Mitten im Leben....sorry aber ich muss nochmal einen öffnen

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von selmi22 05.09.08 - 15:48 Uhr

Hallo ihr Lieben,

die freuen sich echt auf die "schöne" Aussicht.

***Ich denke für Kinder die unter ADS leiden ist es echt vorteilhaft nen Balkon in der Höhe zu haben.
Vor allem zum Entspannen und runterkommen dient dann der nahgelegene Flughafen+die lauten Geräusche der neuen Autobahn***Ironie off

Ich weiß bei solchen Leuten nicht ob ich lachen oder weinen soll.#schock#heul:-(#heul

LG
Selma

Beitrag von sheltie 05.09.08 - 16:16 Uhr

Tja, so ist das.


Aber man sieht den beiden Eltern die dummheit schon an.




lg

Beitrag von unicorn1984 05.09.08 - 16:54 Uhr

Ganz klar mir ist zum heulen und ja die Badewanne ist ja sooooo toll da kann man ja soooo entspannen usw. und wenn sie schon keine Nähe zulassen will dann kauft man ja gleich Dessous, als würd das gleich Nähe fördern.

Den Zahn hab ich meinem Ex aber auch gleich gezogen und klar in ner neuen Wohnung wird ja alles gleich anders. Die fallen eh bald wieder in den alten Trott sind dann bestimmt bei Familienhilfe mit Herz zu sehen.

Schon schade das man so arm ist das man durch die Sendungen etwas Geld verdienen muss.

Und die jetzige Folge ist ja auch wieder so ein Fall "Miss Sparfuchs" war doch schon überall.

Und die Paartherapeutin oder wer auch immer das ist, meiner war nicht so Luftschlösserbauend.

Beitrag von lemifradelutyl 05.09.08 - 23:07 Uhr

Das ist die Familie die letztens bei Frauentausch war.

Die, wo die Tauschmama so gestunken hat, und der Tauschpapa ihr erstmal ein Bad eingelassen hat, die Intimpflegelotion usw hingestellt hat, und ihr nachher noch ein paar Hygieneartikel geschenkt hat.

Könnt ihr euch erinnern??? Die andere Taschmama war eine Hölländerin, die am Anfang erst ins Hotel ging und erst dort schlief als sie neues Bettzeug gekauft hatte.

LG

Beitrag von viwi 05.09.08 - 23:51 Uhr

da sieht man mal wieder, was diese sendungen für ein fake sind. bei frauentausch war sie noch die jenige, die nix im haushalt gemacht hat. jetzt war es genau umgekehrt.
diese familien machen doch alles für geld und die fernsesender schreiben dir vor, was zu sagen ist. ich haße solche sendunge mittlerweile, weil nichts der wahrheit entspricht. es wird nur geld damit gemacht.
lg
viwi