Ich könnte langsam ausflippen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von dream25 05.09.08 - 14:31 Uhr

Wir haben eine sche... Nachbarin. Es ist wirklich so, sie wühlt im Müll, ist Messi ( Es stinkt vor ihrer Haustür und ist schon bekannt wie dreckig es bei ihr ist) Im ganzen Haus herrscht ein schönes Miteinander, nur mit ihr nicht.

Seitdem sie weiss, das wir Nachwuchs erwarten schließt sie unten immer die Haustür ab, d.h. jedesmal wenn es klingelt muss ich 3 Stockwerke runterlaufen um dem jenigen zu öffnen. Da ich einen Sohn habe passiert das öfter am Tag. Dann wenn er aus der Schule/von seinen Freunden kommt etc.

Eben schon wieder, ich könnte echt kotzen. Das gesamte Haus hat sich schon beim Vermieter beschwert, aber die "ALTE" reagiert gar nicht mehr ;(

Beitrag von saskia33 05.09.08 - 14:36 Uhr

Vieleicht kann das Ordnungsamt helfen? #kratz


lg sas

Beitrag von metterlein 05.09.08 - 14:36 Uhr

schreib ihr doch mal einen "netten" brief.
ich hatte das problem früher auch, aber es ist verboten, die haustüre abzuschliessen wenn mehrere familien/personen im haus leben.

kann deinen ärger sehr gut verstehen.
macht der vermieter nix?

Beitrag von metterlein 05.09.08 - 14:41 Uhr

da fällt mir grad ein:
frag sie doch mal, was sie macht, wenns im haus brennt? bis man da aufgeschlossen hat...oha und was wenn sie den schlüssen in der wohnugn vergisst... vll macht sie das nachdenklich...
im ernstfall kann eine abgeschlossene türe, ziemlich übel ausgehen lassen....

Beitrag von dream25 05.09.08 - 14:44 Uhr

Eher für uns, sie wohnt ja im Erdgeschoss.

Aber vielleicht hänge ich mal einen netten Brief öffentlich an die Haustür.

Beitrag von dream25 05.09.08 - 14:42 Uhr

Er hat sie angeschrieben und war persönlich bei ihr, aber sie öffnet ihm nicht die Tür auf Schreiben reagiert sie nicht.

SIE hat sich schon an den Mieterschutzverein gewannt, weil sie sich vom Vermieter belästigt fühlte, aber das hat ihr nichts gebracht!

Beitrag von nana2601 05.09.08 - 14:46 Uhr

Nicht das es stinkt, weil sie na ja... Ist sie schon älter? Nicht das sie da liegt.. Hat sie keine Verwandten?

Beitrag von dream25 05.09.08 - 14:49 Uhr

Ja. sie ist älter. (ca 65) Aber sie lebt ;) Wir sehen sie ja täglich und die Tür schliesst sich ja auch nciht von zu.

Beitrag von nana2601 05.09.08 - 14:51 Uhr

Ach ja, die Tür #klatsch Die hab ich schon wieder vergessen #schein

Beitrag von nana2601 05.09.08 - 14:37 Uhr

Hallo,
gib Deinem Sohn doch einen Schlüssel ;-)
Vielleicht ist es dann nicht mehr allzu oft.
LG Nancy

Beitrag von dream25 05.09.08 - 14:40 Uhr

Ehrlich gesagt traue ich ihm einen Schlüssel noch nicht zu. Er lässt Sachen gerne liegen und da wir gerade neue Türen mit Sicherheitsschlössern bekommen haben müssten wir sage und schreibe 800 € zahlen wenn einer verloren geht. Der Schlüsselverlust ist erst ab dem nächsten ersten mitversichert, dann bekommt er auch einen Schlüssel ;)

Ich glaube das Ordnungsamt war schon bei ihr, wenn ich Euch beschreiben könnte wie es da riecht..

Beitrag von nana2601 05.09.08 - 14:44 Uhr

Ich kann es mir vorstellen. Haben auch so einen Stinker hier. Wenn der im Fahrstuhl war, müffelt es den ganzen Tag danach :-[

Beitrag von fibi84 05.09.08 - 15:04 Uhr

ich kann einfach nicht nachvollziehen, dass manche menshcen nichts anderes zu tun haben als pausenlos ihre nachbarn zu schikanieren...ich meine so viel langeweile kann ein mensch doch nicht haben...lass dich davon nur nicht unterkriegen...
Irgendwas muss auf jeden fall passieren, denn eine geschlossene Tür, kann im ernstfall ganz schöne konsequenzen haben!der vermieter sollte sich dessen bewusst sein und arf nicht locker lassen!

Beitrag von xaidoo 05.09.08 - 15:42 Uhr

Die Alte Messi darf die haustuere aus Sicherheitsgruenden nicht verschliessen. Informiere den Vermieter dass das verboten ist. Falls ein Brand in einer der Wohnungen entsteht muss der Fluchtweg frei sein. Da ist nur ein Beispiel, kann ja auch ein anderer Notfall sein, bei dem die Ambulanz jemanden aus seiner Wohnung holen muss und dann keinen Zugang hat. Also ich wuerde das dem Vermieter das mal klar machen.

Das mit dem Messi dasein, da schliess ich mir der vorgaengering mit dem Ordnungsamt an. Die schicken dann jemanden und im besten Fall wird die Wohnung dann Zwangsentruempelt.
Falls die Alte nicht mehr selber fuer sich Sorgen kann, koennte sie auch in ein Betreutes Wohnheim umgesiedelt werden.....zwangsweise.

Fall die nichts machen, melde es dem gesundheitsamt, denn ich kann mir vorstellen dass in so einer Muellbude sich dementsprechend auch das Ungeziefer vermehrt. Ratten, Maeuse, Kakerlaken ect.

LG Xaidoo