Was frühstucken Eure Kleinen?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von surfersylvi 04.09.08 - 21:06 Uhr

Hallo,

meine Tochter isst im Moment so wenig bzw. will auf einmal kein Brot oder Toast mehr morgens...was essen denn Eure Kleinen? Vielleicht kann ich mir da ein paar Anregungen holen..

Lieben Dank und einen schönen Abend

Sylvia#blume

Beitrag von kleinerlevin 04.09.08 - 21:22 Uhr

Hallo,also mein Sohn liebt im Moment Mischbrot mit Kräuterschmierkäse! Dazu trinkt er gerne warmen Schokokakao aus seiner Emilflasche!
Versuchs doch mal mit Bärchenwurst oder Käse der aussieht wie eine Maus! Kannst ja auch Herzen mit Plätzchenausstechformen stanzen,ein paar geschnippelte Gurken drüber, das sieht appetitlich aus und läd vielleicht zum essen ein!
Gruß Annette

Beitrag von corre76 04.09.08 - 21:43 Uhr

Hallo,

Mal isst Taija Brot (Toast, Vollkornbrot, Knäckebrot) mit Marmelade, oder ein Jogurt, oder mal Bananenmüsli mit Haferflocken.

lg

Corre + Taija (Nov05) + Lasse (Dez07)

Beitrag von sranda76 04.09.08 - 21:50 Uhr

Hallo Sylvia

Mein Sohn frühstückt morgens nur einen Kakao.Hin und wieder isst er auch mal einen Pflaumenmustoast.Er isst dann meist im Kindergarten noch ein Wurstbrot.Ganz selten mal isst er eine Banane zum Frühstück.
Bitte deiner Tochter doch einen kleinen Obstsalat,Quark oder einen Joghurt an,vielleicht möchte sie im Moment lieber was frisches zum Frühstück essen.

L.G.
Sandra

Beitrag von kiki290976 04.09.08 - 23:25 Uhr

Hallo Sylvia,

ob ich Dir Anregungen geben kann, weiß ich nicht, denn unser Frühstück fällt wohl nicht aus dem Rahmen.

Wir frühstücken morgends vor der Kita Brote (Vollkorn, Mehrkorn etc. halt dunkles Brot) mit Wurst /Käse/Frischkäse oder wahlweise jeden zweiten Tag auch mal mit Marmelade bzw. Nutella oder Honig. Hier gilt das Prinzip jeden zweiten Tag was Süßes auf dem Brot.

Zum Frühstück selbst wird immer noch Obst oder Gemüse (Rohkost) wie Äpfel, Birnen, Gurke, Möhren etc. angeboten und auch gerne angenommen.

In der Kita bekommen sie ein 2. Früstück (von uns eingepackt), hier gibt es nochmal Joghurt und Obst oder auch nur diverse Obst/Rohkostsorten. Die Taschen sind meistens auch leer :-)

Grüße

Kerstin

Beitrag von sapiens 05.09.08 - 10:40 Uhr

Müsli. Wobei ich darauf achte, dass es wirklich Müsli ist. Von den süßen Smacks oder wie sie alle heißen halte ich nicht viel. Das Schokomüsli von Schneekoppe ist zwar auch recht süß, aber immer noch besser. Mein Sohn isst es total gerne, sogar am Samstag und Sonntag wenn er Brötchen zur Auswahl hat.


Andrea

Beitrag von mama_moni 05.09.08 - 11:52 Uhr

Hallo!

Unter der Woche frühstückt meine Aylin in der Kita. Und da die Brotbox abends immer ratz-fatz leer ist, akzeptiert sie offenbar, was ich ihr einpacke hehe. Das ist dann eine Klappstulle (Graubrot oder auch mal Vollkorn - Montags meistens Toast) mit Wurst (Mortadella, Leberwurst, Hähnchenbrust etc.) oder Käse. Dazu bekommt sie einen Trinkjoghurt (von Lidl) und/oder schwarze Oliven, Gurke und so. In der Kita gibts dazu Milch und Tee.

Am Wochenende - wenn wir gemeinsam frühstücken - nascht Aylin an allem. Da ißt sie dann auch gerne mal Lachs oder ein gekochtes Ei. Oliven sowieso. Meist will sie alleine ihr Brötchen schmieren und kommt dann vor lauter "Schmier-Stress" kaum zum Essen. hehe. Ohnehin ißt sie am liebsten den Belag! Dazu gibts auch warme Milch oder Kakao.

Ich muss dazu sagen, dass Aylin schon immer gerne gegessen hat und wir daher glücklicherweise nie ein Problem mit der "Raubtier-Fütterung" hatten.

Müsli oder ähnlich haben wir noch nicht probiert. Cornflakes sind nicht so mein Fall - zuviel Zucker. Wobei mein Mann jetzt Smacks angeschleppt hat und die zwei futtern das dann gerne Mal am Nachmittag....

Vielleicht mag Deine Maus gerne Obst essen. Das ist ja aúch schon mal eine gute Grundlage, wenn Du sie parout nicht für Brot erwärmen kannst. Oder Grießbrei/Haferflockensuppe? Wäre mal ne Abwechslung.

Alles Gute und macht Euch keinen Stress ;-)
Moni & Aylin (18.02.2006)

Beitrag von 211273 06.09.08 - 15:54 Uhr

Hallo,

mein Sohn (3J.) isst total gerne zum Frühstück was er nie als Baby gegessen hat: Milchbrei !! (entweder Baby-Müsli von Alnatura oder gekochte Haferflocken mit Milch). Dazu etwas Obst und Wasser o. Apfelschorle, je nach Hunger.

In der Kita gibt es 2. Frühstück: ein kleines belegtes Brot o. Reiswaffel o Brezel und Obst.

Am Wochenende gibt's Ei, Brot, Wurst, etc..

Grüße
AS

Beitrag von tiiiischa 08.09.08 - 20:19 Uhr

Hallo Sylvia,

wir essen unter der Woche Müsli (für Nicolai das Kindermüsli von Alnatura, gibts im DM) gemischt mit einer zermatschten Banane, etwas Apfelkompott und ein Spritzer O-Saft. Hört sich seltsam an, schaut auch so aus, schmeckt aber gut ;)

LG,
Katharina