Pre oder HA Pre?!

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von nicolehaare 05.09.08 - 13:08 Uhr

Hallo,

nach dem Tief gestern, gab es heute wenigstens mal eine gute Nachricht, die Kleine darf nach dem Wochenende, wenn auch mit Monitor nun endlich nach Hause. Gestern hat uns die Ärztin schon mal ein wenig erzählt... Sie sprach immer davon, dass man umbedingt PreHA weiter füttern soll und nicht auf 1er oder so umstellen soll, auch wenn sie dann mehr trinken, aber sie werden nicht fett, wie von den anderem Zeug...

Nun frag ich euch, ist es denn aber wirklich nötig HA zu kaufen?! Eigentlich ist unser Kind kein Allergiker und hat auch kein Risiko dafür... denn mein Mann hat gar keine Allergien und ich, die die fast jeder hat, Nickel und Duftstoffe... brauch ich da wirklich HA?! Und wenn ja womit seit ihr am besten gefahren, vorallem finanziell?!

Freu mich schon auf eure Antworten und sag schon mal danke...

Lieben GRuß
Nicole (die sich riesig auf die nächste Woche freut)

Beitrag von sturzgeburt 05.09.08 - 13:17 Uhr

Huhu

wie schön,das eure Maus bald nach Hause darf....also wenn ihr keine extremen Allergien habt,ist es wirklich totaler Qutsch HA zu füttern,da reicht es wenn du bei PRE bleibst...das Gute daran,die ist Mumi nah konzipiert,du darfst nach Bedarf geben,es gibt keine Höchstgrenze wie bei der 1er.

Meine Tochter ist jetzt 15 MOnate und bekommt noch morgens ihre Flasche und zwar PRE(im übrigen Aptamil PRE)

Alles Gute für euch


Andrea

Beitrag von mami0406 05.09.08 - 13:39 Uhr

Hallo Nicole

Super das die Kleine nun bald nach hause darf !

Also wir haben es so gemacht ! Zuerst gabs die Ha Nahrung und haben dann umgestellt auf normales Pre !

Leider fing dann Josy ( und jacy zog nach )an zu spucken und der Kia hat uns empfohlen die einer zu nehmen !
So bekommen nun beide die einer, jacy weil sie zunehmen muss, da sie jetzt 3200 gramm wiegt mit 12 Wochen und Ihre Schwester schon 4500 gramm #schock

Also HA ist da wirklich nicht nötig, wir haben hier auch kaum Allergien, bis auf ich Nickel, Heu und Sonnenallergie, was man alles gut in den Griff bekommen kann !

Lg
Michaela

Beitrag von maschm2579 05.09.08 - 14:48 Uhr

Hallo Michaela,

wie geht es Euch?

Heute früh mußte ich an Euch denken. Gestern war unsere Milch alle und bei Schlecker gab es keine mehr. Also bin ich zu Real und habe echt noch überlegt ob ich mal Hipp Bio mitnehme. Ne da Hannah ja sooo gerne Bebivita trinkt habe ich die mitgenommen.
Heute früh mache ich die Packung auf und sehe auf der oberern Lasche ein Hinweischen:
Achtung geänderte Rezeptur und Dosierungsanleitung

#aerger

Na super. Hannah hat es aber richtig gut getrunken und mochte es anscheindend. Jetzt hat sie bißl mehr Stärke als vorher und mehr kcal.

Na jedenfalls sind die fertig mit Ihrem Ummodeln und bleiben also die nächsten Jahre erstmal so.
Vielleicht wäre das jetzt auch eine Milch für Euch? Hannah hat ja vorher auch viel gespuckt und das ist weg #heupf

Ansonsten würde ich mal zum Osteopathen gehen wegen dem Spucken.

Viele liebe grüße Maren

Beitrag von mami0406 05.09.08 - 15:32 Uhr

Hallo maren

Unsere trinken nun die einer Bio von Hipp und vertragen sie wunderbar, selbst Jacy, wo ich heute morgen richtig Panik hatte ihr die zu geben, aber klappte super, nur leider stellt Hipp nun ab Oktober um, na super #aerger sagen mir dann aber bescheid, ab wann genau, damit ich bei Jacy aufpassen kann :-)

Gestern musste ich auch zu Josy gemein sein, die fing auf einmal an alle 2 Std zu trinken und immer nur 80 ml höhstens, von Humana, ich nur, toll ab Montag biste alleine, da fütterst ja nur noch, also ab in den Kinderwagen und sie durch die gegend geschoben wie ne blöde und siehe da, nun trinkt sie alle 4-5 std ihre 150 ml von Hipp #huepf

Jetzt bin ich nur gespannt auf Montag und Jacy´s Blutwerte #schwitz die werden nun das erste mal getestet seit sie zu hause ist !

Werd nun aber erstmal bei Hipp bleiben !

lg
Michi die nun wieder raus geht in den Garten, man wurd der vernachlässigt !

Beitrag von maschm2579 05.09.08 - 15:38 Uhr

Ach super und wow alle 4-5 Stunden 150 ml ist doch supi.

Hast Du gestern auch bei Josy umgestellt auf Hipp???
Auch so von Null auf 100? Ich mache das ja auch so ..


Hannah hat bis vor 4 Wochen alle 2-3 Stunden getrunken und auch nur 50-100 ml. Ich hatte leider nicht den Ehrgeiz durchzuhalten.

Naja jetzt schläft sie 9 Std ohne Flasche und trinkt dann um 9 / 12 / 16 / 18 / 20 Uhr. Damit kann ich leben :-)

Dann drück ich gaaanz doll die Daumen das die Blutwerte supi sind.

Ich werde noch bißl putzen da Hannah schläft.

Viele liebe Grüße
Maren

Beitrag von mami0406 05.09.08 - 16:42 Uhr

toll nun regnets #aerger typisch, wenn ich mal ruhe hab und raus will !

ich hab nun beide umgestellt, gucke immer,wie sie die erste flasche vertragen und dann seh ich weiter und es war echt super :-)

wir müssen noch alle 4 std spätestens aufstehen #gaehn also meine nächte werden richtig kurz ab nächster woche, aber was solls, es kommen auch wieder andere zeiten, grins !

so garten muss nun warten also ran an den herd, die raubtiere bekommen hunger :-p

lg
michaela

Beitrag von maschm2579 05.09.08 - 14:44 Uhr

Hallo Nicole,

ich habe auch sofort nach dem KH auf die normale Pre umgestellt. Ich würde aber allerdings bei derselben Firma bleiben und abwarten wie sich die Maus macht.

Wenn sie sich an alles gewöhnt hat kannst Du ja auf eine andere Nahrung wechseln.

Ich selber würde Dir Hipp Bio (ca. 8 Euro), Bebvita (ca. 5 Euro) oder Humana ( ca. 10 Euro) empfehlen.

lg Maren