Kaum zu glauben!!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von maily 05.09.08 - 12:51 Uhr

Hey Mädels,

wahnsinn...
War heute bei der Gynäkologin, weil ich seit über einer Woche zu Unterleibsschmerzen (Ziehen, Stechen in der Eierstock-/Leistengegend) habe. Als dann gestern noch Bruststechen an der Seite dazu kam, hab ich mir gedacht: Ruf lieber an und mach einen Termin aus...
Nun war ich da heute. Noch bevor sich die Ärztin angehört hat, welche Beschwerden ich genau habe, meinte sie nur: Sie trinken zu wenig. Und ich entgegnete: Ich trinke schon locker 2 Liter am Tag. Und sie sagte: Sie müssen aber 2-3 Liter trinken...
Dann wurde ich untersucht. Abstrich, Ultraschall (vaginal), Abtasten, Bltudruck messen, Pipi-Probe, Blutabnahme etc.
Und als ich Ewigkeiten später ins Behandlungdzimmer zurückgerufen wurde, klärte mich die Fachärztin auf:
Sie trinken zu wenig.

Und ich ging auf Arbeit.
Kann man das glauben???
Ich habe Unterleibsschmerzen, Rückenschmerzen und Brustschmerzen und sie sagt mir, ich muss mehr trinken?????
Hat jemand sowas schonmal erlebt???

#herzlich liche Grüße, maily.

Beitrag von alex5784 05.09.08 - 13:05 Uhr

also sorry, aber so nen mist hab ich ja noch nie gehört...
würd mal unbedingt darüber nachdenken zu nem anderen FA zu wechseln...
da fühlt man sich doch nicht wohl und überhaupt nicht ernstgenommen... und wenns jetzt mal was ist was wirklich wichtig ist und sie es nicht erkennt.....

kann es sein das das pms sind? wann bekommst du denn das nächste mal deine regel?
oder ist es vielleicht eher ein mittelschmerz, weil dein ES erst noch ansteht?

hast du ein zb?

lg
alex

Beitrag von maily 05.09.08 - 13:13 Uhr

Hey Alex,

da ich seit diesem Monat wieder die Pille nehme(n muss, weil mein Freund und ich aufgrund von Komplikationen doch noch warten sollten), kann es kein ES sein. Ich habe diese Unterleibsschmerzen seit über einer Woche schon und Mens kommt erst in einer Woche oder so. Und ich hatte schlichtweghin noch NIE Brustschmerzen. Das ist immer so ein Stechen an der Außenseite und manchmal auch links innen. Sitze gerade da und mein UL-Schmerz zieht sich vom Eierstock durch die Leiste bis sogar bischen in den Oberschenkel. Außerdem tut mir auch der Rücken im unteren Bereich weh-Steißgegend.
Das is so gemein!!!