Etwas Lustig & Peinlich

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von xiangwang 05.09.08 - 13:18 Uhr

Hallo an alle,
die Geburt meiner Tochter ist nun 3 1/2 Monate her.
Spontan 8 Tage vor dem ET, war eine super geburt (45min.), wäre es immer so, würd ich noch viel viel mehr kinder bekommen. Naja hatte zwar einen scheidenriss fingerlänge und schamlippe war wauch gerissen, aber alles halb so wild.Der Wochenflus war auch nach 6 Wochen vorbei.Und nach 8 Wochen hat ich meine erste mens.

Jetzt zu meiner Frage, wenn ich meine Mens. immer bekommen habe, hatte ich ca. 3 tage vorher Blähungen.
OK...das kannt ich ja schon. Doch seid der Geburt...Puspt meine Muschi!
Ich dachte erst ok der pupst rollt nach vorne #hicks
Doch diesmal (ist nun schon meine 3. Mens.) ist es noch schlimmer geworden. wenn ich mich hinsetze, ach wenn ich mich auf die couch lege, das hört sich wie ein richtiger pups an kommt aber von der MuMu. Fühlt sich auch was komisch an.

Kennst das jemand?
Bei meinem nächsten FA besuch werd ich das klar ansprechen aber evt. weis ja jemand von euch was da abgeht.

Vielen Lieben Dank schonmal

LG
Asiye

Beitrag von cocoskatze 05.09.08 - 13:24 Uhr

Geh zum Tierarzt, wenn die Katze Blähungen hat#augen

Damit ist nicht zu spaßen#schock

Das arme Tier#schein

Beitrag von xiangwang 05.09.08 - 13:32 Uhr

Wieso denn katze?
MuMu???
Ich mein Meine Muschi ;-)#freu

Beitrag von schnuppelschaf1 05.09.08 - 13:34 Uhr

Nun ja.
Muschi hiess mal die Katze von meiner Oma:-p.

Mir geläufig ist Scheide oeder Vagina.

Beitrag von sparrow1967 05.09.08 - 13:55 Uhr

kommt aber von der MuMu...


Mumu - Muttermund.

"Meine Muschi" wäre dann

MeiMu #huepf

Beitrag von cocoskatze 05.09.08 - 14:15 Uhr

DeiMu????

Beitrag von sparrow1967 05.09.08 - 14:19 Uhr

Nein
MeiMu

IhreMu

man- mach mich nicht bekloppt ey ;-)

Beitrag von cocoskatze 05.09.08 - 14:35 Uhr

Eine Mu, eine Mäh................

Eine Muschi ist eine Katze. Und niemand trägt eine Katze im Schlüppi.

Oder...............#kratz

Beitrag von sparrow1967 05.09.08 - 14:46 Uhr

eine Täterätätä....


Nö- eigentlich nicht.

Ich wollte auch nur drauf hinweisen, dass es keinesfalls Mumu heißt #kuss

#hund

Beitrag von schnuppelschaf1 05.09.08 - 15:32 Uhr

Ihr seid echt so panne.

Wegen euch hab ich ein weisses Gummibärchen im Hals stecken.
Das sag ich Manschi jawohl ja!
Das habt ihr nun davon.

Beitrag von cocoskatze 05.09.08 - 15:49 Uhr

Ein WEISSES?????

LOS! Spucks sofort wieder aus!#aerger

Beitrag von schnuppelschaf1 05.09.08 - 15:59 Uhr

Ja meine LieblingsGummis äähm Gummibärchen#huepf#huepf

Beitrag von xiangwang 05.09.08 - 16:39 Uhr

Das man 31 , 38 und 41 Jahren so blödsinniges zeug #bla #bla#bla kann!!!!

Gott sei Dank gibt es einige hier die das doch ernst nehmen! Nur blöd das Ihr mit den S****** soviel platz verschwendet.

Macht doch mal einen Club auf, die die alles Lustig finden!

Gruss
Asiye

Beitrag von schnuppelschaf1 05.09.08 - 17:44 Uhr

Wenn man Muschi in dem Alter schreiben kann kann ich mich auch darüber lustig machen!

Selbst meine Jüngste die wird gerade mal 2 sagt Scheide.
Ich finde wenn man schon was ins Forum schreibt sollte man auch Ausdrücke gebrauchen die normal sind und Muschi ist für mich nicht normal!
Da stehe ich mit meiner Meinung nicht Alleine.
Übrigens haben wir einen Club#ole#ole#ole:-p

Aber ich schlage mal vor einen Muschi-Club zu gründen.
Da wirds auf jeden Fall schon mal 2 Mitglieder geben!
Dich und die Threaderöffnerin.

Beitrag von diba 05.09.08 - 18:01 Uhr

toll,toll,toll


also,tut mir leid aber ich finde es ebenfalls primitiv,sich über sowas lustig zu machen. man kann echt keine fragen mehr hier stellen,weil irgendwer sich darüber noch lustig machen muss.


sehr reif,ja sehr reif#klatsch

Beitrag von schnuppelschaf1 05.09.08 - 18:04 Uhr

Mein Gott geht in den Keller.
Mir wäre es im Traum nicht eingefallen sowas zu schreiben wenn dann richtig und gut ist.


Aber ich werde wohl nie verstehen das manche die Dinge nicht beim Namen nennen können.

Beitrag von diba 05.09.08 - 18:09 Uhr

na nicht aufregen,


es geht nur darum,jeder schreibt es nunmal anders. für irgendjemanden ist es immer lustig aber man muss sich nicht immer daran auslassen.

peinliche fragen hat wohl jeder und da sollte man den anstand wahren und sie hilfreich zu beantworten oder es ganz einfach mal zu lassen.#bitte

Beitrag von schnuppelschaf1 05.09.08 - 18:12 Uhr

#schein

Das schon#cool

nu lass gut sein und ich geh mal die Kinder(manchmal sage ich auch Monster) fertig machen.#schein

Beitrag von nisivogel2604 05.09.08 - 18:30 Uhr

Bei Urbia gibts ja nun viele ungeschriebene gesetze, aber dass man jetzt nochnichteinmal seinem Geschlechtsteil den Namen geben kann, den man gerne nehmen möchte, das ist mir neu.

Und wer sein Geschlechtsteil Pimpinella nennt, der nennt es eben Pimpinella.

Hoffentlich bist du auch so korrekt und sagst "Gesäß" statt "Popo".

Gruß
Denise

Beitrag von xiangwang 05.09.08 - 19:12 Uhr

PoPo nääää ne kleine futt hat meine kleine ;-):-p
Soooo noch was zum lachen :-p

Beitrag von marysa1705 05.09.08 - 14:27 Uhr

#freu #huepf #heul #freu

Beitrag von leniepch 05.09.08 - 13:38 Uhr

hey,
schade, daß du hier nicht ernst genommen wirst.
ich kenn das problem auch. zwar nicht unbedingt nach der geburt, aber das hat meiner meinung nach, was mit der "flüssigkeit" zu tun, die rausläuft #hicks sorry, hört sich echt eklig an.
also ich hatte das z.b. oft nach dem sex, wenn das sperma rausläuft oder so. und so kann es ja sicherlich auch mit dem blut sein.
ist immer etwas peinlich, weil man seinem gegenüber irgendwie erklären will, daß das kein richtiger pups war, aber das zu sagen ist manchmal noch peinlicher.
also sch... drauf! ist halt nicht zu ändern.

lg
madlen

Beitrag von xiangwang 05.09.08 - 13:43 Uhr

hi,
danke für die ernste antwort... jetzt wo es sagst, stimmt bei Sex bzw danach ist es auch!!!!
Ist echt was blöd...und peinlich ich dachte schon nach der Geburt unsere Tochter wird mir nix peinlich sein vor meinem Partner, aber das irgendwo schon. Er weis es nun...naja müsen wir halt erstmal mit leben.

Danke nochmal
LG
Asiye

Beitrag von marysa1705 05.09.08 - 14:38 Uhr

Hallo Asiye,

ich denke, es ist so, wie Madlen auch schon geschrieben hat. Du musst Dir sicher keine Sorgen machen!

Vielleicht ist Deine Vagina einfach seit der Geburt etwas feuchter. Das ist an sich nichts schlimmes, aber es stört vielleicht manchmal.

Ich würde erstmal ein paar Monate abwarten, ob es einfach noch Zeit braucht, bis sich alles wieder auf "Normalzustand" einstellen muss.
Falls es dann immer noch so stark ist, könnte man dagegen evtl. den Muttermund vereisen lassen. Hat mir mein FA mal erklärt...

LG Sabrina

Beitrag von hebigabi 05.09.08 - 16:56 Uhr

Ist ne Sache der Scheiden-und Beckenbodenmuskulatur.

Sieh mal zu, dass du ca. 100 x am Tag die Beckenboden-Aufzugsübung aus der Rückbildungsgymnastik machst, dann wird es bald besser werden.

Wenn du die nicht kennt- Hebamme fragen oder ratz -fatz mit der RüBi anfangen, denn nur wenn du innerhalb der ersten 4 Monate nach der Geburt beginnst zahlt auch die KK.

LG

Gabi

  • 1
  • 2