meine FÄ ist eine blöde Kuh!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von annahoj 05.09.08 - 13:46 Uhr

ich muss mich mal ausk...!

ich "leide" ja nun schon seit mehr als 2 wochen an schrecklichen rückenschmerzen beim sitzen und egal wie sehr ich meiner FÄ die Ohren vollheule, sie geht das einfach nicht richtig drauf ein. sei meint halt, dass das zur ss dazugehört. ja klar...das kann ja alles möglich sein, aber wenn ich mich auf arbeit nur noch abquäle, dann ist das auch nicht feierlich. ich möchte ja gar nicht krankgeschrieben werden, aber vielleicht mal ne massage oder akkupunktur zu verschreiben....neee...no way...sie meint, dadurch würden die schmerzen nicht weggehen #aerger ich möchte doch aber wenigstens ein bissel linderung #schmoll ich weiß jetzt schon wieder nicht, wie ich den rest des tages noch überstehen soll, es sind noch zwei stunden. #schwitz

ich weiß nicht, ich werde jetzt mal ne massage selber zahlen und wenn ich merke, dass das was bringt, dann werde ich wohl noch mal zum hausarzt gehen.

so...danke fürs zuhören!

annahoj + emma (28. ssw)

Beitrag von lady79marmelade 05.09.08 - 13:47 Uhr

Versuchs mal mit Schwimmen. Da trägt das Wasser das zusätzliche Gewicht. Es ist einfach eine Wohltat für Deinen Rücken.

Beitrag von tinalein83 05.09.08 - 13:51 Uhr

Frauen als Ärzte kannst eh vergessen! Frauen und Frauen, dat geht meist nicht gut!

Ich bin seit dem grundsätzlich bei Männern als Ärzte! Die sind viel einfühlsamer und hören uns Frauen mehr und besser zu!

LG

Beitrag von lilliana 05.09.08 - 13:59 Uhr

Die Erfahrung hab ich komischerweise auch gemacht!

Meine Mutter meinte ab nem gewissen Alter würd ich auch lieber zu ner Frau gehen, aber bisher... irgendwie fühl ich mich da besser aufgehoben...

Beitrag von sleepingsun 05.09.08 - 13:51 Uhr

Hallo,

hatte in meiner ersten SS auch schon recht bald mal heftige Rückenschmerzen. Mein damaliger FA ist auch nicht sehr drauf eingegangen. Meinte nur, dass das auch bald wieder besser werden kann, wenn das Baby sich wieder anders legt usw. Hat mir aber empfohlen schwimmen zu gehen bzw. in eine Therme, da das warme Wasser und die Schwerelosigkeit da gut tun würde.

Hab mich dann auch öfters mal in die warme Badewanne gelegt. Hat super geholfen.

Alles Gute

Nicki mit Stefan (*01.06.07) + Baby inside (15 + 5)

Beitrag von aliena-maus 05.09.08 - 13:52 Uhr

das gleiche hat meine alte fä auch gesagt....bin dann zur hebamme...UUUUND,oh wunder....man muß es net ertragen!!!
sie hat mir ein ischiasöl gegeben und meinem mann gezeigt, wie und wo er massieren muß.ich kann dir nur sagen,es ist ein wundermittel :-)
also mein tip, geh zu deiner hebi (wenn du keine hast,such dir eine) und lass dich beraten...die macht auch akupunktur auf kk,weil es ss-beschwerden sind...
kopf hoch..wenn deine fä nur so drauf ist, dann wechsel am besten..
lg
das mandarinchen+co-pilot (37ssw)

Beitrag von annahoj 05.09.08 - 14:02 Uhr

ich danke euch #liebdrueck

cih werde mir dann wohl doch schon jetzt mal ne Hebi suchen, da hatte ich eh schon drüber nachgedacht.

Beitrag von xyz74 05.09.08 - 14:04 Uhr

ich hatte ab 16.SSW ordentlich mit dem Rücken zu kämpfen.
Bin damit aber nicht zur FÄ (obwohl es echt ne nette ist) sondern gleich zum Orthopäden.

Der hat ne Fehlstellung entdeckt, die durch die SS noch schlimmer geworden ist.
HAb dann gezielt Krankengymnastik und Massage bekommen.
HAt super geholfen :-)

Beitrag von maso1214 05.09.08 - 14:06 Uhr

Hallo,

hast du denn keine Hebamme?

Ich war jetzt schon 2x zur Akupunktur, wegen Karpartunnelsyndrom.

Da konnte mein FA mir auch nicht mehr helfen.


LG Moni 24SSW

Beitrag von issi84 05.09.08 - 14:13 Uhr

Hallo!
Gegen üble Rückenschmerzen,hilft ein warmes Bad oder ein Kirschkernkissen.Und vor allem immer gerade sitzen,das kann auch helfen.
Habe die probleme auch und ich kann nur sagen das mit dem kirschkernkissen hilft sehr gut.
das du rückenschmerzen hast ist aber ganz normal,denn deine wirbelsäule verändert sich.
aber es heisst auch wenn man zu lange auf den beinen steht bekommt man rückenschmerzen,denn die muskeln werden nach einer zeit schlaff,denn dein körper hat eine menge zu leisten in der ss.
ich bin nun zum dritten mal schwanger.
bei meinem sohn(5) hatte ich keine schmerzen ur übelkeit und erbrechen,bei meiner Tochter(2) hatte ich auch keine rückenschmerzen,aber nun habe ich sie auch und es ist nicht gerade angenehm,denn man weiss gar nicht wie man stehen,liegen oder sitzen soll:(
aber das geht auch irgend wann wieder weg,viel ausruhen und entspannen hilft.
ich hoffe ich konnte dir helfen.lg issi

ss=5+6

Beitrag von hebigabi 05.09.08 - 16:06 Uhr

Such dir eine Hebamme die akupunktiert- dafür brauchst du deine FÄ nicht.

LG

Gabi

Beitrag von 1973steffi 07.09.08 - 01:52 Uhr

Hallo Schatzi Hanni Bunny!:-p
Was soll ich dazu sagen.?
Wir haben dieselbe Ärztin!!!;-)
Also bei Paulinchen (ende der Schwangerschaft) bin ich mehrmals zu Dock Spiegler weil ich Tierisch Schmerzen hatte beim Wasser (PIPI) lassen und sie hat mich auch immer vertröstet! Das wäre normal, das Kind drücke auf die Blase usw. Aber ich hatte solche Schmerzen, das ich sie nochmals aufsuchte. Und du weißt ich brauche für meinen Chef keinen Krankenschein! Darum ging es definitiv nicht. Da sagte sie mir dann ganz doof! "Na dann müssen wir das Kind halt holen lassen wenn sie es nicht mehr aushalten Frau ...!" Na danke!#schmoll#schmoll#schmoll
Dann war ich noch mal dort und habe gejammert und sie hat dann eingewilligt mich zum Spezialisten zu überweißen.
Und.......... ?????????
Ich hatte ne Fette Nierenentzündung!
#schock#schock#schock
Musste trotz Schwangerschaft noch mit Antibiotika behandelt werden!:-[
In diesem Sinne: Sei Mutig! Du bist die "Hanna" und sie ist auch nur Frau Docktor und nicht Bruce Allmächtig!
Setz dich durch!!!!!!!
Vielleicht hat sie soooo viele Jammerlappen in Behandlung das sie denkt du bist auch eine davon.
Das bist du aber nicht!!! Ich glaube dir!!!
Dein Tantchen!#kuss