Was sind die naechsten Schritte? Jetzt 15. SSW mit Zwillis!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kikra2007 05.09.08 - 09:12 Uhr

Guten Morgen an Euch Alle!

Ich weiss momentan nicht genau, welche Schritte ich so in der naechsten Zeit machen soll! Vielleicht koennt Ihr mir mal auf die Spruenge helfen#hicks!
Hebamme suchen - aber wo...Praxis, Krankenhaus,freiberuflich? Ich weiss schon in welches KH ich gehen werde, also ist es wohl guenstig, wenn die hebamme auch dort arbeitet,oder?
Wie siehts mit SS-Kursen aus? Ich wuerde gerne einen Schwimmkurs und Yoga machen - wie habt Ihr Euch angemeldet?
Oder soll ich mich auch schon fuer einen SS-Vorbereitungskurs anmelden?

Habt Ihr vielleicht noch extra Tips fuer mich?

Es tut mir leid fuer die Fragen, aber irgendwie stehe ich grad total auf dem Schlauch!

Liebes #danke Schoen fuer Eure Hilfe!
#blume kikra

Beitrag von swety.k 05.09.08 - 09:19 Uhr

Hallo Kikra,

wo Du Dir die Hebamme suchst, ist egal. Guck einfach mal im Telefonbuch oder wenn da keine drinsteht, frag bei Deinem FA. Gut ist es, wenn Du eine findest, zu der Du keinen weiten Weg hast, besonders für den Geburtsvorbereitungskurs.

Die Hebamme muß nicht unbedingt in dem Krankenhaus arbeiten, in dem Du entbindest. Es wird dann zwar so sein, daß sie nicht bei der Geburt dabei ist, aber wenn Du das wolltest, müßtest Du es eh selbst zahlen. Die meisten Hebammen in Krankenhäusern machen nur Entbindungen und keine Vor- und Nachsorge. Wenn Du eine Hebamme möchtest, die Vor- und Nachsorge und die Entbindung bei Dir macht, dann brauchst Du eine sogenannte Beleghebamme und die zahlt die Krankenkasse nicht. Ich werde auch für die Vor- und Nachsorge eine andere Hebamme haben als für die Geburt und finde das nicht schlimm.

Den Vorbereitungskurs kannst Du direkt bei der Hebamme buchen. Frag sie am besten, wann man sich dafür anmeldet.

Schwimmkurs: Einfach im Schwimmbad nachfragen. Yoga: Hebamme fragen oder im Internet suchen. Du mußt aber beides selbst bezahlen.

Ansonsten kannst Du Dir mit allem aber noch etwas Zeit lassen. Hast ja noch einige Wochen vor Dir.

Fröhliche Grüße von Swety mit #baby Jule SSW 27

Beitrag von kikra2007 05.09.08 - 09:26 Uhr

Lieben Dank fuer Deine schnelle und ausfuehrliche Antwort!
PS: Jule ist ein prima Name, ich heisse Juliane!

LG!

Beitrag von freddy-wurmeling 05.09.08 - 09:35 Uhr

Hi,

also ich werde dir raten alles so um die 20 Woche rum zu erledigen bzw. anfangen KKH zu besichtigen, Hebi suchen u.s.w. denn je weiter du bist mit deinen 2 desto beschwerlicher wird alles werden. (alles Erfahrungen denn ich habe auch Zwillinge im Bauch)
Hebi schaust du am besten mal in den Gelben Seiten nach. Und Klinik kannst ja auch mal in den Gelben Seiten schauen.
Geb. vorbereeitung habe ich mir sagen lassen soll auch wichtig sein bei 2 .......also habe ich mich für 1.10 bei einen (ganz normalen) angemeldet.

Gute Zeit noch und alles liebe wünscht dir Steffi mit 2 Knödis im Bauch

Beitrag von suko 05.09.08 - 09:45 Uhr

Hallöchen,

eine kleine Anmerkung zum Thema schwimmen:

Meine Freundin bekommt auch Zwillis und ist aus versch. Gründen risikoschwanger. Aus diesem Grund hat ihr der FA von einem Schwimmkurs abgeraten. Vielleicht fragst du deinen FA beim nächsten Termin einfach mal.

Liebe Grüße und viel Erfolg weiterhin ;-)

Suko