Geburtstagsgeschenke #schock

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von 2fragezeichen 05.09.08 - 10:28 Uhr

Hallo!!

In weniger als 2 Monaten wird unser Sohn 6 Jahre alt. Ich bin schon länger auf der Suche nach Geschenken, aber das ultimative Geschenk ist mir bisher noch nicht untergekommen!

Bisher ist mir ein Lerncomputer von VTech und ein RC Auto eingefallen.
Das Problem ist, dass ich für alle Familienmitglieder die Geschenke kaufe, damit die kein Schrot kaufen!

Desweiteren habe ich kein normales Schulkind!!!
Er spiel weder mit irgendwelchen Actionfiguren, noch mit Lego oder Playmobil!
Er baut gerne etwas mit Knex oder Magneten. Davon hat er aber genug!
Zudem hat er einen Roller, Trampolin, Schaukel im Zimmer etc.

Shawn hat auch eine Carrerabahn, Puzzle, viele Spiele, Bücher, Autos (was Jungen halt so haben!!!)

Er selbst findet ein Mikroskop und ein Globus spannend, aber was macht er bitte schön mit 6 Jahren damit?! Das ist doch was für später!
Und Pokemon findet er mega cool! Er hat jede Menge Karten, aber mit den Figuren spielt er so gut wie nie!

Hat jemand Vorschläge? Ich wäre dankbar für jeden einzelnen!!! #danke


VG
Verena mit Shawn + kickin´baby inside

Beitrag von nisiho 05.09.08 - 10:53 Uhr

Hallo Verena,

mein Sohn ist schon 6 Jahre alt und es ist wirklich schwierig etwas Passendes zu finden. Das Problem hatten wir jetzt schon bei der Einschulung.

Wenn Shawn sich einen Globus oder in Mikroskop wünscht, dann schenk ihm doch eins! Ich denke, er kann damit auch jetzt schon umgehen. Wir wollten Jonas auch erst einen Globus kaufen, haben uns dann aber doch anders entschieden.

Wenn er schon genug Spielzeug hat, könnt Ihr ihm doch auch etwas Anderes schenken z.B. Gutschein fürs Kino, für die Eishalle, Zoo....

Jonas freut sich auch schon über Geld, zwischendurch haben die Kinder ja doch immer Wünsche.

Wie sieht es denn mit einem Fahrrad aus? Oder ein neues Auto für die Carrerabahn? Wenn er jetzt schon in die Schule geht, sind Lernbücher doch auch immer eine schöne Geschenkidee.

Was mir sonst noch einfällt: Boxsack, Basketballkorb, Sitzsack, Kassetten- oder CD-Rekorder, Hörspielkassetten, ein besonderes T-Shirt (vielleicht mit seinem Namen oder einem Foto bedruckt), Fotoapparat, schöne Bettwäsche (da hat sich mein Sohn sehr drüber gefreut).

Na, ist was Interessantes dabei?

Liebe Grüße

Nicole

Beitrag von 2fragezeichen 05.09.08 - 11:18 Uhr

Hallo!!

Also nach den Antworten bisher werden wir ihm wohl den Globus von Leap Frog schenken.

Das mit dem Geld ist eine gute Idee. Die eine oder andere Oma kann ihm dann Geld schenken. Dann kann er sich einen Wunsch selbst erfüllen!

Ein Fahrrad hat er, Lernbücher bekommt er immer (mein Mann arbeitet an einer Grundschule!), CD Player hat er seit seinem ersten Geburtstag (ich bin bzw. war ein KindermusikFan!) mittlererile hört er nicht mehr so gerne lieder. Aber er hat über hundert Hörspiele!! Und die liebt er.
Das ist es ja eben. Er kann eine Stunde lang einer CD zuhören und dabei verträumt auf der Schaukel sitzen oder dabei ein Puzzle machen!
Bettwäsche von Batman wäre zur Zeit voll angesagt. Er hat nämlich letzten Dezember neue Tapeten bekommen - mit Batman drauf! Die wird es doch bestimmt geben, da läuft doch gerade ein Film mit Batman, oder?!
Darauf bin ich auch noch gar nicht gekommen!

Vielen, vielen Dank!

Beitrag von nisiho 05.09.08 - 11:24 Uhr

Hallo!

Gern geschehen! Schau mal bei E..., da gibt es reichlich Batman-Bettwäsche. Jonas hat Dinosaurier-Bettwäsche von meiner Tante bekommen (habe ich besorgt), die mußte ich direkt am ersten Schultag noch waschen und aufziehen :-D

Liebe Grüße

Nicole

Beitrag von lilliana 05.09.08 - 11:06 Uhr

Huhu :-)

also Vorschläge direkt hab ich nicht, bin da selbst immer ein wenig ratlos. Jedoch wollte ich sagen, dass Louis zu Weihnachten mit 5,5 einen Globus bekommen hat. Er hatte den Wunsch geäußert und der ist auch ganz viel in Gebrauch. Vor allem ist das auch was, was er später noch gebrauchen kann.

Viele liebe Grüße
Lilli

Beitrag von knitschie 05.09.08 - 11:06 Uhr

also einen globus finde ich klasse! wir haben einen der wie eine lampe über netzstecker funktionert, für kinder gemacht, wo die tiere der entsprechenden länder draf sind.

dein kleiner scheint ja ein sehr interessierter junge zu sein, es gibt auch tolle experimentierkästen von kosmos, vielleicht wäre das ja was. findet unsere tochter klasse!

Beitrag von graupapagei4 05.09.08 - 11:33 Uhr

Na warum denn keinen Globus oder Mikroskop mit 6??? Hatten meine Kinder auch und wussten damit recht viel anzufangen.

Beitrag von marion2 05.09.08 - 12:28 Uhr

Hallo,

wie wärs mit ner Becherlupe (statt Mikroskop) und dem dazugehörenden Käferbestimmungsbuch?

Oder wie wärs mit nem 3-D-Puzzle-Globus? Das ist auf jeden Fall schon was.

Gruß Marion

Beitrag von ismena 05.09.08 - 13:55 Uhr

Hallo Verena,

ich finde, dass Globus eine sehr schöne Idee ist. Wenn du auch noch einen mit Beleuchtung kaufst, wird dein Sohn abends viel Spaß damit haben! Und warum nicht schon mit 6? Mein Sohn hatte seinen mit ca. 3 Jahren geschenkt bekommen.

Ansonsten kann ich dir Easy Electronic von KOSMOS empfehlen. Ist zwar etwas teurer, aber vielleicht könnten mehrere Leute zusammenschmeissen... Mein Sohn hat so was ähnliches zum 6 Geburtstag von seiner Oma bekommen und was ziemlich begeistert.

Ansonsten vielleicht ein Kino-Gutschein?

Und ich finde, Bücher kann man nie genug haben!

LG
ismena

Beitrag von laetitiajosephine 05.09.08 - 16:04 Uhr

globus ist eine sehr gute idee. wie oft ich mich schon geärgert hab, dass wir keinen haben. daran kann man erklären, warum in japan eben schon später ist, wie klein deutschland eigtl ist, und warum man nie zur mitte der erde reisen kann;-)...
hatte ja gedacht, das wäre thema in der schule, aber wohl (noch) nicht.
ich suche also einen.

ansonsten, ja steinigt mich, würde ich ihm einen nintendo kaufen. unserer ist eineinhalb jahre alt und im auto etc. ist er einfach praktisch, fördert viele bereiche und kann eben überall mit hin genommen werden. meine maus ist auch nicht so das puppenspielkind, sondern liest lieber oder ist viel draußen. momentan liegt der ds im regal und staubt ein, weil sie eben lieber draußen ist...

ansonsten sind bücher immer eine gute idee in dem alter.

Beitrag von xmarcix 05.09.08 - 16:51 Uhr

hallo


wie wärs mit einem fernglas, kompas,lupe, stetoskop?

ich finde ein mikroskop super genauso wie ein teleskop aber die sind richtig teuer wenn man auch was sehen will.


meine tochter bekommt eine digitalkamera zum geburtstag. ich habe eine günstige ältere bei ebay ersteigert. und sie wünscht sich ein ferngesteuertes auto.


lg marcela


Beitrag von jade63 06.09.08 - 01:10 Uhr

In dem Alter hat sich unser Kleiner auch schon über Ausstattung für sein Zimmer gefreut. Das ist sein Reich.

Da kamen ein Kinder-Drehstuhl für den Schreibtisch, ein Regal, ein Spielteppich, Bettwäsche mit Motiv (er stand damals total auf Formel 1 und Schumi) genau richtig.

Beitrag von gussymaus 06.09.08 - 17:47 Uhr

wenn ihr ein größeres budget habt (weil alle zusammenlegen) würde ich keinen "lernPC" kaufen, die dinger lehren selten so viel wie sie kosten. da würde ich lieber einen richtigen PC kaufen, wenn es geht, und ein paar anständige spiele dazu.
es gibt auch schon spielkonsolen mit anständigen gestreichen spielen, da hätte man dann lernPC und spiel zugleich - das maß festlegen musst du bei beidem aber natürlich selber...

wenn er baukästen mag: wie wäre es denn mit fischer technik? das kann man später mit pneumatik und elektroteilen aufstocken und bis dahin kann er sich mit den einfachen teilen anfreunden... oder wenn er rollenspiel nicht mag aber am konstruieren spaß hat gehen auch schon die einfachen,kleinen lego technik modelle. unser großer hatte sein erstesw mit 5 und kam mit hilfe gleich damit zurecht. da er aber lieber spielt als baut bekommt er nun normales lego... aber wenn eben das konstruieren wichtiger ist als das spielen wären die kleinen anfänger- modelle ja schon was...
(Beispiel: http://shop.lego.com/ByTheme/Product.aspx?p=8290&cn=57&d=70 )
kann man auch später beliebig erweitern...

einen globus hat unser großer übrigens seit er 3 ist - keinen babyglobus sondern den aus meinen schulsachen der mittelstufe) und kennt ihn schon fast auswendig... das fände ich durchaus eine möglichkeit - wenn wir nicht schon einen hätten...

Beitrag von mausi111980 06.09.08 - 20:53 Uhr

Hallo



für die Lerncomputer von V-Tech gibt es doch diese erweiterungs Bücher (heißen die LERNSPIEL-BÜCHER? #kratz) die kann man doch auch mit schenken, wenn er so einen Lerncomputer bekommt. Da gibt es für alles Mögliche etwas:

Verkehrserziehung
http://www.amazon.de/VTech-Lernspielbuch-Benjamin-Bl%C3%BCmchen-80-27071/dp/B0002GTGFC

zum rechnen
http://www.yatego.com/toysworld/p,4649cc414df40,448692cc7e20e9_8,vtech-lernspielbuch-sendung-mit-der-maus-8027072?sid=10Y1220727143Y0745078cb2a8ea9088





LG Mandy