Unser neuer Mitbewohner ist heute bei uns eingezogen!

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von miezele 05.09.08 - 13:03 Uhr

Hallo!!!
Haben heute morgen einen Wellensittich beim Züchter gekauft. :-)
Nach Monate langer Überlegung, haben wir uns nun entschlossen, einen Welli bei uns aufzunehmen.
Die Kinder sind hin und weg.
Unser Welli heißt Loui und ist ein Blaues Männchen.
Bin ja mal gespannt, wie so wird...
Mein Mann und ich hatten ebenfalls als Kind Welli´s als Haustiere.

Sorry für das Silopo, aber ich freu mich richtig. :-)

LG

Marion, mit Jannick und Maja

Beitrag von melly1878 05.09.08 - 13:08 Uhr

Hallo Marion,

soll Loui denn irgendwann noch eine Freundin bekommen? Denn wir Menschen können einen gefiederten Partner nicht ersetzen. Und Euer Loui wird's Euch danken...

LG Melly

Beitrag von miezele 05.09.08 - 15:05 Uhr

Ja, wird er bekommen.... :-)
Wird wollte nur nicht alles gleich übersturzen...
Erstmal schauen, wie die Kinder den neuen Mitbewohner aufnehmen und schauen, ob wir überhaupt Vogeltauglich sind... #freu

Schönen Mittag


Marion

Beitrag von cosmicdoodle 05.09.08 - 20:38 Uhr

Hallo!

Der arme Loui, der jetzt ganz einsam in seinem Käfig sitzt und seine Vogelkumpels vermißt. Tut mir echt leid der Kerl, ich kann zwar irgendwo Deine Freude verstehen über den Einzug Eures neuen Familienmitglieds aber ich verstehe nullkommanull, warum Ihr nicht mind. gleich 2 Vögel genommen habt.

Wo ist das Problem? Wo bleibt Euer Gewissen? Warum nur einen Vogel, ich kann das absolut nicht verstehen? Verstehe auch den Züchter nicht, der - wenn er verantwortungsbewußt wäre - Euch gar nicht erst nur einen Vogel mitgegeben hätte.

Und ob Ihr vogeltauglich seid oder nicht ist dabei völlig egal. Es geht in erster Linie um das Tier, dem man, wenn man schon so egoistisch ist und es sich anschafft und in einen Käfig sperrt, möglichst gerecht werden muß und dazu gehört nun mal ein Artgenosse.

Traurig, traurig! Ich hoffe, daß Ihr Euch ein Herz fasst und noch in den nächsten Tagen einen Kumpel für Euren "Kumpel" kauft! Bitte!

Viele Grüße,
Cosmic

Beitrag von miezele 05.09.08 - 21:20 Uhr

Nur keine Panik, machen wir schon... :-)
Aber ich denke, er hatte auch schon heute einen schönen Tag.
Er hat schon munter gebadet....
Hat schön kräftig gegessen und mit meinem Sohn schon "herumgepfiffen"
Das machen die meisten Wellis nicht gleich am ersten Tag...

Gruß

Marion

Beitrag von risala 06.09.08 - 13:57 Uhr

Naja, er hat ja auch keinen anderen mit dem er sich beschäftigen könnte. So schön es ist - ich habe früher auch den Fehler gemacht, meinen Kanari alleine zu halten - wir wußten es nicht besser. Der zweite bekam dann eine Partnerin dazu und war sehr viel glücklicher und es machte SPaß, die beiden zu beobachten (hab mir keine Mühe gegeben, die beiden handzahm zu machen).

Kauf direkt den zweiten dazu - auch die werden dann zahm. Und ich gehe davon aus, dass er aus ein Zoohandlung kommt - die Züchter hier geben keine Wellis alleine ab.

Gruß
Kim

Beitrag von miezele 07.09.08 - 10:13 Uhr

Doch, wir haben ihn von einem Züchter gekauft. Tiere aus der Zoohandlung, da habe ich einfach schon schlechte Erfahrungen gemacht.
LG

Marion

Beitrag von cloud07 06.09.08 - 17:34 Uhr

Meine Vorschreiberin hat recht.
Nur weil der Vogel zwitschert (versuct zu kommunizieren) und sein gefieder in Ordnung hält (tut er mit Baden) ist das leider noch kein Indiz dafür das er sich so wohl fühlt, wie er mit Partner tun würde.

Ich weiß, warscheinlich glaubst du, alle hier übertreiben, aber es stimmt nun mal. Es handelt sich um einen Schwarmvogel und mind. ein Partner ist muss bei so einem Tier.

Mein Vater hat im Moment 11 Wellies und du kannst dir nicht vorstellen wie es da abgeht, die sind aktiv und einige sind auch zahm (nicht alle weil er da keinen Wert drauf legt).

Was habt ihr für einen Käfig? Die handelsüblihen Käfige sind immer viel zu klein, besser sind Volieren (zum Beispiel von Verplast, die du im Ebay für nen Appel und ein Ei bekommst)!
Da passen auch locker zwei Wellis rein!

Also raff dich auf, hol am Montag direkt ein Patnerin für euren Loui und seht zu wie glücklich er sein wird.

Ob ihr nun gute "Vogeleltern" seit oder nicht, seht ihr an zwei Vögeln genauso wie an einem.
Und zahm werden sie genauso!