~~~ Septembis mein Schleimpropf verabschiedet sich ~~~

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von stance 05.09.08 - 12:37 Uhr

juhu

ich weiß es ist keine Garantie dafür, dass es bald los geht aber ich finde das schon toll. Als er in meiner ersten SS abging, hatte ich am nächsten Morgen meine Tochter im Arm.

Habe extra noch mal bei meiner Hebamme angerufen und sie meinte es klingt schon nach meinem SP. Na ja also werde ich mal ein ruhiges Wochenende machen, wer weiß wieviele ich davon noch habe :-p

Auwei ich werde nervös und dabei wollte ich doch ganz ruhig bleiben. #schwitz#schwitz#schwitz

Hoffe bei Euch alles o.k.
Sorry für meinen Mitteilungsdrang.

lieben Gruß
stance + Tamara ET -17

Beitrag von rmwib 05.09.08 - 12:41 Uhr

HUHU

*grins*

Ich werd fast n bissel neidisch dass sich hier bei allen was zu tun scheint außer bei mir #kratz

Bei uns ist alles total schön #huepf
Außer dass ich auch langsam RICHTIG nervös bin -.- ich hab sooooo dolle Angst... die ganze Zeit ging's mir richtig gut, auch so mit dem Gedanken ans Entbinden aber seit 2 Tagen etwa steigt die absolute Panik in mir auf. Wenn ich dran denke könnt ich direkt losflennen #klatsch


GLG rmwib & Mucki ET-13

Beitrag von stance 05.09.08 - 12:46 Uhr

ach quatsch wovor hast Du Angst? Vor den Schmerzen??? Da gibt es Mittel und Wege wenn es gar nicht auszuhalten ist.
Ich gehe genau wie bei der 1.SS an die Sache, Wehen gehören dazu und ja sie tun weh aber es ist auszuhalten. Ich werde es auch erstmal so versuchen und wenn es nicht geht, na warum dann nicht auch Schmerzmittel.

Bei meiner Großen ging es zu schnell da wollte ich ne PDA aber sie hätte nicht mehr rechtzeitig gewirkt, habe dann was über die Vene bekommen und es war super auszuhalten.

Auch ging es recht schnell fürs erste, vom Blasensprung bis sie da war 3,5 Stunden und das als Sterngucken.
Also nicht fertig machen, das wird schon. Wenn man nur wüßte wann es los geht um ein bisschen planen zu können - das macht mich so nervös, dass der Zeitpumkt unter Umständen gekommen sein kann.

lg

Beitrag von scalgal 05.09.08 - 12:53 Uhr

find auch,dass die wehen das geringere problem sind/waren---schlimm,aber noch erträglich,weil ganz kurz, war der moment,kurz bevor ich den kleinen schließlich in den armen halten konnte.
davor grauts mir auch n bissle. aber wie gesagt---der moment war sehr,sehr kurz!
wadenkrämpe sind da um einiges schlimmer!

Beitrag von holgersengel 05.09.08 - 13:22 Uhr

das ist übrigens ein gutes zeichen :-D
das sind die hormone die sich für die geburt ändern..... na dann kanns ja was werden mit dem 09.09.

drück dir die daumen.

lg

jana

Beitrag von ute67 05.09.08 - 12:42 Uhr

Huhu
na dann drück ich dir ganz fest die daumen das du vielleicht dein baby dies wochenende noch in den armen hälst #baby

viel Glück und alles Gute

Gruß Ute 39.SSW

Beitrag von lilaluise 05.09.08 - 12:43 Uhr

hi,
mensch da werd ich echt neidisch...bei mir hat sich in der hinsicht nämlich noch gar nix getan....:-(
will auch....
liebe grüße luise

Beitrag von andi3681 05.09.08 - 12:54 Uhr

Hi,
das ist aber schön, das es evtl. bald los geht. Ich würde mich schon freuen, wenn ich ein ziehen hätte, dass man als Senkwehen oder ... bezeichnen kann. Leider habe ich noch gar keine Anzeichen. Würde mich aber freuen, wenn unsere kleine Maus früher kommen würde und am Besten am Wochenende oder nachmittags. Aber egal, ich hab ja noch ein paar Tage bis zum ET.
GLG Andi ET -22

Beitrag von phony17 05.09.08 - 13:07 Uhr

Oh Mann, ich will auch!!!;-)

Das Kind liegt jetzt seit einer Woche auf dem Ischias, d.h. keine Bewegung mehr ohne Schmerzen. Lange Spaziergänge kann ich ich mir abschminken.

Zum Glück kommt mein Mann morgen nach Hause. Meine Hebamme meint, dass das Kind und ich innerlich auf ihn warten. Mal sehen, ob sich dann am WE was tut.

Ich wünsche dir alles Gute und eine schnelle komplikationsfreie Geburt.

LG phony17