warum redet er nachts immer so viel?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von kissja 05.09.08 - 11:48 Uhr

Hallo Mamis,
mein Junior ist fast 14 Monate alt. Manchmal wenn er nachts wach wird, fängt er an zu quasseln, oft für 1,5 Stunden. Das macht uns fertig, zumindest mich. Menne schläft wie ein Stein. Auch wenn er weint, seine Pulle kriegt, hat er früher weitergepennt, aber nein, jetzt muss der kleine Herr quasseln und brabbeln, was das Zeug hält, als wäre es helligter Tag.
Sagt mal, ist das nur so ne Phase, weil er gerade das Sprechen entdeckt und lernt?
Ich kann ihm ja schlecht in dem Alter sagen: Schatzi, bitte nachts nicht reden, Mami und Papi müssen schlafen, um für morgen fit zu sein *lach*
Danke und LG
Regina

Beitrag von meinekleinemaus 05.09.08 - 12:06 Uhr

Hallo

hat meine kleine Maus auch gemacht
sie ist gerade 16 Monate und seit 2 Monaten Ruhe
ich glaube sie müssen vieles verarbeitet
ich denke und hoffe für dich
das es auch bald aufhört
das geht an die Nerven
bei mir war es meistens 2 Stunden
man war ich fertig

Kopf hoch
kann nur besser werden ;-)

Ela

Beitrag von jdasweety79 05.09.08 - 12:13 Uhr

Hallo,

unsere Motte wird morgen 15 Monate und sie hat auch so Phasen, wo sie nachts quasselt wie ein Wasserfall. Ich denke auch, das sie so den Tag verarbeitet. Sie weint nicht, sie erzählt nur. Ich dreh einfach das Babyphon leiser und lass sie machen.

Mein Mann schläft auch tief und fest und bekommt nix mit. Mittlerweile schlaf ich aber auch weiter. Wenn was wäre würde sie sich lautstark bemerkbar machen.

LG Doreen mit Motte#blume