HAAAALLLLOOOO?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von honigblumenfee 04.09.08 - 22:50 Uhr

Ist noch jemand wach oder bin ich ganz alleine hier?
Vielleicht hilft ja das: #tasse#tasse#tasse :-p
Liebe grüsse, Feechen

Beitrag von twokid83 04.09.08 - 22:52 Uhr

Huhu Feechen,

ich bin noch wach auch ohne #tasse

Lg Jule

Beitrag von honigblumenfee 04.09.08 - 22:56 Uhr

Wie gehts euch so?

Beitrag von lovelysituation 04.09.08 - 22:57 Uhr

mir nicht so besonders :-( mir ist verdammt übel...und dir?

Beitrag von honigblumenfee 04.09.08 - 22:58 Uhr

Ich bin mit meinen nerven am ende, war heut in einer KIWU Praxis...

Beitrag von lovelysituation 04.09.08 - 22:58 Uhr

ufff, was war denn passiert??

Beitrag von twokid83 04.09.08 - 23:00 Uhr

Trinkste wegen der Übelkeit grad Tee?

Beitrag von lovelysituation 04.09.08 - 23:00 Uhr

Ja, kamillentee!! Wirkt aber kaum :-(

Beitrag von twokid83 04.09.08 - 23:03 Uhr

kenn ich zu gut, bei mir wirkt es auch net.

Hab dann nur Wasser getrunken, lieber das was einem schmeckt als Brechen mit einem Zeug was einem nicht schmeckt

Beitrag von lovelysituation 04.09.08 - 23:04 Uhr

ja kamillentee an sich schmeckt mir ja eigentlich, aber diesmal irgendwie nicht :-( muss auch sagen, ich hab immer mal leicht mundgeruch als ob ich gek*** hätte *pfuiii*

Beitrag von twokid83 04.09.08 - 23:05 Uhr

Hm das natürlich blöd

Beitrag von lovelysituation 04.09.08 - 23:08 Uhr

stimmt, deshalb tu ich zähneputzen und dann noch extra pfefferminz bon bons essen #schein

das hilft zumindest bisschen !

was machst du eigentlich für eine behandlung?? oder gehörst du weniger ins FoKi-Forum?

Beitrag von twokid83 04.09.08 - 23:09 Uhr

Ich mach noch keine Behandlung, bin noch in der Diagnosephase

Naja der Kommentar ob ich hier her gehöre ist 2 Schneidig, krieg öfters zu hören ich gehöre hier nicht her

Momentan wissen wir nur dass ich PCO habe und meine Eierstöcke bißchen größer sind als sie sein sollten. Normal soll die unter 10cm Durchmesser sein und meine sind 13,81 und 19,31cm.

Morgen krieg ich die ersten Blutergebnisse

Beitrag von lovelysituation 04.09.08 - 23:11 Uhr

Also bei PCO und vergrößerten Eierstöcken gehörst du schon hier her, manche im Forum denken das nur IVF und ICSI damen hier her gehören, stimmt aber nicht ;-)

und das PCO behandelst du schon?

Beitrag von twokid83 04.09.08 - 23:13 Uhr

Nein,

wurde ja erst am Freitag entdeckt, nachdem ich meinen Fa gewechselt habe, weil der mich net ernst nahm.

Naja viele reagieren komisch weil wir uns ein 3tes Kind wünschen, gab auch schon doofe Kommentare als ich von meinen Problemen im ersten Zyklus nach meiner Pille sprach und da meinten welche solle mich nicht so anstellen. Tja und schwupps schon ist man krank

Beitrag von lovelysituation 04.09.08 - 23:15 Uhr

Da sollte man nicht hinhören!!

Hier verstehen einige halt die Probleme anderer nicht weil sie sich zu sehr betroffen fühlen von ihrem Problem..;-)

Achsoooo, also ganz frisch dabei!! Und jetzt wartest du nur auf die Blutwerte und dann wird gehandelt`?

Beitrag von twokid83 04.09.08 - 23:19 Uhr

Ja keene Ahnung bin doch neu*g*

Also zur Info:*g*


Mein Fa hat sich aus meinen Kh, wo ich den jüngsten entbunden habe, Akten bestellt. Einmal weil ich letztes Jahr fast am einen Stück meine Schleimhaut verloren hab (die brachten wir dann zum Fa und der schickte die ein) und einmal die Plazenta vom Kleinen. Er denkt daraus kann man vielleicht was über meine Art PCO sehen. Ansonsten bringen wir ihm morgen die Akte von meiner SS mit dem Großen (sind immerhin 215 Seiten;-)) mit, die will er sich angucken, weil ich bei beiden Jungs keine leichte SS hatte und dann kriegen wir noch die ersten Blutergebnisse.

Nächste Woche kriegen wir Ergebnisse vom Aidstest und noch paar Blutergebnisse und mein Mann muss Freitag Sperma abgeben.


Wie was wann behandelt wird keine Ahnung, hab momentan so ne Hass-Liebe zu der Krankheit. Bin voller Wut auf meinen alten Fa weil er uns im Prinzip von vorne bis hinten belogen hat, er verschwieg uns auch dass ich nicht nur 1 Myom hab (eins gestand er mir zu:-[), sondern paar mehr.

Beitrag von lovelysituation 04.09.08 - 23:24 Uhr

Also du hattest zwei schwierige Schwangerschaften und wusstest damals noch nichts vom PCO und dein Arzt damals auch nicht???
Oder versteh ichs jetzt falsch? #hicks

Na bumm, also das die schleimhaut so arg rauskommen kann *pfff* da hätte ich angst.

Hoffentlich ist das PCO nicht so schlimm und das SG nicht schlecht #pro#klee

Dein Alter FA war aber schon ein komischer, verschweigt dir das da mehr sind #klatsch

Beitrag von twokid83 04.09.08 - 23:28 Uhr

Nee verstehste richtig*g*

Wir auch nicht*g*

Unser jetziger sagt ich hab ne 10% Chance normal SS zu werden, wir denken dass es Glück und bißchen Hilfe war, da ich beim ersten Unterstützende Sachen schon bekommen hab und beim 2ten wohl die Restwirkung von der Pille noch war.
Mir wurde als Kind mal gesagt (also von meiner ersten Fa) ich hätte zu viele Männliche Hormone, keine Eisprünge, aber ein Gebärfreudiges Becken#kratz

Naja ich weiß ja net wie schlimm PCO bei der größe von den Eierstöcken ist, kenn mich damit wie gesagt nicht aus. Aber mein Fa (also der neue) hat ne KIWU Praxis und er hat 90% Kiwubehandlung;-)

Beitrag von lovelysituation 04.09.08 - 23:31 Uhr

Wow, na da könnt ihr echt happy sein das es zweimal mit viel Glück geklappt habt #freu

und dann hat dein Arzt dich nicht behandelt wenn er wusste das du zuviele männliche hormone hattest und keinen eisprung?? Na voll bescheuert, aber gut das du gewechselt hast #pro

Na hoffen wir mal das es nicht sooooo tragisch ist, aber ich glaub ihr werdet sicher wieder soviel Glück haben das es klappt ;-)

Beitrag von twokid83 04.09.08 - 23:34 Uhr

Nee warte,

also der Arzt der das gesagt hat, ist nicht der alte, sondern mein aller erster Arzt gewesen.

Glaub mir ich hab mittlerweile ne Menge hier durch*g*

Wissen müssten aber 100% eigentlich alle, weil alle mich dauernd durchgecheckt haben und mein letzter hätte es spätestens dann merken müssen, wo er am 28.7. nen Hormonstatus gemacht hat. Aber kam kein Ton über seine Lippen.

Klappen wird es bestimmt, frage ist nur mit welchen Mittelchen;-), wenigstens weiß ich jetzt wieso ich net abnehme, sondern nur wenn ich Hormonchaos hab (nehm nur ab wenn ich stille) und wieso meine Zyklen so durcheinander sind

Beitrag von lovelysituation 04.09.08 - 23:37 Uhr

Achsooo *ggg*

also ich hatte in meinem Leben immer nur einen, ich weiss gar nicht was ich machen soll wenn der mal in Rente geht #gruebel der kennt meine ganze Familie (also die Frauen natürlich) :-D

Ach gottchen, das die das nicht überrissen hatten mit deinem PCO und nix dagegen gemacht hatten *tz* und sowas schimpft sich "arzt" #aerger

hoffentlich musst nicht starke mittel nehmen, die schlagen sich ja eventuell auf den magen :-( oder sonstiges!

Beitrag von twokid83 04.09.08 - 23:40 Uhr

Ich hoffe mal dass die Mittel auch bei mir wirken, hab eh schon komisches Verhältnis zu Mittelchen (Schmerzmittel wirken kaum oder gar nicht, Örthliche Betäubungen und PDA auch net).

Beitrag von lovelysituation 04.09.08 - 23:42 Uhr

das mit den schmerzmittel hab ich auch, wirken kaum...!!

die ärzte werden schon wissen was sie dir geben das wirkt, würde das aber aufjedenfall erwähnen das gewissen medis nicht wirken ;-) das hilft denen auch weiter!

bei mir haben nicht mal richtig die schmerzinfusionen geholfen die ich für die ICSI bekommen hatte #schock ich spürte jeden stich in meinen eierstöcken bei der Punktion!!!!!!

Beitrag von twokid83 04.09.08 - 23:44 Uhr

Na herzlichen Glückwunsch, ist schlimm was man sich alles für ein Kind antun muss oder?

Da kriegen solche Sätze wie "Du tust es doch für´s Kind" ne andere Bedeutung.

Wann hattest du denn die letzte Punktion?