Praktikum in der Familie - bei welcher Ausbildung?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von snieffi 05.09.08 - 14:29 Uhr

Hallo,

wann braucht man ein Praktikum in einer Familie?

Hallo, wir suche ein Aupair oder eine Praktikantin.

In welcher Berufsbranche ist es üblich ein Praktikum in einer Familie zu machen?

Weiß nicht wo ich mit der suche anfangen soll, ich glaube ein Aupair ist mir erst dann lieb wenn der kleine 1 Jahr alt ist.

Vielleicht hat jemand von euch eine Idee

LG Tanja Snieffi

Beitrag von kati543 05.09.08 - 14:34 Uhr

Hast du nur ein Kind? Dann gar nicht. Dazu braucht man ein paar mehr Kinder. Eine Bekannte hatte so etwas wie Haushaltshilfe "gelernt" und die musste in eine Familie. Hatte aber nur eine gefunden mit 2 Kindern. Das ging nur ausnahmsweise. Es war eine rein schulische (überbetriebliche) Ausbildung.

Beitrag von kati543 05.09.08 - 14:37 Uhr

Ach ja... falls du eine "billige" Arbeitskraft suchst - vergiß es. Du sollst demjenigen zeigen, wie verschiedene Dinge funktionieren und entsprechend verschiedene (auch normalerweise unübliche) Dinge sollten dann bei dir zu Hause auch vorkommen. Besuche von Ausbildern gehören übrigens dazu, wie eine abschließende Beurteilung.