Orgasmus beim SEX...was ist das?

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von orgasmuslos 05.09.08 - 13:24 Uhr

Ich hatte noch nie einen Orgasmus mit einem Mann zusammen. Mit einem Vibrator brauche ich nur Sekunden und ärgere mich manchmal, dass ich dann so schnell komme, weils so schön ist.
Es gab rund 30 Männer in meinem Leben...und ich war bei jedem ehrlich, dass ich nicht gekommen bin...weder bei ihm noch davor und die meißten versuchten echt alles. Man die taten mir fast leid, weil sie so am rummachen waren aber nix...rein gar nix passierte bei mir. Eher der Gedanken...hoffentlich ist der bald fertig mit dem was er da macht.
Frauen machen mich nicht an und damit schließe ich mal aus, das ich bi oder lesbisch sei.Ich stehe weder auf Lecken noch auf rumfingern...klar haben es viele versucht aber da hätte ich auch nebenbei stricken können, weils so toll war.
Der Akt an sich ist schon wesentlich spannender und ich finde auch dieses ganze drum herum vorher echt anstrengend und brauche das nicht. Entweder bin ich geil oder nicht...wozu vorher noch soviel rumeierei. Nur nebenbei, das habe ich alles versucht und es machte mich auch nicht geiler oder brachte mich zum Orgasmus.
Nun ja, eigentlich habe ich mich daran gewöhnt aber die Männer haben das Problem und es gibt keine Beziehung in der der Mann nicht ins Zweifeln gerät, weil ich nicht komme obwohl ich es von Anfang an klar gesagt habe.
Dann kommt manchmal einer drauf, das wir den Vibrator mit ins Liebesspiel einbauen könnten aber dann ist bei mir auch wieder nix los...denke ich zu viel nach beim SEX?
Hatte mich schon zulaufen lassen um möglichst nicht zu viel zu denken aber das war auch für die Hose.
Oh man, hatte mir mal geschworen, das ich den Mann heirate der mich zum Orgsasmus bringt :-p na ja, nen paar Jahe lebe ich ja noch udn wer weiß was passiert oder habte ihr noch Tipps wie ich mit nem Mann kommen könnte?

Beitrag von maikäfer 05.09.08 - 13:35 Uhr

Hallo.
Na das hört sich ja komisch an was Du da schreibst(net bös gemeint)
Man könnt meinen SEX sei ARBEIT für Dich.

Ich komme auch nicht beim rein raus, ABER mein Schatz bring mich immer durch küssen streicheln..... zum Orgasmus

Du solltest vieleicht echt mal Deinen Kopf ausschalten im Bett!!!!!!!!!!!

Das hoffentlich ist er bald vertig, kenn ich auch, bin froh daß mein jetztiger Mann net sooooo lang kann;-)

kuscheln streicheln und küssen is einfach viiiieeeeel schöner als rein raus:-)#kratz

lg und alles Gute
Tina

Beitrag von orgasmuslos 05.09.08 - 13:43 Uhr

Kuscheln ist auch sehr schön aber davon werde ich nicht geil. Ne gute Massage bringt da schon mehr aber dennoch passiert nix weiter was auf einen Orgasmus hinaus führt.
Hatte ich fast vergessen zu sagen aber knutschen kann man meinetwegen ganz abschaffen. Doch so einen Mann werde ich nicht finden.

Beitrag von dania86 05.09.08 - 14:41 Uhr

hi,
ich bin auch noch nie beim eigentlichen gv gekommen.bin auch immer froh wenn es dann vorbei ist,weil ich echt nichts davon habe.außer,dass es mir irgendwann und bei bestimmten stellungen auf die blase drückt.und was das knutschen angeht:das mag ich auch nur wenn ich damit anfange und bestimme wie geküsst wird.mag es auch überhaupt nicht wenn ich mit küssen überrumpelt werde.*g*

Beitrag von orgasmuslos 05.09.08 - 15:05 Uhr

Du verstehst mich? Wenigstens bin ich nicht allein damit....doch was macht man dagegen?
Auf die blase drücken finde ich lustig...dachte ich auch schon hin und wieder...beeile dich ich muss mal #schein

Beitrag von dania86 05.09.08 - 22:15 Uhr

ja,versteh dich da*g*..ja,ich hab das wirklich schon so gesagt zu meinem freund:"beeil dich bitte"und als er fragte warum:"das drückt halt auf die blase".ich steh auch dazu,dass ich nicht komme und das ich dem sex an sich nichts abgewinnen kann.klar,kann manchmal schön sein,aber es ist eben nicht das gleiche wie für ihn. fühl mich manchmal auch richtig blöde dabei,weil er so offensichtlich seinen spaß hat und ich eben nicht...
aber ich kann immerhin kommen wenn er mich streichelt ect..

Beitrag von hellsa22 05.09.08 - 14:41 Uhr

Hallöli,

also wenn Du doch sowieso alles am und ums Thema Sex herum doof und langweilig findest, warum willst Du dann überhaupt noch Sex?#kratz
Müsste doch viel besser und erleichternder ohne Sex für Dich sein.

Gibst Du Deinem Partner beim Liebesspiel auch was wieder? Oder liegst nur da? Wenn s Dir eh nur darum geht endlich endlich befriedigt zu werden "hoffentlich schaffts mal einer!" biste mit Deinem Vibrator echt besser dran, dem musst nix weiter geben als ne Batterie.

Aufs Vorspiel kann ich auch verzichten - aber man kann immer in sich reinhören/fühlen und dem Partner sagen "hey das mag ich nicht so", "können wir mal das probieren" etc. oder "heute is mir ehr nach kuscheln und morgen nach was wildem". Du klingst mir so "ach mach mal, bringt eh nix *gähn* " - klar das es dann nix wird.
Also scheint Dein Kopf schon ziemlich gegenwärtig zu sein, denn ich glaub kaum das alle Männer die Du bisher im Bett hattest alle Nieten waren!

Liegt immer viel an einem Selber.
Und viell. machts Dir auch einfach Spaß nicht zu kommen und den Männern somit das Gefühl zu geben sie sind "Nichtskönner" -Sex ist immer auch ein bißchen ein "Machtspiel" oder aber Du hast einfach eine schlechte Erfahrung gemacht die Dich irgendwie hemmt..aber das weißt nur Du.

In jeden Fall alles Gute und versuch mal den Spaß am Miteinander wieder zu finden.

LG
hellsa22
#sonne


Beitrag von orgasmuslos 05.09.08 - 15:03 Uhr

Bis jetzt war es eher so, dass ich bei dem ein oder anderen die Nase voll hatte, weil sie einfach nur dalagen und ihre Freude an dem hatten was ich da so mache. Ob ich sie nun oral befriedigt hatte oder ne Rundumtour im Popo durchführte, auf ihnen Ritt wie bei nem Angriff...oder oder oder...ich will auch mal dran sein. Wenn der Typ irgendwann nur noch einen geblasen haben möchte, weils bequemer ist, sehen sie von mir nur noch das weite....nur weil ich ja eh nicht komme, heißt es nicht, dass ich nicht Spaß am ficken hätte.
Ich würde auch niemanden als Nichtskönner bezeichnen...es sei denn sie lassen den Hengst heraus hängen und sind tatsächlich nur Nieten aber den ersten Platz zu eriinegn war weder meine Absicht noch bestehe ich bei meinem Patner darauf...einfach "nur" mal nen Orgasmus wäre nicht schlecht #kratz

Beitrag von seelenspiegel 05.09.08 - 14:40 Uhr

<<<oder habte ihr noch Tipps wie ich mit nem Mann kommen könnte? >>>

Klar....probiers mal mit mir....wenn es wieder erwarten nicht klappen sollte, gibts auch das Geld zurück.

Beitrag von waswaswass 05.09.08 - 14:57 Uhr

ORGASMUS?? was ist das??? #gruebel

















#schmoll:-(#schock#schmoll

Beitrag von orgasmuslos 05.09.08 - 15:49 Uhr

Nun ja....ich will mich ja nicht wirklich beschweren...klar gibts ein paar andere, welche gar nciht wissen wie sich das anfühlt aber wenn man weiß was man vermisst ist es auch nicht leichter. Dennoch hoff ich für dich,das du auch mal in den Genuss kommst.

Beitrag von k.chen 05.09.08 - 15:19 Uhr

#herzlichlichen Glückwunsch...




.......dass du immerhin mit Vibrator einen Orgasmus erlebst!
Das zeigt immerhin, dass es anatomisch bei dir nicht unmöglich ist.

Und Mann & Vibrator gleichzeitig bringts auch nicht? Und wenn der Mann mit dem Vibrator bei dir das gleiche machen würde wie du, wenn du mit dem Vibrator allein bist? Das wäre dann wirklich komisch, das deutet dann ja darauf hin, dass es tatsächlich eine Kopfsache bei dir ist...

Also ich hatte noch nie einen Orgasmus... weder alleine noch mit Mann noch sonstwie. Wüsste ja schon mal gerne, wie das so ist...

Also, erfreu dich an deinem Vibrator, andere sind noch ärmere Schweine #heul

Liebe Grüße, K.

Beitrag von orgasmuslos 05.09.08 - 15:47 Uhr

Oh...na gut, das stimmt allerdings auch...wenigstens klappt mit dem Vibrator aber leider tatsächlich auch nur wenn ich mit "ihm" allein bin #gruebel

Ich wünsch dir aber auch mal dieses irre jute Gefühl #schein

Beitrag von k.chen 05.09.08 - 19:50 Uhr

Danke :-D

Wer weiß, vielleicht kommt ja noch das Gerät, das das Wunder vollbringt, oder es wird die Technik erfunden, bei der es auch bei mir klappt #schein Den Mann zu wechseln hatte ich nämlich nicht mehr vor! #huepf

Dir weiterhin viel Spaß mit deinem kleinen batteriebetriebenen Freund...... ;-)
Ach, dazu hatte ich noch ne kurze Frage: Hast du dabei einen klitoralen oder vaginalen Orgasmus? Sprich, Stimulation von "außen" oder "innen"?

Beitrag von orgasmuslos 05.09.08 - 20:29 Uhr

Ich nenne meinen kleinen "Freund" auch Delpfin...es ist ein Delphin-Perlenvibrator und nen Geschenk von nem Ex( er war der Meinung das es doch ewtas geben muss was mir nen Orgasmus schenkt und so wars tatsächlich)...seid diesem Ding, brauche ich nicht mehr meine Decken "vergewaltigen" mit denen es auch klappte und es ist für mich eine reine klitorale Befriedigung.
Ok, der Delphin verstärkt noch das Gefühl aber ich muss beides auf die höchste Stufe stellen damit es mir was bringt...dafür aber dann richtig #stern
Ich war mit ner Freundin das selbe Ding für sie kaufen aber sie kann damit machen was sie will...es regt sich nix bei ihr. Was sagt Dein Mann zu dem "Orgasmusproblem"?

Beitrag von k.chen 05.09.08 - 22:32 Uhr

Nachdem er endlich eingesehen hat, dass es wirklich nichts mit ihm zu tun hat und dass mir der Sex trotzdem Spaß macht, ist es ok für ihn #schwitz

Ich habe ihn damit überzeugt, dass ich es nicht anders kenne und deswegen auch nix vermisse... naja... #gruebel

Also ich hab mir deinen Delfinfreund mal angeschaut und muss sagen - ich weiß ja nicht! Meine Klitoris ist irgendwie sehr empfindlich, wenn mein Freund da mal (öhm) mit der Zunge ein bisschen heftiger rangeht, empfinde ich das gleich als unangenehm... Und der Delfin sieht so aus, als hätte er da vorne ne richtige Spitze! Drückt die dann richtig auf das arme kleine Ding drauf?! #schwitz
Ich hab nur nen Vibrator ohne Klitoris-Stimulator, und der bringt mir gar nix...

Beitrag von orgasmuslos 05.09.08 - 22:59 Uhr

OOOHOHOOHOOOO das ist ein Himmelweiter Unterschied...Mir tut es ach weh wenn ein Mann mit seinen Fingern wie ein wilder auf mich einreibt oder die Zunge einen Dauerwettbewerb im Eisschlecken gewinnen will aber beim Vibrator kann ich beinflussen wie stark er wirken darf. Zwar ist es die höchste Stufe aber ich drücke das Ding ja nicht richtig rauf sondern lasse es ganz sanft an der Oberfläche. So spüre ich die starke Vibration aber eben nur ganz sanft. Ein Dildo hat mir auch nichts gebracht aber dieser Delphin...ach je...nur doof, dass ich dchte man könnte ihn ach im Wasser benutzen. Nun sind die Kugeln verrostet aber er funktioniert noch ;)

Beitrag von k.chen 05.09.08 - 23:05 Uhr

#huepf ich schöpfe gerade Hoffnung! #huepf

Werde ernsthaft überlegen, mir so ein Teil mal anzuschaffen! Sowas in der Art hab ich nämlich noch nicht probiert! Vielleicht ist ja noch nicht Hopfen und Malz verloren bei mir #cool

Wobei 70€ ja schon ein ganz schönes Sümmchen ist... Aber das wärs mir natürlich wert #freu

Danke für den Tipp!

(also schon mal vormerken: nicht im Wasser #aha)

Beitrag von orgasmuslos 05.09.08 - 23:14 Uhr

Selber hätte ich mir den auch nciht gekauft, weil ich die Hoffnung aufgegeben hate aber als Gescheknt war es bis heute gold wert. Mit der richtigen Phantasie und Handhabung einfach göttlich....allerdings haben die Männer noch mehr verzweifelt als sie wussten wie geil der Vibrator ist udn das ich nur Sekunden brauche um zu kommen aber sie stundelang einfach alles gegeben haben aber nix passierte #hicks

Ähm viel Spaß...solltest DU Dir das Teil holen #schein

Beitrag von k.chen 05.09.08 - 23:19 Uhr

Ähm ja, ich bin auch schon die ganze Zeit am Überlegen, wie ich das meinem Freund erkläre, wenn es denn klappen sollte #schwitz

Naja, ich mach mir erstmal nicht den Kopf über ungelegte #ei#ei

...sondern gehe schlafen #gaehn

Ich werde dann ja vielleicht in absehbarer Zeit hier ein SiLoPo eröffnen mit einem Titel à la "Danke an die Delfinempfehlerin! Es hat geklappt!" ;-)

Beitrag von orgasmuslos 05.09.08 - 20:46 Uhr

das ist das gute stück ;)
http://shop.saroso.net/product_info.php?info=p48799_Vibrator-Eclipse-Dolphitronic.html&sort=ship

Beitrag von dhyan 05.09.08 - 16:06 Uhr

macht es dir denn grundsätzlich spaß so wie es ist?
wie sehen deine fantasien aus, wie müsste ein für dich geiles erlebnis aussehen?

willst du deine sensitivität erweitern?
wie wärs mal mit workshops im bereich tantra oder sm?

rausfinden wirst du's sowieso irgendwann, solange du neugierig bleibst.

lg
marcus

Beitrag von orgasmuslos 05.09.08 - 20:43 Uhr

ganz so weit weg sind deine gedanken gar nicht. zwar würde ich nicht unbedingt einen workshop besuchen aber im bereich sm...auch wenn nur angehaucht liegt ein wenig mein interesse. nur wirke ich auf männer scheinbar dominater als ich bin und bekomme meißt die, welche auf nen "kleinen klappts" stehen...dabei bin ich die welche ganz gern mal ihre grenzen austesten möchte. egal ob der mann nach außen hart oder weich wirkt...im bett hatte ich bis jetzt nur die, welche sich nach einer dominaten frau sehnten.
ich weiß nicht ob dies meine erfüllung bedeuten würde...aber da meine phantasie beim sex in diese richtung geht...fehtl vielleicht tatsächlich "nur" das passende gefühl dazu.
jedoch wäre mein freund, den ich wirklich sehr gern habe nicht der typ, welcher plötzlich die hauptrolle übernehmen würde.

Beitrag von dhyan 08.09.08 - 09:09 Uhr

ich glaube, du willst vor allem mal deine "alltägliche" rolle verlassen und einfach mal alles abgeben,

fallen lassen
verantwortung abgeben
denken ausschalten

und wie du schreibst, den druck und die jagd nach dem orgasmus rausnehmen oder zumindest nicht mehr dafür verantwortlich sein, und dafür bist du bereit neue wege zu gehen, früher oder später....

das kommt, hab keine angst und verzweifel nicht daran.
loslassen, vergeben, lieben....
diese drei dinge kann man nicht "machen"
aber man kann darum bitten und es sich immer wieder wünschen

und ich sehe bei dir vor allem das loslassen als den hauptfaktor an

versuche dich so gut es geht dabei zu beobachten
bspw. wenn dein partner dich verwöhnt, und du denkst, au scheiße wo ist denn jetzt mein geiles gefühl wieder hin, oje er tut mir leid weil ich bin noch so weit weg von extase, so wird das nie was, bin ich frigide, wird er mir treu bleiben usw undsofort, der ganze kram halt....

dann lächle zu dir selbst, ertappe dich dabei und sag dir es ist okay, das alles darf sein

die grossen inneren veränderungen kommen nicht von aussen mit dem hammerschlag, sondern auf ganz leisen sohlen, der innere aufruhr ist dann umso grösser

sei geduldig und nachsichtig mit dir, und gehe dahin wo es sich gut für dich anfühlt

lg
marcus

Beitrag von icywater 05.09.08 - 20:25 Uhr

oh ja das kenn ich auch...also mit nem vib klappt es immer...aber bei männern hab ich auch so meine probleme...anfangs hab ich immer was vorgespielt...dann konnte ich mich soweit frei im kopf frei machen das ich es nicht nötig hab nur damit der mann sich wie der große held fühlt was vorzumachen...tja aber als ich dann ehrlich war war es für mann auch doof...dann gingen die probleme erst los...er wollte es unbedingt schaffen und je mehr er es wollte um so mehr wollte ich es gar nicht mehr versuchen...hab dann auch immer gedacht na hoffentlich hört der bald auf...geht eh nichts mehr...heute weiß ich das ich mich selber dann viel zu sehr unter druck gesetzt hab...und viel zu sehr mir gedanken um den orgasmus gemacht hab...nach lange gesprächen mit meinem freund hab ich ihm erklärt er soll es einfach nicht mehr versuchen...ihm klar gemacht das ich auch so meinen spaß hab...und ich mir total blöd vorkomme den orgasmus als ziel vom sex zu sehen...so war es vorher und ist es bei den meisten männern ja noch immer und wird es immer bleiben...nach den ewigen diskussionen fühlte ich mich viel leichter...und siehe da es klappt auch viel ehr mal...also nicht beim rein raus...da wird's wohl nie gehen...aber mit vibrator zur unterstützung oder zunge klappt's ganz gut...als frau macht man sich manchmal viel zu viele gedanken und vergisst das genießen ;)
und das gehirn ausschalten klingt leichter als es ist...man geht ja unbewusst mnchmal schon an die sache ran gleich gibts wieder probleme und endlose versuche...mein freund ist jetzt noch manchmal so das er entnervt aufgibt...einmal hat er gemeint "bei dir braucht man ja nen presslufthammer" als ich dann tränen im gesicht hatte und mich noch entschuldigt hab das er so arbeiten muss...da wären ihm fast die tränen gekommen...und wir mussten erstmal wieder klären wie er das gemeint hat und wie ich das verstanden hab... ich fühlte mih angegriffen und hatte ein schlehtes gewissen weil ich sein ziel nicht erreichen konnte...für mich war es so ich häts halt gerne ihm zuliebe hinbekommen und fühlte mich schlecht das ich's ihm nicht geben konnte...und er war nur wütend auf sich das er mir keine freude machen konnte...das ich das nicht brauche hatte er scon wieder ganz beiseite geschoben...weil für ein mann ist und bleibt der orgasmus der abschluss vom sex...und an diejenigen wo es gar nicht klappt...es kommt darauf an was ihr aus eurem liebesspiel macht...ein orgasmus macht es jedenfalls nicht schöner manchmal ist es ohne viel befridigender ;) !!!

  • 1
  • 2