frage wegen zahn ziehen

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von mama76189 04.09.08 - 22:40 Uhr

hallo,
tut mir wirklich leid wenn ich euch damit jetzt wieder nerve,aber ich habe noch das vergessen zu fragen.Ich habe vor 2 tage mein backenzahn gezogen bekommen,und es wurde bisschen zu genäht.Muss ich jetzt zum zahnarzt die wunde säubern lassen #schock#schock???Verheilt das nicht von alleine??Meine freundin hat gesagt das tut ganz schrecklich weh so eine wunde zu säubern.Habt ihr das auchmachen müssen,danach zum zahnarzt gehn um die wunde saubern zu machen??Tut das denn sehr weh??Tut mir wirklic sehr leid wenn ich euch damit nerve aber es ist das erste mal das mir ein zahn gezogenworden ist #liebdrueck.Vielen lieber dank für euer verständnis lg mama76189

Beitrag von pieda 04.09.08 - 22:46 Uhr

Hi#liebdrueck

Nein!!!!
Du musst nicht wieder zum Zahnarzt,quatsch...
die sog.Wunde heilt doch von ganz allein...!
Wie siehts aus,hast Du das Chlorhexamed mal genommen nach dem rauchen?

Lg Petra#herzlich

Beitrag von mama76189 04.09.08 - 22:56 Uhr

ach hallo mäuschen ;-),
ja klar habe dein tipp angenommen,und bis jetzt ist supi.Keine schmerzen,kein bluten,keine entzündung.Vielen herzlichen dank für dein tipp,hatmir sehr geholfen.Lg mama76189+elias(der erst um 22.30 ins bett ist #schock)

Beitrag von pieda 05.09.08 - 19:15 Uhr

#bitte#bitte

Gern geschehen;-)

Gute Besserung unt toi toi toi,
und immer ans Chlorhexamed denken,ja?Dann passt das schon...vertrau mir#blume#blume#blume

Beitrag von sandi1907 04.09.08 - 22:51 Uhr

Huhu
Also ich musste nur zur Kontrolle, nicht zum Säubern.
Spül mit Chlorhexamed, das macht die Keime kaputt.

LG

Beitrag von julia2809 05.09.08 - 00:18 Uhr

Nein, mußt Du nicht. Vielleicht mußt Du die Fäden ziehen lassen(wenn es welche sind, die sich nicht von alleine auflösen).
Das, wovon Deine Freundin sprach, ist eine Wundheilungsstörung. Entweder ist bei ihr das geronnene Blut(Blutkoagulum) aus der Wunde rausgefallen und der Knochen lagt frei oder es kam noch eine bakterielle Besiedlung dazu. Das ist äußerst schmerzhaft und manchmal kann man es auch nicht richtig betäuben.Dann muß der Knochen "angefrischt" werden, d.h. man kratzt mit einem scharfen Instrument in dem Zahnfach, bis man alles entfernt hat und es wieder einblutet(salopp formuliert).

Beitrag von goldtaube 05.09.08 - 08:00 Uhr

Ich musste nach 2 Tagen auch nochmal zum Zahnarzt. Hat er mir extra gesagt. Er hat sich das dann nur angeschaut und irgendwas kühles draufgetupft. Tat aber nicht weh. Es war nur schön kühl. Dann musste ich nach einer Woche nochmal hin zum Fäden ziehen. Das tat aber auch nicht weh.

Beitrag von k.chen 05.09.08 - 20:39 Uhr

Das sagt einem doch der Zahnarzt, ob man wiederkommen muss oder nicht!

Hör auf den, nicht auf deine Freundin! Er hat mehr Ahnung!

Wenn er nicht gesagt hat, dass du dir in (..?..) Tagen einen neuen Termin zum (..?..) geben lassen sollst, dann ist doch alles in Butter!

Liebe Grüße, K.