Wie lange Magnesium?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von stex23 05.09.08 - 11:11 Uhr

Hallo an alle!

Ich habe seit der 29. SSW immer wieder Wehen und muss deshalb ziemlich viel Magnesium nehmen (und habe trotzdem viele Wehen). Wie lange würdet Ihr das Magnesium denn einnehmen? Ich meine, ab wann ist es denn vertretbar es weg zulassen und noch mehr Wehen zu riskieren? Ist es überhaupt vertretbar?

Vielen Dank

Steffi
35. SSW

Beitrag von rmwib 05.09.08 - 11:12 Uhr

Mein FA hat gesagt ich soll bei 36+0 aufhören welches zu nehmen...

GLG

Beitrag von meandco 05.09.08 - 11:14 Uhr

#pro

sagte mir meiner auch so ...

Beitrag von biene_1980 05.09.08 - 11:17 Uhr

ich glaube auch das bis zur 36 woche ist
folio kann man bis nach der geburt nehmen und stillzeit auch noch

Beitrag von lexa8102 05.09.08 - 11:17 Uhr

Hallo Steffi,

das sollte dein Frauenarzt entscheiden, denn es kommt ganz auf deine Bedürfnisse und die Situation an.

Vg Lexa

Beitrag von stex23 05.09.08 - 11:18 Uhr

Vielen Dank für Eure Antworten! Dann werde ich das auch so machen :-)

Steffi

Beitrag von kruemelchen81 05.09.08 - 11:19 Uhr

Das kommt darauf an, wie lange du noch brüten mußt. Grundsätzlich könntest Du es dann absetzen, wenn Dein Baby kein Frühchen mehr wäre, aber das heißt nicht, daß es dann auch schon kommen soll. Besprech das lieber mal mit Deinem FA!

LG

Krümelchen