Exfreund bei Stayfriends entdeckt - schreiben?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von brauche einen Rat 05.09.08 - 13:40 Uhr

Hallo,

Ich habe mal eine Frage an euch, was ihr machen würdet:

ich habe mich vor ein paar Tagen bei Stayfriends angemeldet und jetzt dort einen meiner Exfreunde "entdeckt". Wir waren nicht sehr lange zusammen und es ist schon acht Jahre her, aber wir hatten eine schöne Zeit - wenn auch nur kurz.;-)

Ich bin mittlerweile (glücklich) verheiratet und habe zwei Kinder, jetzt bin ich am überlegen ob ich meinen Exfreund einfach mal anschreiben sollte wie es ihm so geht und was aus ihm geworden ist...Ich bin einfach nur neugierig wie es ihm so ergangen ist in all den Jahren und definitiv nicht daran interessiert, eine alte Beziehung wieder aufzuwärmen. Mein Mann würde es nicht gut finden wenn er es wüsste das ich einem Ex schreibe aber ich bin trotzdem so neugierig und hin-und hergerissen...

Was würdet ihr machen?

#danke schonmal

Beitrag von stemirie 05.09.08 - 13:43 Uhr

Also ich habe mit fast allen Ex- Freunden von mir über Stayfriends Kontakt #cool

Das ist keine große Sache und da informiere ich meinen Mann auch nicht drüber. Er wäre ihm sowieso egal............oder er tut so!

Gruss

Beitrag von brauche einen Rat 05.09.08 - 13:46 Uhr

Danke für Deine Antwort, so hab ich es mir auch schon gedacht: Es ist ja nur ein Kontakt, einfach um zu erfahren wie es ihm so geht mittlerweile...

Ich denke ich werd ihn einfach mal anschreiben und meinem Mann nichts sagen, dann muss er sich auch nicht unnötig aufregen;-)

Beitrag von agostea 05.09.08 - 13:45 Uhr

Klar, warum nicht? Ihr kennt euch doch, habt eine gemeinsame Vergangenheit.

Dein Mann muss es ja auch nicht wissen. Ist doch harmlos.

Gruss
agostea

Beitrag von brauche einen Rat 05.09.08 - 14:03 Uhr

Danke für die Antwort. Stimmt, was er nicht weiß..und es ist ja wirklich harmlos, wie gesagt ich bin einfach nur neugierig; an dem Exfreund als Mann bin ich absolut nicht mehr interessiert.;-)

LG

Beitrag von seelenspiegel 05.09.08 - 14:26 Uhr

Klar....warum auch nicht?

Mir geht es ähnlich mit "Wer kennt wen" ....da habe ich sogar meine "erste große Liebe" aus der Schule wiedergefunden. *schmunzelt*.

Das schlimmste was Dir passieren kann ist, dass er an einem erneuten Kontakt kein Interesse hat, und da kannst Du sicher drüber´ stehen.

Beitrag von Lass es besser 05.09.08 - 16:11 Uhr

Hallo!

Also, ich kann mich der Meinung meiner Vorschreiber ehrlich gesagt nicht anschließen.

Ich halte nichts davon mit Ex Partnern grundlos wieder Kontakt aufzunehmen bzw. Kontakt zu halten - schon gar nicht übers Internet und noch weniger wenn man in einer neuen Partnerschaft ist oder den/die Ex in einer Partnerschaft weiß.
Und schon gar nichts davon Deinem Mann nichts davon zu sagen, wie Du in einer Antwort ja angedeutet hast.

Ist nur meine Meinung, die muss man nicht teilen ;-), aber ich finde das ist irgendwie ein No go!

LG

Beitrag von ich teile... 05.09.08 - 22:45 Uhr

Deine Meinung.

Hier sind ja einige Ultra-Tolerante Zeitgenossen unterwegs, die stehen über allem.

Denen macht es nix aus, wenn er ständig mit anderen Frauen "Kaffee trinkt", Nacktbilder von der Ex aufbewahrt und diese auch noch regelmässig zur sexuellen Stimulation nutzt und denen macht es nix aus, wenn man "freundschaftlichen" Kontakt zur Ex hat. Umgekehrt müssen die natürlich auch Kontakt zu diversen Exfreunden haben, denn plötzlich nach der Trennung ist man ja ach so freundschaftlich verbunden und alles ist super, alles ist wunderbar.

Mir erschließt es sich nicht wirklich warum nach etlichen Jahren unbedingt wissen muss was der Ex treibt. Es sei denn man will unbedingt erfahren das er nie wieder ne andere lieben konnte, weil SIE einfach DIE EINE in seinem Leben war, ist und immer sein wird. Ganz offen gesprochen: Das ist total bescheuert.

Aber jedem das seine, wers braucht.

Beitrag von oh man 05.09.08 - 23:28 Uhr

#klatsch

Das einzige was hier bescheuert ist, ist Deine Antwort.

Was regst Du Dich auf wenn Du sagst " jedem das seine"...das passt doch vorne und hinten nicht zusammen.

Kann Dir doch egal sein warum man Kontakt mit dem Expartner aufnimmt, Du musst es ja nicht.

Aber hauptsache mal den Senf dazugeben, nicht wahr?

Beitrag von angelsgarden 05.09.08 - 17:51 Uhr

Huhu!
Also ich muss sagen, meinen Freund hat grade eine alte Freundin angeschrieben und ich steh da gar nicht so drauf.Aber ich kann schon durchaus verstehen dass es Dich interessiert was er jetzt so macht.
Allerdings, wenn für mich da nichts weiter hinter steckt und das nun wirklich acht Jahre her ist, dann ist doch nichts dabei.
Lg

Beitrag von ach ja 05.09.08 - 17:58 Uhr

Hallo,

so ähnlich ging es mir vor kurzem. Ich war neugierig und hab mir sein Profil angeschaut. Bei Stayfreinds sieht man ja, wer auf der Seite war und daraufhin hat ER mir dann geschrieben.

Wir quatschen inzwischen über Gott und die Welt und verstehen uns gut.

Mein Mann weiß davon auch nix, er würde es nicht gut finden, dabei ist er selber keinen Deut besser. Er weiß allerdings nicht, dass ich das weiß!

Schreib ihn an, was hast Du zu verlieren?

Grüße
ach ja