Sorry.... Junge-Mädchen.....(evtl. Silopo)

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von melli-4 04.09.08 - 21:15 Uhr

Hallo,
ich bin eine (glückliche) Mama von 4 Jungs#klee!

Ich würde lügen wenn ich jetzt sagen würde ich hätte mir nie ein Mädchen gewünscht#schein. Aber wir sind ja nun mal nicht auf einen Wunschkonzert! Ich bin glücklich dass alle meine Kinder gesund und munter sind#klee. Trotzdem ist es so dass ich mich gerade in letzter Zeit immer wieder für das Geschlecht meines Baby's "rechtfertigen" muss.:-[. DAS NERVT SO SEHR!!!:-[

Es kommen immer wieder Sprüche.. z.B. ach, wieder nur ein Junge... wann kommt den nun endlich das Mädchen...na beim nächsten Mal wird es bestimmt ein Mädchen #klatsch ...(bei uns wird es kein nächstes Mal mehr geben!)...

Ist ein Junge heutzutage weniger "Wert" als ein Mädchen??? Viele die mich nicht kennen und hören dass ich vier Jungs habe, bedauern mich erstmal... hhmm, ich bin stolz auf meine Jungs.. warum werde ich bedauert?#kratz Mich würde mal interessieren, wenn Jemand nun umgekehrt 4 Mädchen haben würde... wäre es da genauso???#kratz Kenne leider keine Mama mit 4 Mädchen.
Sorry fürs #bla#bla#bla
LG Melli

Beitrag von yasemin1983w 04.09.08 - 21:19 Uhr

hallo
ja echt blöde so was
hab auch zuhören bekommen,
ach ein junge
hm
naja :-)
mach dir nix draus
jungen sind toll #huepf die kleinen racker
...aber hoffe natürlich bei der nächsten ss auf ein mädel zur verstärkung. (hab sogar schon gaaaanz viel mädchen sachen) #hicks na mal schauen ;-)
alles gute
lg yasemin mit ihrem jungen sait *2.4.08

Beitrag von dekabrista 04.09.08 - 21:21 Uhr

Wäre bestimmt so. Unsere Nachbarn haben zum Beispiel "nur fünf Mädchen" ;-) ... und keinen Stammhalter dabei. Das ist vielleicht frustrierend *ggg* (für wen?).

Dafür bekommst Du hoffentlich schöne, fleißige und kluge Schwiegertöchter ;-)

Beitrag von ally720 04.09.08 - 21:26 Uhr

Hallo Melli!

Erst mal herzlichen Glückwunsch zu Deinen 4 Jungs!

Mach' Dir mal keine Gedanken, die Leute sind einfach so... Meist fängt es ja schon beim 2. Kind an. Hat man einen Jungen, fragen die Leute: "Na, wird denn das Geschwisterchen nun ein Mädchen?" und beim Mädchen eben umgekehrt.

Ich ertappe mich ja selber dabei, daß ich sowas denke, z. B. bei einer alten Bekannten, die 2 Jungs hat und nun wieder schwanger ist. Mein erster Gedanke war: Na, ob das nun wieder ein Junge wird, oder vielleicht diesmal ein Mädchen?

Warum das so ist - keine Ahnung. Selber würde ich mir nach meinem Sohn auch noch ein Mädchen wünschen, aber natürlich wäre mir ein Junge genauso willkommen.

Mach' Dir einfach keine Gedanken um das Gerede, viele beneiden Dich bestimmt um Deine 4 Jungs!

Grüßli
Ally

Beitrag von milkasweet81 04.09.08 - 21:26 Uhr

ach, egal wie man es macht, es ist immer falsch. Ich habe "erst" ein Mädchen, und da heißt es immer: "Aber beim nächsten Mal kommt dann aber ein Junge..:-[."
Wie mich das nervt, ich würde mich nämlich sehr über ein zweites Mädchen freuen, da ich denke, dass die beiden dann besser miteinander spielen könnten. Naja, ich versuche es einfach zu überhören...Ohren auf Durchzug...
LG
Milka

Beitrag von 377simone 04.09.08 - 21:53 Uhr

Hallo,
lasse reden....

Ich finde Jungs toll und wollte schon beim ersten nen jungen, wurde aber ein Mädchen....
Meine Tochter (16J) hat soger gesagt ich solle ja nicht mit nem Mädel ankommen....

Fals es noch ein drittes geben sollte... ich will nen Jungen!!!!

Jungs sind toll, auch weil sie so viel Mist machen...
außerdem hoffe ich auf den Satz,
ich will meine Mami heiraten ;-)

Gruß Simone

Beitrag von hitgirl 04.09.08 - 21:57 Uhr

Hallo,
ärgere dich nicht darüber. Das sind eben diese doofen Sprüche. Die wird es sicherlich in 100 Jahren noch geben. Die sind bestimmt nicht böse gemeint. Manchen fällt eben nichts Besseres ein.
Freu dich lieber, dass du vier tolle Jungs hast und alle gesund sind !!!

Beitrag von belletza 04.09.08 - 22:09 Uhr

meine mama hatte 3 mädchen+ 2 stieftöchter

also quasi 5 töchter

und wir haben nur cousinen

Meine ältere schwester war die erste die einen jungen bekam und wo ich eine tochter erwartete hiess es auch nur was ne überraschung ein mädchen

einfach ignorieren

Lg

Beitrag von kja1985 04.09.08 - 22:23 Uhr

Wir haben ein Pärchen und überall wird begeistert gestrahlt und "ach wie schön, dann sind sie jetzt komplett" etc. gefaselt.

Dabei ist das doch wirklich egal. Ich bin superstolz auf meine Mäuse, aber nicht weil es Mädchen und Junge sind, sondern weil sie einfach zuckersüss und lieb sind.

Ich hätte mich genauso über zwei Mädels oder zwei Jungs gefreut.

Beitrag von lk. 04.09.08 - 23:58 Uhr

Wir haben auch ein Pärchen und ich hab mir schon anhören dürfen: Das hast Du aber gut gemacht! #bla
Ach ja? Was ist daran "gut gemacht" dass man 2 Kinder unterschiedlichen Geschlechts hat? #kratz Ich hätte mich egal über welches Geschlecht gefreut, Hauptsache gesund... Hatte während der 2.SS sogar kurzzeitig gedacht: Ach, wäre ja schon einfacher mit 2 Mädels, da weiss man, was auf einen zukommt (ja ja, ich weiss, die Hormone #schein)

Lass Dich nicht ärgern! Ich weiss, ist vermutlich leichter gesagt als getan, aber ich drück alle Daumen, dass es klappt! #liebdrueck

Liebe Grüße,
lk. + Katharina (27 Monate) + Alexander (7 Monate)

Beitrag von stoka 05.09.08 - 08:24 Uhr

Ach du...ich muss ehrlich sein ich würde dich auch bedauern,aber einfach aus meinem eigenen Empfinden herraus...ich hab 2 Jungs und ich hab mir sehr ein Mädchen gewünscht,nicht falsch verstehen ich liebe meine Männer...aber ich wollte auch mal eine Prinzessin verkleiden beim Fasching,mit Haarspangen und Co,ich wollte ne püppi mit der ich shoppen gehen kann,mit der ich mich über die neuesten Trendfrisuren,Mode und co unterhalten kann...naja weißt schon.Aber ich denke ich werde immer mürrische gesichter beim Shoppen haben,und weiterhin kleine Indianer verkleiden#freu.
Was ja nicht schlimm ist...aber mein Wunsch wäre es auch gewesen und insgeheim sage ich mir auch...vielleicht beim nächsten..

Beitrag von chiara-alyssa 05.09.08 - 12:50 Uhr

Hihi... ich habe grad soooo schmunzeln müssen!
Wir haben 5 Mädchen und sind froh drum.
Aber auch wir bekommen ständig so Zeug`s zu hören von wegen..."wann kommt der Stammhalter" oder "die üben bis sie nen Jungen haben..."#bla#bla#klatsch
So ein Quark.
Jede Mutter ist doch froh wenn ihre Kinder gesund sind.
Nein, das ist nicht so daher geredet.;))
Ich bin froh über meine Mädels und hätte mich wohl umstellen müssen, wenn da ein Bub dabei gewesen wäre.
Laß sie einfach labern und gut.
#herzliche Grüße von Verena mit den 5 Mädels und dem "armen" Papa.;-)