Outing 12.SSW? so früh??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ginger1402 04.09.08 - 23:55 Uhr

Hallöchen
Hatten heute US termin und ich bin soooo erleichtert.
Babyzwerg ist fit, turnt rum und kratzt sich an der glatze und schluckt fleissig fruchtwasser.
Nackenfalte war auch unauffällig....puuuhhhhh.
Mami und papi sind happy ohne ende. Die Fä fragte ob sie vermutungen abgeben dürfe...klar doch. sie denkt es ist männlich...
Mir ist das echt wurscht hauptsache gesund aber mein gefühl sagte die ganze zeit "mädchen". Kann man das überhaupt so früh schon sagen? also nen kleinen "punkt" zwischen den beinen hab ich auch gesehen. ist das sicher ein schnippie???
Wie gesagt, es ist mir ganz wurscht hauptsache gesund. Würdet ihr schon "blau" shoppen gehen???
LG und eine gute nacht.
Ginger

Beitrag von felidae74 05.09.08 - 00:02 Uhr

Hallo Ginger.

ich denke 12 ssw für ein Outing ist viel zu früh. Meine FÄ hat in der 16 ssw mal ganz vorsichtig einen tip abgeben. Morgen möchte sie dann noch einmal nachsehen.

LG
Melanie











Beitrag von alex.2101 05.09.08 - 00:02 Uhr

Also wir hatten bei 13+4 bei der Feindiagnostik ein Outing. Es wird ein Junge. Beweisfoto hat er uns auch mitgegeben. Bisher ist es auch bei einem Jungen geblieben. Wird sich auch nicht ändern. Die "Anzeichen" sind einfach zu deutlich. :-D

Beitrag von fusselchenxx 05.09.08 - 00:03 Uhr

Hi Ginger....

Bei meiner 1. SS hies es in der 12. SSW auch.. Sieht nach Bub aus.. Will sich aber noch nicht ganz festlegen... Beim 2. Screening wieder Bub... beim 3. Screening wieder Bub....
Heute isser fast 3 Jahre.. heisst Joshua...
Der Fa sagte uns damals, dass es so früh auch nur geht bei einem Bub... Es kann aber eben auch oft passieren, dass man eben die Narbelschnur irrtümlich als Penis sieht....

LG Fusselchen + Joshua *21.10.05 + 11. SSW

Beitrag von schwarzesetwas 05.09.08 - 00:04 Uhr

NEIN.

Aber jedes US-Gerät ist anders. Manche Ärzte meinen, nur dann könnte man was sehen.

Deswegen würde ich dem Outing nix geben, gerade bei einem Mädel, kann aus den Schamlippen noch ein Penis werden.

Andererseits wenn sich Dein Arzt so sicher ist, sollte das schon Hand und Fuß haben.

Lg,
Sandra

Beitrag von fallnangel 05.09.08 - 06:23 Uhr

In der 12. SSW ist ein Geschlechtstip eine 50:50 Aussage. Das koennte dir der Arzt genausogut aus der Hand oder dem Kaffeesatz ablesen.
Alle Babies haben in dem fruehen Stadium noch eine penisaehnliche Verlaengerung an den Geschlechtsorganen; manche entwickeln etwas frueher, anedere spaeter die tatsaechlichen Geschlechtsteile und bei dem Tip auf einen Jungen ist es tatsaechlich nur eine 50:50 Aussage, da wie gesagt auch Maedchen zu dem Zeitpunkt noch so aussehn.
Mit ganz modernen 4D Ultraschallgeraeten waere es einem erfahrenen Gynaekologen wahrscheinlich moeglich so etwas zu erkennen. Diese werden jedoch meist nur in Feindiagnostik eingesetzt (oder bei Leuten mit sehr guten privaten Versicherungen ;-) )

Beitrag von tabata33 05.09.08 - 07:29 Uhr

also darauf kannst du dich nicht verlassen. das ist wirklich viel zu früh. lass das kleine mal ein paar wochen wachsen und wenn dann fd ist, so ca.20.ssw. sieht die ganze sache schon anders aus. ;-)

Beitrag von renni 05.09.08 - 07:54 Uhr

Hallo Ginger!
Schau mal hier:
http://baby2see.com/gender/external_genitals.html

Zur der Zeit sieht´s bei Mädels und Jungs noch gleich aus!

Viele Grüsse,
Renni

Beitrag von arwenangel 05.09.08 - 08:28 Uhr

Also ich würd mich noch nicht drauf verlassen!
Bei mir hieß es in der 14.SSW auch, es wird ein Junge, weil man zwischen den Beinchen was sehen konnte. Aber die FÄ sagte von vornherein, dass sie sich nicht festlegen will, weil gerade da noch beide sich sehr ähnlich sehen.
In der 18.SSW lag mein Kleines so, dass man nichts sehen konnte.
In der 22. SSW hieß es, zu 90% ein Mädchen und gestern in der 26.SSW hat sich das Mädchen nochmal bestätigt.

Also, verlass dich da nicht drauf, das ist einfach noch viel zu früh!

LG,
Angel mit Bauchmaus Lisa Marie 26.SSW

Beitrag von ginger1402 05.09.08 - 10:04 Uhr

Danke ihr lieben für eure Antworten, schön dass man immer wieder Hilfe bekommt..

Ich werd auch einfach mal abwarten und wenn dann weder blau noch rosa sondern vielleicht einfach gelb kaufen.:-p

Es ist mir ja auch eigentlich ganz wurscht, hauptsache gesund und lebendig.

Aber mein Bauchgefühl hatte was anderes gesagt, mein mann hat das auch, und bei dem stimmt es eigentlich immer.

Zumal in dieser SS auch alles "anders" ist..
Warten wirs ab und freuen wir uns weiter.

Beitrag von _vm_ 05.09.08 - 12:12 Uhr

Hallo,

ich hatte mein Outing bei 12+6, also fast 14. SSW ... das ist aber auch sehr früh. Mein FA hat gesagt, es schaut schon sehr nach Bub aus, aber er wird es dann beim nächsten Termin bestätigen. Das hat er dann auch getan. Es ist ein kleiner Prinz!

Jedoch hat eine Freundin auch so früh ein Bubenouting bekommen, was sich dann aber doch als Mädl herausgestellt hat.

Ich denke es hängt vom USgerät ab. Mein FA hat ein nigelnagelneues mit dem er auch Doppler und Organscreening sowie Nackenfaltenmessung machen kann.

glg,

Verena + #baby BOY (33. SSW)