Habt ihr euch so streng ans Wochenbett gehalten?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sunnygirl81 04.09.08 - 21:47 Uhr

Hallo!

Mir ging es so gut, hab mich nicht so streng dran gehalten, wie es bei URBIA TV heißt! Geht mit 2 KIndern auch nicht!

Nach 2 Wochen hab ich meine Blumen eingepflant. Gekocht hab ich am gleichen Tag, wie ich vom Krankenhaus nach Hause kam.....

LG
#sonnegirl

http://mein.urbia.de/club/Landkinder

Beitrag von maschm2579 04.09.08 - 21:51 Uhr

Neee ich bin alleinerziehend. Ich habe Hannah von der Intensiv abgeholt und mußte erstmal einkaufen.
Am nächsten Tag Geburtsurkunde abholen, Ämter und Co einrennen. Jugendamt wegen der Vaterschaftsanerkennung etc..

Ich bin am nächsten Tag wieder 2x am Tag mit dem Hund Gassi und habe so ziemlich alles gemacht was sein muß.
Geputzt, gearbeitet, eingekauft, gebadet etc...

Wenn man sich fühlt warum nicht. Ich war 12 Wochen in Mutterschutz und das wäre mir viiel zu langweilig geworden wenn ich nur daheim gewesen wäre.

lg

Beitrag von sunnygirl81 04.09.08 - 21:56 Uhr

Ach ja, einen Tag nach der Entlassung mussten wir zur Blutabnahme wegen dem Bilirubin-WErt meiner Tochter. Da schaute ich noch schnell bei der Frauenärztin vorbei um die Rechnung zu holen. Da meinte die Asisstentin, Schaust du schlecht aus, du bist so blaß#klatsch! Die hat auch noch nie entbunden. Sie meinte noch, ich soll nach Hause und mich hinlegen und nicht durch die Stadt maschieren!

Mir ging die Gesundheit meiner Tochter vor!

Beitrag von sunny-julia 04.09.08 - 21:54 Uhr

Hi

ich habe mich auch nicht so streng an das Wochenbett gehalten. Hab auch den Haushalt gemacht und gekocht...
Ich habe mich auch nicht schlecht dabei gefühlt, bzw. ging es mir so gut, das ich auch nicht in der Wohnung rumliegen wollte... zudem kann ich meinen Mann die Wäsche nicht waschen lassen #hicks

lg Julia

Beitrag von belletza 04.09.08 - 22:05 Uhr

Hallo,

ich bin am 11.02 rein und meine kline ist per kaiserschnitt entbunden worden.
Am 15.02 bin ich wieder raus und wo ich daheim wa gleich das erste mal mit dem Kinderwagen einkaufen gegangen.

Also, nein ich hab mich wohl nicht dran gehalten :-P

Lg

Beitrag von kja1985 04.09.08 - 22:13 Uhr

Ich hab mich schon "geschont". Aber ich finds generell nicht so stressig mit zwei Kindern. Gerade am Anfang haben wir viel im Bett oder auf dem Sofa gekuschelt, Bücher geguckt oder Filme auf dem Minidvdplayer angesehen.

Ich halte nicht viel davon sofort wieder komplett durchzustarten, ich will meine Gebärmutter nicht in zwei Jahren zwischen den Knien baumeln haben ;-) Aber wenns nicht anders geht gehts nicht anders. Wocheneinkauf hab ich auch während der Schwangerschaft und zwei Wochen nach der Geburt immer allein mit Kind/Kindern gemeistert.

Beitrag von yasemin27 04.09.08 - 22:14 Uhr

nein hab ich nicht , was gibt es denn da einzuhalten ? hatte eigentlich keine probleme.

hatte montags einen KS und bin sogar freitags raus und war auch ziemlich schnell wieder im haushalt fit , habe direkt fenster geputzt , zwar nicht ganz so gründlich nur die scheiben aber ich msste etwas machen ,

Beitrag von poulette 04.09.08 - 22:17 Uhr

hi,

nee, hätte mich gerne dran gehalten ( #schein ), ging aber nicht... erstens wegen meiner älteren tochter (2 jahre) und dann war ja auch sommer und wir hatten ständig freunde im haus... 2 wochen nach der geburt waren 4 tage freunde (mann, frau kind) von meinem freund da, gleich danach wieder 10 tage freunde (2 päarchen mit jeweils einem kleinkind) von meinem freund da und als die kleine 5 wochen alt war, sind wir zu freunden (wo auch noch zusätzlich freunde mit kleinkindern da waren, wir waren 6 erwachsene und 5 kinder in einem haus) in den urlaub gefahren...

jetzt endlich, nach ca 7 wochen ist dann ruhe eingekehrt...

Beitrag von mamajeannine 04.09.08 - 22:19 Uhr

Hallo,

ich hab direkt als ich zuhause ankam mein Haushalt etc gemacht :-D (hab bei meiner 2.Tochter und meinen jüngsten Ambulant gemacht)
Nur so liegen und gar nix tun,ist nix für mich ;-) Ich musste ne zeit lang in der Schwangerschaft nur liegen (daran habe ich mich natürlich gehalten)
Wie schon auch einige geschrieben haben,ist es mit zwei oder mehr Kinder auch nicht ganz möglich,sich nur aus zuruhen.Und ich gebe deswegen ja auch nicht meine Mäuse zu Oma,nur das ich 10tage mich schone.

Lg Jeannine

Beitrag von viva-la-florida 05.09.08 - 00:01 Uhr

Hallo,

Wochenbett?

Ne, dafür bin ich ein viel zu unruhiger Geist.
Muss immer was zu kramen haben.

Wenn ich wirklich die Ruhe selbst bin, geschweige denn, mich tagsüber hinlege oder so, dann bin ich definitiv richtig krank.

LG
Katie