Fliegen und Ohrenentzündung??

Archiv des urbia-Forums Urlaub & Freizeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Urlaub & Freizeit

Urlaub am Meer oder Ferien auf dem Bauernhof, ein Wochenendausflug ins Grüne oder der Spieleabend zu Hause - hier gibt es Anregungen für alles, was das Leben noch schöner macht! Eine wertvolle Hilfe bei der Urlaubsvorbereitung sind übrigens unsere Urlaubs-Checklisten.

Beitrag von bluesky2525 05.09.08 - 14:03 Uhr

Hallo

nächste Woche Freitag wollten wir eigentlich in den Urlaub fliegen. Aber nun hat mein jüngster eine rotes Trommelfell. Darf er überhaupt fliegen?

LG
Silvia

Beitrag von money2901 05.09.08 - 15:51 Uhr

Hallo Silvia,

wir sitzen im gleichen Boot...

Wir fliegen auch nächste Woche Freitag in Urlaub.

Heute morgen hat unsere Maus über Ohrenschmerzen geklagt. Wir sind dann gleich zum Arzt und das Trommelfell ist gerötet.

Sie hat jetzt ein Antibiotikum-Saft bekommen, den sie 3 Tage nehmen muss. Danach sollte es weg sein und laut Arzt könnten wir fliegen, da die rötung nicht sehr stark ist...und bis dahin alles weg sein sollte.

Ich werde trotzdem anfang nächster Woche nochmal zum HNO Arzt gehen und das abklären lassen. Da wir 15h fliegen und ich da kein Risiko für die kleine eingehen will.


LG

Beitrag von anja0511 06.09.08 - 00:47 Uhr

Hy Silvia.

Bis freitag hast Du noch Zeit das die entzündung behandelt wird, und Er fliegen darf.

Wenn die entzündung eitrig währe, oder der Flug früher könntet Ihr nicht fliegen, aber wie gesagt, bis nächsten Freitag ist eine woche, und das sollte bis dahin unter kontrolle sein.

schönen Urlaub
Anja