Ikea

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von helene2 04.09.08 - 21:50 Uhr

Hallo zusammen!!!

Muss mal meinem Ärger etwas Luft machen, sorry schon mal!!!

Also, ich war die Woche mal seit längerem mal wieder bei Ikea. Ich wollte etwas besorgen und dachte mir: da frühstücke ich mit meinem Sohn doch gleich mal wieder schön dort.

Es fing damit an dass das Restaurant nicht wie früher um neun öffnet, nein, erst um halb zehn. Wir mussten also erstmal über eine halbe Stunde warten.#schrei
Dann endlich kamen wir rein.

Dann ist das Frühstück, welches immer 1,50€ gekostet hat auf 1,95€ erhöht:-[

Und drittens als ich nach einem Becher für meinen Sohn fragte (es gab doch immer kostenlose Getränke für Kleinkinder) sagte der unfreundliche Herr an der Kasse:
"Das gibt es nicht mehr, sie müssen für 1,40€ einen Becher kaufen".#schock

Ich finde es unverschämt und schade, ich gehe nicht mehr zu Ikea Frühstücken.#contra

Sorry fürs zumüllen aber die waren doch auch immer so kinderfreundlich usw, wo ist das alles hin???
Und dann einfach mal das Frühstück locker 30% teurer zu machen#klatsch#aerger

Kopfschüttelnde Helene

Beitrag von gaku 04.09.08 - 21:54 Uhr

Hallo,
das ist ja Mist.
Aber ich hab noch nie gern bei Ikea gefrühstückt. Mir schmeckt es da einfach nicht.
Das mit den kostenlosen Getränken für Kinder wußte ich nicht. Ich hab immer ein Glas für alle gekauft. Wenn einer leer getrunken hatte, war der nächste dran.
Sind dann die kostenlosen Gläschen und Windeln auch gestrichen?


Gruß Mary

Beitrag von helene2 04.09.08 - 21:57 Uhr

Hallo Mary,

Gläschen und Windeln weiss ich nicht, mein Sohn ist 2,5 Jahre, das braucht er nicht mehr.#freu

Helene

Beitrag von deichhexe 05.09.08 - 09:52 Uhr

Moin

Zitat: "Ich hab immer ein Glas für alle gekauft. Wenn einer leer getrunken hatte, war der nächste dran."

Bei dieser Methode wundert sich aber niemand über Preissteigerungen, oder?

Gruß

Beitrag von gaku 05.09.08 - 11:23 Uhr

Und was ist daran jetzt so schlimm? Andere sitzen stundenlang dort rum und trinken bis zu 4 Kaffee. Da kommt doch das Gleiche bei raus.



Mary

Beitrag von pupsismum 04.09.08 - 22:01 Uhr

Mal anders herum gefragt:

Wo bekommst du sonst ein Frühstück für 1,95 €?

Ich finde es immer noch günstig.

Gruß
pupsi

Beitrag von helene2 04.09.08 - 22:05 Uhr

Hallo Pupsi,

ja, günstig ist es schon, aber 30% aufschlagen ist schon viel...

Helene

Beitrag von 20girli 04.09.08 - 22:02 Uhr

Die haben nicht nur da die Preise extrem erhöht
Bin hingefahren um den Schreibtisch für meine Tochter zu kaufen.
Z.B. ein Regal dafür 32, Euro.....ja von wegen kostet jetzt 39 Euro.
Ein Tischbein haben die von 35 auf 40 Euro hochgesetzt.
Da war ich erst mal sauer.
Ikea ist bald leider schon genauso teuer wie anders wo.
Aber die können sich das leisten...so voll das dort immer ist. :-(
ich bin dann dank deren extremen erhöhung 27 Euro mehr losgeworden.
Und dann machen die Werbung man solle doch bis September warten mit dem einrichten...ja klar jetzt ist es auch teurer..

Beitrag von schimmelreiter 05.09.08 - 09:06 Uhr

So merken wir eben auch, dass man heute in den ehemaligen Ostblockstaaten und den sog. Schwellenländern besser verdient. Die Zeiten, dass Ikea dort für'n Appel und 'n Ei produzieren konnte, sind effektiv vorbei.

Zahle den Preis und denke daran, dass gute Arbeit auch guten Lohn bedarf.

Beitrag von yadvashem 04.09.08 - 22:03 Uhr

Hallo!!

Na ja, ich finde es auch für 2 Euro noch super günstig...

Wo kann man denn sonst noch für den Preis frühstücken??

LG, Simone

Beitrag von helene2 04.09.08 - 22:07 Uhr

Hallo Simone,

es ist schon recht günstig,
aber 30% auf einmal aufzuschlagen ist verhältnismässig viel.

Es war ja auch allgemein dass ich mich geärgert habe, erst ist die Öffnungszeit verschoben, dann der Aufschlag und noch kein Getränk mehr für Kleinkinder....

Helene

Beitrag von mely73 04.09.08 - 22:05 Uhr

Also, 1,95 € für ein Frühstück mit 2 Brötchen und Kaffee/Tee/Kakao bis zum Abwinken.....das ist doch fast geschenkt.
Ich gehe mit 2 Freundinnen regelmäßig nach Ikea zum Frühstücken. Wir nehmen noch immer Cola und 1 Ei dazu, dann sind wir bei 3,50 € oder so - was immer noch sehr günstig ist.

LG
Melanie

Beitrag von hellokittyfan-07 05.09.08 - 06:58 Uhr

Uns geht es so wenn wir dort Mittag essen. Die Leute hinter der Ausgabe super unfreundlich. Man steht ewig und wartet und das Essen ist Schweineteuer, finde es mittags dort nicht billig. Ich esse dort nicht mehr jedesmal ist irgendwas anderes und ich reg mich auf zumal ich selbst auch auf Arbeit in einer Kühe arbeite und mit KUnden zu tun habe aber sowas gibt es bei mir nicht.
Und ja die Möbel sind richtig teuer geworden vor allem auch die Kommoden.#schock
lg.Nicole

Beitrag von tinalein123 05.09.08 - 08:18 Uhr

Ihr seid ja witzig *lach*

Verkauft IKEA seine Sachen preiswert, heißt es überall, es sei Billigschund.

Ziehen die Preise etwas an, ist es sofort Abzocke vom Laden?

Da komm ich nicht mehr mit. Auch IKEA wird sicherlich gestiegene Kosten haben, die ja auch irgendwo wieder reinkommen müssen, schließlich steigen Löhne, Rohstoffe, Strom, Abwasser und Heizöl für Unternehmen genauso wie für Privatleute auch?

2 Euro für ein Frühstück find ich nachwievor mehr als preiswert, dafür bekommt man ja anderswo grad mal nen Pott Kaffee und ein trockenes Brötchen.

Beitrag von thea21 05.09.08 - 08:35 Uhr

Jetzt im Ernst, wer geht in nem schwedischen Einrichtungenshaus FRÜHSTÜCKEN?...

Also so richtig "geplant"?

#kratz

Beitrag von dani001234 05.09.08 - 10:42 Uhr

hallo!

ich selber war da noch nie und möchte da auch nicht frühstücken, aber ich kenne einige bekannte, die regelmäßig dort NUR zum frühstücken hinfahren #kratz naja wer`s braucht...

gruß

Beitrag von glu 05.09.08 - 12:40 Uhr

Oh, davon gibt es viele, verstehen werd ich es aber auch nie!

lg glu

Beitrag von mely73 05.09.08 - 15:12 Uhr

Ich #freu#huepf#mampf

Beitrag von biene81 05.09.08 - 12:17 Uhr

Wir IKEA Mitarbeiter sind eben teuer, irgendwer muss ja fuer uns blechen.
Ganz ehrlich, hast Du die Preissteigerungen im Allgemeinen verpasst? Offensichtlich schon. Die muessen, wie alle anderen, nun mal ihre Preise anziehen. IKEA produziert in Polen, auch da wird es teurer zu produzieren. Sei froh, dass sie nicht in Deutschland produzieren.
Ganz ehrlich, es wird immer gemeckert ueber IKEA, erst Billigscheiss, dann zu teuer, dann unfreundliches Personal, dann schmeckts Essen nicht, dann dies und dann das. Mein Gott, warum geht ihr dann noch alle hin? Ich verstehts nicht.

Kopfschuettelne Gruesse zurueck.

Biene

Beitrag von glu 05.09.08 - 12:40 Uhr

#pro

Beitrag von funny8379 05.09.08 - 12:43 Uhr

Hallo

ich hasse die Billig und noch Billigegejaule.
Frühstückt zuhause da gibt es auch nix umsonst.

Man bekommt Dinge geschenkt und wenn es nciht mehr so ist wird gemeckert, echt peinlich!!!!

LG Heike (auch beim Schweden arbeitend, aber in der "Modebranche")