Ich brauche eure Hilfe!!!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von lieschen84 05.09.08 - 08:53 Uhr

Mein Sohn ist jetzt viereinhalb Monate alt, seitdem er 12 Wochen ist, schläft er Nachts sehr schlecht, er will alle zwei bis drei Stunden gestillt werden (heute Nacht musste ich wieder viermal stillen :-( ) Habe vor ein paar Wochen versucht ihm die Flache mit Aptamil Pre zu geben, leider vergeblich er kann noch soviel hunger haben er trinkt die Pre einfach nicht. Der Kinderarzt sagt auch er soll abends die Flasche trinken da er nicht mehr satt wird, aber das ist leichter gesagt als getan... Seit zwei Wochen bekommt er mittags Möhren, die schmecken ihm sehr gut. Was würdet ihr an meiner Stelle machen, habt ihn noch eine Idee wie ich mein Kind abends satt bekomme???

Beitrag von fliwa 05.09.08 - 09:09 Uhr

Mein Sohn ist 9 Monate alt und stillt seit Wochen 4-5x in der Nacht. Das ist halt so und hat nichts damit zu tun, dass er nicht satt wird. Stillkinder haben diese Phasen schonmal und manchmal dauern sie länger und manchmal kürzer.

Wenn du ihm Kunstmilch gibst, wird deine eigene Milch zurückgehen, das weisst du?
Du hast ihn monatelang gestillt und plötzlich soll die Milch nicht mehr reichen? Nimmt er denn gut zu?
Meiner Meinung nach solltest du ihn einfach nach Bedarf stillen, also wenn es sein muss, auch 4x in der Nacht! Damit es nicht zu stressig wird, holst du ihn am besten in dein Bett. Dann kann er andocken und du weiterschlafen ;-)

Beitrag von sunflower.1976 05.09.08 - 09:35 Uhr

Hallo!

Das ist ein völlig normales Verhalten in dem Alter und hat nichts mit zu wenig Milch, nicht satt werden usw. zu tun.
Vier Mal nachts stillen...davon hätte ich bei meinem Sohn in dem Alter geträumt. Wenn die Stillabstände mal mehr als zwei Stunden waren, war es prima. Und selbst das ist normal, wenn auch anstrengend.
Das ändert sich von ganz alleine. Vielleicht hilft es, wenn Du Deinen Sohn abends vorm schlafen häufiger anlegst, wenn er es möchte. Aber ansonsten hilft nur abwarten.

LG Silvia