Erfahrung mit IKEA-Babymöbeln

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von barbella30 05.09.08 - 13:46 Uhr

Hallo zusammen,

hat jemand Erfahrung mit Kindermöbeln von Ikea? Generell bin ich schon ein Ikea-Fan, bin aber nicht sicher, ob die Kinderzimmer was taugen. Wer hat z.B. das Bettchen Gulliver und kann mir was dazu sagen? Oder Wickelkommode Hensvik?

Danke im voraus
Barb

Beitrag von das-rehlein 05.09.08 - 14:19 Uhr

die wickelkommode hensvik hab ich eben aufgebaut und ich bin begeistert! die ist soooo niedlich...und dann dekoriere ich sie noch mit den babysachen!

also ich kann sie empfehlen...wir haben fast die ganze wohnung von ikea, also wir sind ikea;-) geh davon aus dass auch die kindermöbel so lange halten, wie die anderen möbel!

also ab zu ikea;-)

lg caro 33.ssw

Beitrag von sun666 05.09.08 - 14:34 Uhr

Huhu,

wir haben auch die Wickelkommode und den Kleiderschrank der Serie Hensvik..Ich bin begeistert. Das Aufbauen war schnell gemacht und es sieht so schön veträumt aus.

Hätte ja viel lieber die Serie Mammut gehabt, dafür hat das Geld aber nicht gereicht.#hicks

lg

Sun 33 SSW

Beitrag von -bo- 05.09.08 - 15:01 Uhr

Hallo...

Bei uns sieht es aus wie in einer Ikea-Musterwohnung #schein
Haben für die Mädels die Möbel aus der Hensvik-Serie und ich liebe diese Möbel. Schlicht, nicht zu kitschig aber trotzdem nicht langweilig (Wegen der gestreiften Rückwand und dem Bogen oben...)

Für`s Baby wird es wohl wieder Ikea werden :-p da ich bisher noch keine schlechten Erfahrungen damit gemacht hab.

Viel Spaß beim shoppen #huepf

LG, Svenja mit Sidney (12/03), Amy (11/05) und #ei (16+1)

Beitrag von kathrincat 05.09.08 - 15:48 Uhr

wir haben ein gitterbett von dennen würd ich immer wieder kaufen.

Beitrag von dee143 05.09.08 - 15:51 Uhr

Wir haben die Wickelkommode und den Hochschrank Leksvik.
Ich bin echt zufrieden mit den Sachen (obwohl noch ungenutzt). Und wie ich das so gehört habe, sind die Ikea Kindermöbel wohl auch von der Schadstoffbelastung ganz gut.

LG
Dee ET-2

http://www.unser-kleiner-scheisser.de

Beitrag von jules1971 05.09.08 - 23:23 Uhr

Hallo,

ich habe das Wickelregal aus der HENSVIK-Serie. Finde ich toll, da man nur den Wickelaufsatz irgendwann abbauen muss und ein geräumiges Regal hat. Außerdem ist es total praktisch, dass man ein Fach oberhalb des Wickelaufsatzes hat, da habe ich die Bodys liegen, und nicht (wie bei normalen Wickelkommoden) noch ein Wandregal anbringen muss.
An den Wickelaufsatz kann man gut für Pflegeuntensilien und als Mülleimer diese Behälter hängen:
http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/70103207
Sehr praktisch.

Dazu habe ich noch eine HENSVIK-Kommode mit drei Schubladen, die es allerdings nicht mehr gibt ... hat mir eine Bekannte, die ausgewandert ist, überlassen. Und da sie die Original-Griffe/Knöpfe nicht mochte, hat sie die dunklen Knöpfe aus der HEMNES-Serie drangemacht.

Was wunderbar passt, da ich als Kleiderschrank einen aus der HEMNES-Serie habe, da mir der HENSVIK-Kleiderschrank zu klein war.
Den ich habe, gibt es nicht mehr, aber ich finde den Nachfolger fast noch besser (meiner ist zweitürig, mit einer breiten Seite mit einem Brett und Kleiderstange und einer schmalen Seite mit Fächern):
http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/90141859

Die Möbel ließen sich alle leicht aufbauen (der Kleiderschrank wiegt allerdings fast 100 kg und musste in zwei Paketen in die vierte Etage) und haben zusammengebaut auch schon einen Umzug überstanden.

Das Bett habe ich allerdings nicht bei IKEA gekauft, so schön die Baby-Betten auch sind, da ich a. das Maß zu klein finde und b. die Betten keine Schlupfsprossen haben.
Ich habe nach langer Suche ein Schnäppchen bei eBay gemacht ... dort findet man ganz gut weiße, bezahlbare Betten im Landhaus-Stil.

Gruß,
Julia

Beitrag von pipim 05.09.08 - 23:47 Uhr

hallo barb,

wir sind auch ikea.

ich habe die hensvik wickelkommode und das babybett nun seid 16 monaten in gebrauch und bin sehr zufrieden damit.

das bett ist ausreichend groß und die wickelkommode ist zwar auch ned so großzügig aber ausreichend. auch das regal über der kommode ist sehr praktisch. ich hatte ja bedenken, dass mein kleiner öfter da dagegen knallt, aber ist noch nicht passiert. einzig vom waschlappen über den rand hängen, merkt man schon abnutzungserscheinungen, da das material ein wenig aufgequollen ist. sonst sind die möbel noch super in schuß, trotz täglicher nutzung.

ich hab in der wickelkommode oben die pflegeutensilien und unten spielsachen von meinem süßen.

das seitenteil vom bettchen hab ich momentan noch drann, auch wenn wir schon überlegen es abzunehmen. schlupfsproßen wären besser gewesen, da mein kleiner ein rödelbär ist und im bettchen herumwimmelt. aber es geht auch so sehr gut, es gibt ja ein brettchen, dass man dazukaufen kann, dann kullert er später nur halb so oft ausm bett, hehe.

lg pipim mit florian 16 monate und oliver 33.ssw

Beitrag von barbella30 08.09.08 - 08:18 Uhr

Hallo Ihr,
vielen Dank für die Tipps! Auf gehts zur Ikea ;-)
Viele Grüße
Barbella30