Rasierschaum in der Krabbelgruppe

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sanni199 05.09.08 - 11:51 Uhr

Hallo, in der Krabbelgruppe sollen die Babys nächste Woche mit Raserschaum spielen. Die Leiterin meinte, Rasiserschaum könne ja nicht gefährlich sein, da die Männer ja auch keine Probleme damit haben. Da meinte jemand, aber sie stecken es sich in den Mund. Da meinte sie, das machen die Erwachsenen ja auch nicht. Da meinte die Mutter wieder, ja die wissen ja auch, dass man das nicht essen kann. Ich bin unsicher, ob Rasiserschaum für Babys von 10 - 15 Monaten ungefährlich ist. Kann da jemand was zu sagen?
Vielen Dank für Eure Antworten. Sandra

Beitrag von perserkater 05.09.08 - 11:58 Uhr

Hallo

ich hab auch mal gehört, das man sowas beim Pekip macht. Ich wollts daheim nachstellen, aber Rasierschaum würde ich defenitiv NICHT nehmen. Auf den Tuben steht es auch drauf, außer Reichweite von Kindern aufbewahren! Was da alles an Inhaltsstoffen draufsteht.

Frag sie mal, ob ihr nicht lieber neutrale Creme nehmt oder so.

Grüßle
Sylvia

Beitrag von cat3112 05.09.08 - 11:59 Uhr

Hallo Sandra,

wieso lassen die in der Kita, die Babys überhaupt mit soetwas spielen??? Das ist doch überhaupt nicht Kindgerecht und hat auch gar keinen Sinn! #kratz Nur, damit sie beschäftigt sind oder wie? Finde ich schon sehr seltsam. Schlage ihnen doch etwas anderes vor, mit dem sie spielen können - keine Ahnung - Kinderbadeschaum oder so aus ner Schüssel...aber doch kein Rasierschaum#schock

Grüße
Nina

Beitrag von mellepelle 05.09.08 - 12:51 Uhr

was meinst du wieviel Spaß Kinder haben zu matschen?? Die können sich ewig damit beschäftigen und sinnlos ist es definitiv nicht... bei uns im Kiga matschen wir ab und an auc mit verschiedenen sachen unter anderem auch Rasierschaum, gut mit 3 wandert der auch nicht mehr im Mund, Kleinkinder lässt man ja nich allein, dann setht man mit bei und passt auch.. ist auf jeden Fall schön und es werden die Sinne und Motorik gefördert #aha

melle

Beitrag von cat3112 06.09.08 - 08:36 Uhr

Ja kann ich mir vorstellen, dass sie Spaß beim matschen haben, deshalb hab ich ja auch alternativ vorgeschlagen, dass sie genausogut Badeschaum benutzen können. Den können sie sich dann auch in den Mund schieben...

Beitrag von mellepelle 06.09.08 - 10:47 Uhr

Auch das ist glaub ich nich sooo lecker ;-) dann doch lieber sahne, kann aber wg allergien auch nicht das richtige sein.

Wie gesagt, man steht ja dabei nud passt auf !!!

Lg melle

Beitrag von vannchen 05.09.08 - 12:00 Uhr

Hallo.

bei uns in der Krippe (ab 9 Monaten) wird manchmal mit normalem Seifenschaum (ist ja fast das gleiche) gespielt. Ich hab mir da gar keine Gedanken gemacht. Im Waschraum steht auch Seife für alle Kinder zugänglich.
Ich denke wenn ein bischen davon in den Mund kommt kann das nicht schaden. Und die Kinder werden ja kaum eine ganze Flasche davon trinken und sind ja außerdem unter Aufsicht.

Viel Spaß beim Schaum-Matschen

vannchen

Beitrag von momo538 05.09.08 - 14:35 Uhr

#proBin da ganz Deiner Meinung #pro

Beitrag von jubeltrubel 05.09.08 - 12:06 Uhr

hi,

ich persönlich rieche rasierschaum nicht gerne, weil er sooo intensiv nach parfüm riecht. neimals würde ich mein kind damit rummatschen lassen, weil ichs dann einfach nicht mehr riechen kann (das zeug riecht man sogar noch nach dem duschen ;-)).

also ich: nein, bestimmt nicht!

aber obs gefährlich ist, kann ich nicht sagen. kann mir nicht vorstellen, daß das stinkende zeug gesund ist. nicht für die haut und für den magen auch nicht (obwohl ich glaube, daß sie kinder nicht viel davon essen würden und du mußt halt aufpassen.).

lg
sonja

Beitrag von mellepelle 05.09.08 - 12:53 Uhr

GIbt ja auch sensitiv rasierschaum und auch sogar ohne Parfüm ;-)

stellt euch nicht so an, verbieten kannste es eh nicht, spätestns im kiga siehst du es nicht..

lg melle

Beitrag von jubeltrubel 05.09.08 - 20:03 Uhr

hä? was seh ich im kiga nicht?

ich hab im kiga meine kids nie mit rasierschaum spielen lassen. fingerfarbe und körperbemalung, gern. rasierschaum nein. warum auch?

klar kann ichs verbieten, ich bin die mama:-p

Beitrag von mellepelle 05.09.08 - 20:13 Uhr

hä? ;-)

wenn die im Kiga mit rasierschaum spielen, siehst du es doch erst wenn du dein kind abholst #kratz also kannst dus nicht "verbieten" oder? es sei es wird vorher angeküdigt..

lg melle

Beitrag von jubeltrubel 05.09.08 - 20:19 Uhr

warum spielt ihr mit rasierschaum? und kindergartenkinder sind ja ein kleiner unterschied zu einjährigen.

klar kann ichs verbieten. jetzt wo ich weiß daß das in manchen kigas gemacht wird ... da gibts doch appetitlicheres mit demselben effekt...

Beitrag von piggy6804 05.09.08 - 12:06 Uhr

Hallo Sandra

Wenn ich so was höre von wegen das machen die Ewachsenen ja auch nicht. #schock
Ich finde das die Mutter recht hat #pro das ist ja wohl ein Ding der unmöglichkeit.
Also Rasierschaum ist nichts für Kinder eben weil die kleinen sich das in dem Mund stecken.
Aber wenn sie meint #klatsch ich finde es unverantwortlich von ihr die Kinder damit spielen lassen zuwollen.

An deiner würde ich das nicht mit machen viel zugefährlich.

Aber du köntest ja diesen Vorschlag machen
den Schaum durch irgendetwas anderes ersetzen, z.B. Schlagsahne o.ä., da ist es nicht schlimm, wenn die Kinder sie essen und die Matscherei ist sehr, sehr ähnlich.

LG Bianca

Beitrag von married 05.09.08 - 12:08 Uhr

Hallo!

Ich halte Rasierschaum nicht für geeignet.

wir haben es im Babyalter mal mit normalem Babywaschgelschaum gemacht. Wenn man den mit einem Handrührgerät schlägt (wie Sahne) dann wird er auch super "flauschig" und wenn der mal in den Mund gerät, dann ist es nicht so wild.

Viel Spaß beim Schäumen!

Gruß
married

Beitrag von meinekleinemaus 05.09.08 - 12:10 Uhr

Hi

sind ihr die Ideen ausgegangen
meine Gute
da sind mindestens Duftsoffe drin und das kann man essen
seit wann den ?
gehts noch
an dem Tag würde ich nicht hingehen

Gruß
Ela

Beitrag von mama_moni 05.09.08 - 12:31 Uhr

RASIERSCHAUM??? Ich bin entsetzt. Ich passe zu Hause auf, dass Aylin nicht ihre Zunge mit Seife wäscht und die geben den viel kleineren Kindern RASIERSCHAUM zum Spielen????

Mit erschließt sich auch nicht, wozu das gut sein soll. Was macht man bitte mit Rasierschaum????

Und die Aussage der Leiterin zeugt nicht gerade von viel Verstand - sorry, muss da mal so sagen.

Wenn schon irgendwie Schaum, dann finde ich den Vorschlag mit der Schlagsahne viel viel besser.

Ich würde nicht wollen, dass Aylin in der Kita mit Rasierschaum spielt!

LG
Moni & Aylin (18.02.2006)

Beitrag von sanni199 05.09.08 - 12:40 Uhr

Vielen Dank für die vielen Antworten. Mein Gefühl ist auch, dass das nicht richtig ist. Es ist die zweite Stunde und der Kurs heisst " Mit Händen begreifen", es ist eine Künstlerin die das macht, keine Pädagogin. Ich finde es nur schade, da jetzt nicht hinzugehen und will mich auch nicht als Sensibelchen outen. Aber das kann doch bei sooo kleinen Kindern nicht richtig sein...

Beitrag von elistra 05.09.08 - 13:12 Uhr

ich kann schon verstehen, das das für die kinder bestimmt interessant ist, wie sich das anfühlt usw.

aber ruf die dame doch an, und erzähl ihr von dem beispiel hier, wo normaler babybadeschaum mit nem handmixer zu schaum geschlagen wurde.

dann könnte sie ihr programm durchziehen, aber eben babyfreundlich.

mal abgesehen von dem essen, sind die inhaltstoffe in rasierschaum auf erwachsenenhaut ausgelegt, sowas würde ich nicht an babys haut lassen wollen.

finde nicht das du da "überreagierst".

Beitrag von phoebe26 05.09.08 - 13:51 Uhr

Hallo,

ich kenne das auch (vom Pekip oder für Kids mit Wahrnehmungsproblemen). Ich war aber davon auch nicht begeistert und deshalb haben wir alternativ Schlagsahne zum Sprühen genommen. Von der Wahrnehmung her fast gleich, aber völlig ungefährlich. Dafür ungesund, aber ich denke, das ist auszuhalten. ;-)

Liebe Grüße,
Nina

Beitrag von sunny_harz 05.09.08 - 14:30 Uhr

Hallo,

Rasierschaum finde ich auch nicht gut. Auch wenn mich jetzt einige steinigen, weil es Lebensmittel sind: Kartoffelbrei oder Wackelpudding sind die besseren Alternativen. Ansonsten Nivea-Creme oder Fingerfarbe.

LG; Sunny

Beitrag von gnoemchen 05.09.08 - 16:40 Uhr

Ich finde deine Alternativen super!
Klar man soll nicht mit Lebensmittel spielne und sie nicht verschenden aber für einmal find eich das in Ordnung,und viel davon wird wahtrscheinlich eh von den Babys gegessen werden:-)
Grüße Anna

Beitrag von juliane1978 05.09.08 - 15:14 Uhr

Hallo,
also Rasierschaum halte ich auch für ziemlich ungeeignet. Wir haben das in der Pekip immer entweder mit der ganz normalen Nivea-Creme oder mit Sprühsahne gemacht. Ist gesundheitlich auf jeden Fall besser. Abgesehen vom in Mund stecken - Rasierschaum brennt fürchterlich in den Augen und ich will ein Kind sehen das sich nicht mal mit den Händen über die Augen reibt.
Also: definitiv NEIN
LG,
Juliane