zurück vom FA - Septembis und andere - Herztöne zu hoch

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cie 05.09.08 - 14:03 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

bin gerade vom FA zurück und es wurde beim CTG festgestellt das unser Baby viel zu hohe Herztöne hat d. h. überwiegend 170 Schläge ging auch bis 180 zeitweise das niedrigste war 160. Mein Blutdruck ist auch erhöht, bei zwei Messungen war erst 154/100 und dann 133/80. Wehen hatte ich gar keine und der MuMu ist auch noch komplett geschlossen.

Muss heute um 15 Uhr ins Krankenhaus um nochmal CTG machen zu lassen und evtl. muss ich auch stationär aufgenommen und das Wochenende beobachtet werden.

Bin schon besorgt und weiß nicht warum das plötzlich so ist hatte die ganze SS nie Probleme damit oder ähnliches.

Ich wäre dankbar über Erfahrungen von Euch! Wie ist es bei Euch ausgegangen? Meine Ärztin hat gemeint das wenn es weiterhin so bleibt muss die Kleine geholt werden.

Danke fürs zuhören und
LG von CIE mit Madleine (38+0) -13

Beitrag von steffie_elli 05.09.08 - 14:12 Uhr

Hallo
Das mit den Herztönen ist bei mir auch ab und zu. Ich trinke jetzt immer ordentlich vorm ctg dann ist es wieder OK.

Hatte mir dir Hebamme im KH gesagt. Da die Herztöne vom Baby vor 2 Wochen auch so hoch waren und ich erst mal 1/2l Wasser trinken musste.
Und gestern war´s beim Ctg auch wieder so. Hatte wieder nicht so viel getrunken. Da bekommt man jedes mal einen Schreck.
Aber meine FA sagte mir das alles ok sei.

Lg Steffie mit Samira an der Hand und Krümel 38ssw

Beitrag von schlappohr996 05.09.08 - 14:15 Uhr

Hallöchen,

habe das auch wenn ich zu wenig getrunken habe. Ich trinke jetz vor jedem CTG 1 Liter Wasser und dann ists super. Hatte mich aber auch erschrocken.

Setz mal ne Flasche Wasser an und du wirst sehen, du musst nicht stationär bleiben.

Alles Liebe

Beitrag von trkatrin 05.09.08 - 14:43 Uhr

Das würd ich dir auch raten. Viel viel trinken vorm CTG und dann wirst du sehen... Musste ich in meiner 1. SS auch mal machen und dann konnt ich wieder heim gehen...

Mach dir keine Sorgen, alles wird gut!

LG, Katrin mit Alper (2) und Baby ET-5