lieber TV als sex...beziehung ohne sex...wäre das toll

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von sex.ist.doof 05.09.08 - 13:03 Uhr

Meinetwegen könnte ich eine Beziehung ohne Sex führen, seid der Geburt meines Sohnes vor einem Jahr.
Eigentlich habe ich keinen Mann gesucht und war mit allem super zufrieden aber dann kam plötzlich dieser süße Typ in mein Leben und aus Freundschaft wurde nen kribbeln allerdings kein sexuelles Verlangen aber die Vorstellung er würde sich plötzlich in eine andere verlieben machte mich ganz verrückt.
Als ich ihm meine Gefühle gestand aber auch sagte, dass ich sexuell kein großes Befdürfniss habe, meinte er nur, dass das sicher noch kommen wird und er schon seid dem ersten Tag verliebt in mich sei.
Es gab zwar Sex aber ehrlich gesagt machte ich nur mit um ihm einen Gefallen zu tun. Das ist Mist und kann ja nicht immer so sein.
Früher habe ich zu gern alles mögliche gemacht und meine Grenzen komplett ausgelebt. Nix war mir unangenehm und meinetwegen jeden Tag Pornos schaute ich wie andere Nachrichten aber nun ziehe ich ne Unterhaltungsshow im TV vor...wie gestern abend und mein Frend tut mir schon richtig leid. Habe ihm gesagt er soll zu einer anderen gehen aber mir nix davon sagen. Oh man...ich habe die Lust verloren...was nun :(

Beitrag von dhyan 05.09.08 - 16:20 Uhr

stört es dich denn?
hättest du gerne sex, vermisst dabei aber ein bestimmtes gefühl?
wenn ja - wie sollte sich das anfühlen?
wenn nein - dann ist es doch auch okay

hast du angst deinen partner zu verlieren?
es gibt beziehungen die sich sehr vertraut anfühlen so a la Bruder/ Schwester - kann auch schön sein

solange eure kommunikation stimmt und ihr ehrlich und offen mit- und füreinander seid, ist doch alles ok.

lg
marcus

Beitrag von netti000 05.09.08 - 22:02 Uhr

Hallo :-)

lass Dich mal vom Arzt durchchecken, erzähl ihm von Deinem Libido-Verlust. So etwas hat sehr oft organische Ursachen. Google das mal, da findest Du einiges drüber!Weil so ganz normal ist das nicht, vor allem, wenn Du ja früher nicht so warst.


LG
Netti

Beitrag von berndundmonika 05.09.08 - 22:09 Uhr

Warum lebst du nicht weiter alleine und willst unbedingt einen Mann? Nur wegen dem bischen oberflächlichen Kribbeln? Sei froh das dieser Mann bei dir bleibt. Nach solchen Sprüchen (such dir nee andere aber sag mir nichts) würde ich dich in den Wind schießen.

Beitrag von sex.ist.doof 05.09.08 - 22:54 Uhr

So ganz richtig hast Du den Beitrag nciht gelesen oder verstanden #kratz Ich wollte gar keinen Mann aber es kommt halt vor, dass es sich ergibt und nach langer Zeit eben auch mehr. Gefühle sind für ihn da und nicht nur ein "oberflächliches Kribbeln", nur aber kein Verlangen nach SEX.
Nun ja #augen