Bei welcher Bank seit ihr?!

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von finchen20 05.09.08 - 09:14 Uhr

Wollten uns vielleicht nach einer anderen umschauen,bezahlen momentan pro quartal für 3 Konten 90 euro:-(!

Bei welcher Bank seit ihr so?

Beitrag von ina_bunny 05.09.08 - 09:18 Uhr

Wir sind hier...

Kann ich nur empfehlen. Völlig kostenlos und es gibt sogar Guthaben-Zinsen auf dem Girokonto.

http://www.volkswagenbank.de/index_wa.php?nt_sr=2&id=konten_gehalt

LG Ina

Beitrag von finchen20 05.09.08 - 09:21 Uhr

schaue ich mir mal an.

ich finde es wahnsinn was die ban momentan von uns bekommt:-(

Beitrag von duchovny 05.09.08 - 09:21 Uhr

Wir sind bei der Postbank, die haben zwar nicht den Super-Servic, dafür ist das Konto ab 1250 € kostenfrei, egal was auf dem Konto passiert! (Außer Dispo natürlich!)
Wenns weniger ist kostet es lediglich 6,99 € im Monat! Dafür dauert es meistens einen Tag länger (im Vergleich zur Sparkasse z.B.) bis das Geld drauf ist! Aber dies ist es mir wert!

LG

Susanne

Beitrag von finchen20 05.09.08 - 09:21 Uhr

danke das hört sich gut an:-)

Beitrag von 17051976 05.09.08 - 09:42 Uhr

Hallo,
bin bei der Comdirekt .Bin auch sehr zufrieden.
Aber für komplett kostenlos muß auch monatlich ein gewisser Betrag eingehen !

Lg Isa

Beitrag von goldtaube 05.09.08 - 09:26 Uhr

Wir sind bei der Volksbank und zahlen gar keine Gebühren. Nur ein regelmäßiger Gehaltseingang ist wichtig. Wie hoch der ist ist egal.

Beitrag von thea21 05.09.08 - 09:31 Uhr

Hallo,

Guthabenkonto bei der Volksbank....Gebührenfrei.

Beitrag von spaghettini 05.09.08 - 10:11 Uhr

Ich kann die Sparda-Bank empfehlen.

Mein Konto ist immer kostenlos, egal wieviel Geld eingeht oder nicht.

Man muß allerdings einen Genossenschaftsanteil kaufen (ca 50 Euro, glaub ich). Dafür bekommt man aber jedes Jahr Dividende, letztes mal waren es 5,95%.

Beitrag von darkmoon66 05.09.08 - 10:35 Uhr

Hallo

bin bei der Sparkasse und hab auch jahrelang immer massig Geld zahlne müssen.

Nun habe ich mein Konto in ein reines online Konto umwandeln lassen und zahle nichts mehr!

Beitrag von kirschly 05.09.08 - 21:09 Uhr

Hallo, DKB-Cash haben wir. Komplett kostenlos, nicht von Geldeingängen abhängig, gratis ec- und VISA-Karte. An ALLEN Geldautomaten weltweit gratis Geld abheben, Guthabenzins 3,8%, Dispozins 7,9%.

TOP!!!!!

Wenn Du INteresse hast, gib mir doch Bescheid. Dann kann ich Dich doch vielleicht werben!?

LG, Anja

Beitrag von urbaner 06.09.08 - 19:46 Uhr

Bei der DKB gibts aktuell aber einige Probleme mit der Bargeldversorgung über Fremdautomaten (siehe etwa http://www.kostenlose-kreditkarten.de/blog/news/auszahlungsprobleme-mit-der-dkb-visa-card.html).
Eine Alternative wäre derzeit das Angebot der netbank: http://www.kostenloses-konto.net/netbank-girokonto.html
Ebenfalls kostenlos ohne Mindestgehaltseingang, hohe Guthabenzinsen von 5,10 % für die ersten sechs und 4,00 Prozent ab dem siebten Monat und die weltweit kostenlose Bargeldversorgung.