Starke Wassereinlagerungen -- Psysiotherapie?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von putput 05.09.08 - 11:16 Uhr

Hallo,

ich habe sehr starke Wassereinlagerungen in den Oberarmen und den Beinen. Dadurch hab ich jetzt schon 11 kg zugenommen und bekomm so langsam Probleme mit dem Atmen. Nun ist mir Psysiotherapie empfohlen worden. Was wird da denn genau gemacht? Hilft das gegen die Wassereinlagerungen?

Kennt sich jmd aus und kann mir helfen?

LG putput + babygirl 24. SSW

Beitrag von 090607 05.09.08 - 11:21 Uhr

Hey Du,

da bin ich auch mal auf die Antworten gespannt, denn ich habe auch total viel Wasser.

Ich bekomme erzeit noch Akupunktur und soll viel Milchreis und Quark essen. Einmal in der Woche nen Reistag einlegen soll auch gut sein.

Wünsche dir alles GUTE.

LG Jasmin

Beitrag von gemababba 05.09.08 - 11:27 Uhr

Hi du ich habe gelesen mal soll keinen reistag einlegen das sei für das ungeborene recht ungesund ich weiß nicht aber ich würde da mal lieber den FA fragen was er sagen würde das ist so ne sache.

Lg jenny, 20 SSW

Beitrag von 090607 05.09.08 - 11:47 Uhr

Hm, das hat mir mein Arzt gesagt...Naja und auch meine Hebamme hat von einem Reistag in der Woche gesprochen.

LG jasmin

Beitrag von gemababba 05.09.08 - 15:02 Uhr

Na dann komisch das hatte ich demletzt erst gelesen weil ich meinem Knie ja so Wasser habe und dann hatte ich mich mal schlau gemacht nun gut wenn dein arzt dir das gesagt ht und die hebamme wirds schon stimmen.

Grüßle

Beitrag von fradec 05.09.08 - 11:22 Uhr

Du wirst sicherlich Lymphdrainage bekommen...dabei wird das wasser sozusagen ausmassiert...Konsequenz: Du mußt häufiger zur Toilette! #schwitz

Ist nix schlimmes, tut auch nicht weh! ;-)

Beitrag von putput 05.09.08 - 11:35 Uhr

Wird das von der Krankenkasse bezahlt?

Beitrag von fradec 05.09.08 - 11:39 Uhr

Also Du mußt sicherlich etwas zuzahlen, wie bei jedem Rezept. Du hast doch ein Rezept bekommen, oder?

Falls nicht, sprich Deinen FA oder HAS mal darauf an. Ein Rezept pro Quartal ist auf jeden Fall drin!

Beitrag von putput 05.09.08 - 11:41 Uhr

Noch hab ich kein Rezept, die Phyiotherapie ist mir privat empfohlen worden. Ich werd aber beim nächsten FA-Termin mal fragen.

Beitrag von fradec 05.09.08 - 11:42 Uhr

#pro Alles Gute!