Impetigo - gefährlich in der SS ?? *ANGST*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pandora1978 04.09.08 - 21:51 Uhr

Hallo,

Ich war heut mit meinem 10 jährigen Sohn beim Kinderarzt und es wurde Impetigo diagnostiziert. Ich bin in der 6ten Woche schwanger und da diese Krankheit sehr ansteckend ist und ich nirgends etwas darüber finden kann frag ich nun hier mal nach ob jemand etwas darüber weiss ob das in der Schwangerschaft gefährlich ist ? Ich werde wohl Morgen meinen Arzt anrufen deswegen aber viell kann mich ja hier schon jemand beruhigen.

lieben Gruss

Beitrag von itsmyday 04.09.08 - 22:12 Uhr

Wir hatten das auch schon mal.....ich war da sogar auch #schwanger.

Da passiert aber _gar nichts_. Nach Behandlung mit antibiotischer Salbe geht die Anteckungsgefahr auch sehr schnell zurück. Mit etwas Glück bleibst Du verschont. #pro

Man darf aber in der SS auch alle möglichen AB´s einnehmen, geschweige denn lokale Anwendungen durchführen! Ich drück Dir die Daumen, dass Du Dir´s ganz ersparst, aber eine Gefährdung Deines #baby kann man sicher ausschließen! #liebdrueck

Itsy

Beitrag von pandora1978 04.09.08 - 22:23 Uhr

Hallo,

Danke Danke Danke für Deine Antwort. Puh da bin ich beruhigt. Ich hatte von dieser Krankheit noch niee zuvor was gehört und ausgerechnet jetzt bringt mir mein Sohn sowas an ich hatte echt schon eine Riesenangst. Aber wenn Du das kennst und bei Dir auch nix passiert ist dann bin ich schon sehr viel beruhigter :-)

lieben Dank #liebdrueck