möchten gern heiraten aber....

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von mausimiliane 04.09.08 - 22:32 Uhr

.. wir bzw ich habe noch einige Fragen, hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, mein Schatz und ich sind seit 6Jahren zusammen und möchten gern nächstes Jahr den großen Schritt wagen (wenn möglich)
Er macht grad sein Studium und ich meine Umschulung.
Ich wollte mal wissen, was wir alles berücksichtigen bzw sich ändern würde wenn wir heiraten.
Unser Bafög wird nicht angerechnet, er bekommt unter umständen weiterhin sein Kindergeld und solang er noch sein Studium ist bleibt er Familienversichert.
Wisst ihr wo wir uns vielleicht noch absichern sollten?
Hoffe ihr wisst was ich meine.
Bitte seid gewiss das wir wissen was wir tun, und nicht einfach so mal heiraten möchten, sondern ich wollte mich absichern und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen

danke

liebe grüße

Beitrag von mausimiliane 05.09.08 - 16:29 Uhr

kann mir/uns denn niemand helfen?

bitte :-(

Beitrag von carolina2810 05.09.08 - 17:38 Uhr

Hallo,
Kindergeld fällt bei Heirat weg, glaube ich.
War zumindest bei meinem Bruder so.
Gruss
Caro

Beitrag von schiti284 05.09.08 - 20:37 Uhr

hallo,

also ich würde denken, dass das kindergeld nach einer eheschließung wegfällt. auch eine familienversicherung ist meiner meinung nach über die eltern nicht mehr möglich.
dann müsste dein freund sich über dich familienversichern lassen oder ab dem 25. lebensjahr bezahlt man als student sowieso den beitrag alleine. auch das bafög würde dann unter berücksichtigung beider verdienste berechnet werden.

wir haben auch während des studiums geheiratet. ich war aber schon über 25 und habe somit alleine kv-beiträge gezahlt. ansonsten wäre das über meinen mann als familienversichert gelaufen. bafög und kindergeld habe ich nicht mehr bekommen...

viel erfolg bei euren plänen.
lg:-D