Frage zu Obstmus im Glas/Becher 4.Mon.

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von c18 05.09.08 - 10:38 Uhr

#tasse#blumeHallo!
Bin gerade komplett verunsichert.
Meine Maus 9 Mon. bekommt von H. bzw. Ale. oft Obstmus aus dem Glas, manchmal auch aus diesen kleinen Bechern (4er Pack). Inhaltlich wird kein Zucker angegeben. Dass fruchteigener Zucker drinnen ist , ist mir bewusst.
Gestern meinte meine Mutter und unabhängig davon eine Bekannte, dass sie da anderes hörten. Sie wissen zwar nicht mehr wo sie es ganu gelesen hätten, aber dass man draufgekommen ist, dass sehr wohl zucker zugesetzt wird.#kratz
Was soll ich jetzt glauben? Kann das wirklich stimmen?
Das wäre sehr schade, denn das Obstmus isst die Kleine wirklich sehr gerne und ist gut für ihren Stuhl.
Wer hat noch davon gehört bzw. weiß etwas darüber?
Wäre dankbar für euer Wissen und eure Meinungen!
LG M

Beitrag von katjafloh 05.09.08 - 10:41 Uhr

Ich hab nix davon gehört. Sollte Zucker zugesetzt werden, dann müssen die das auch draufschreiben.

Vielleicht meinten Deine Bekannten den fruchteigenen Zucker. Bei manchen sind ja auch so Zuckerersatzstoffe drin. Wie Birnendicksaft oder Fructose oder so ähnlich.

LG Katja

Beitrag von c18 05.09.08 - 10:43 Uhr

Hallo!
Angeblich soll das nicht stimmen, was drauf steht.
Fruchteigenen Zucker meinten sie nicht, denn darauf hab ich sie ja angesprochen......
Mal sehen, vielleicht gibts noch jemanden, der antwortet und wirklich etwas gehört hat, was ich natürlich nicht hoffe....
LG M

Beitrag von katjafloh 05.09.08 - 10:47 Uhr

Also wie gesagt, ich hab nix negatives gehört. Und laut Lebensmittelverordung werden ja gerade Babynahrungen sorgfältig überwacht und kontrolliert, denke schon, das es dann drauf stehen würde.

LG Katja

Beitrag von mutschki 05.09.08 - 10:44 Uhr

hi

romeo ist diese becher auch sehr gerne!
ich hab da jetzt auch noch nix drüber gehört.aber selbst wenn es so sein sollte,bekommt er sie weiterhin.;-) ich denke mal man kanns auch übertreiben :-)
es gibt sie ja net jeden tag.

lg carolin

Beitrag von c18 05.09.08 - 15:07 Uhr

Hallo!
Ich bin nur selbst mit Honig und viel Zucker aufgewachsen und hatte schon Kariesmilchzähne und mit 17 Jahren die ersten paar Kronen, trotz Zähneputzens......
Deshalb möcht ich solang es halt geht Zucker vermeiden, geht eh nicht immer, aber oft...
LG M

Beitrag von amselkind 05.09.08 - 11:59 Uhr

also ich denke auch das die hersteller das raufschreiben müssten,wenn es so wäre.

ansonten,ruf da doch mal an