wer hat ein leckeres kuchenrezept für mich ohne ei?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von cindi1971 05.09.08 - 13:41 Uhr

hallo ihr lieben,
meine tochter wird am montag 3 jahre.
seit ein paar wochen steht fest ,das sie eine eiallergie hat.
deshalb wollte ich euch mal fragen, ob ihr mir ein kuchenrezept ohne ei habt.
würde mich sehr freuen, und bedanke mich schonmal dafür!
gruss moni

Beitrag von mamamalo 05.09.08 - 13:53 Uhr

http://www.kochmeister.com/s/kuchen+ohne+ei

schau mal hier,...hab ich auch schon was draus gebacken,..bisher hat sich niemand Beschwert;-)

Vielleicht hilft dir der Link hier auch ncoh weiter :

http://www.chefkoch.de/forum/2,51,94618/TORTE-TORTENBOeDEN-KUCHEN-ohne-EI-gesucht.html

GLG Marion

Beitrag von cindi1971 05.09.08 - 13:56 Uhr

hallo marion,
ich danke dir für die links,
werde heut abend, wenn ich mehr zeit hab, mir das mal genau anschauen.
gruss moni

Beitrag von spike79 05.09.08 - 13:59 Uhr

Hi,

da fällt mir doch der Milchschnittekuchen ien. Istsuper lecker und sehr einfach.

Also man nehme einen Tortenplatte (wo der Kuchen halt drauf soll) und legt daruf einen Tortenring. Diesen belegt man mit Milchschnitten...ca 20 Stück oder so (auf jeden Fall 2 Bigpack). Somit ist der Boden fertig. Dann nimmt man den Dr. Oetker Pack Sahnetorte. Die Mischung für den Boden benötigst du nicht nur für die Füllung und rührt diese nach Anleting (mit Quark) an. ich misch e immer noch Mandarinenstücke (aus der Dose) darunter. Das ganze ca 3 Stunden kaltstellen Kommt super an und schmeckt sehr lecker.

Liebe Grüße Sabrina

Beitrag von creni 05.09.08 - 14:20 Uhr

Milchschnitte enthält leider Ei!

Beitrag von casi8171 05.09.08 - 14:38 Uhr

na das ist ja mal nen tolles Rezept für nen GEburtstagskuchen für ein 3jähriges Kind #kratz

Beitrag von creni 05.09.08 - 14:21 Uhr

Ich hab zum Geburtstag meines Sohnes diesen hier gemacht:

400 g Karotten
Saft & Schale einer unbehandelten Zitrone
200 g Rohrzucker
200 ml Sonnenblumenöl
1 TL Zimt
1 Packung Backpulver
400 g Mehl
1 Packung Vanillezucker

zum Bestreuen: Puderzucker

Die Karotten in der Küchenmaschine raspeln (mit einer Reibe gehts auch, aber ...) und mit den anderen Zutaten vermischen.
Den Teig in eine gefettet Form füllen und bei 180°C 40-50 Minuten backen.

Ist wirklich lecker:-D

Beitrag von schnaffi1402 05.09.08 - 14:31 Uhr

Also bei uns gibt´s immer Streuselkuchen.

Probier mal das Rezept bei Google oder Oetker zu finden. Ich habe nur das Rezept für große Bleche (Ofen ist 90cm breit). Sonst mail mir, dann rechne ich das um.

Liebe Grüße

Sandra

Beitrag von e..y 05.09.08 - 15:24 Uhr

Hallo,

dein posting ist schon ne Weile her und ich bin nicht sicher ob du das noch ließt.

Aber du kannst jeden Kuchen ohne Ei backen wenn du im Reformhaus einEi-Ersatzprodukt kaufst. Es gibt mehrere Varianten und man muss ein wenig ausprobieren. Aber es schmeckt genau wie mit Ei!

Wünsch euch eine schöne Feier.
Gruß
Elly