Obstfliegen

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von nicola_noah 05.09.08 - 16:06 Uhr

Hallo Ihr,

Hab da ein nerviges Problem:

Ich habe seit knapp einer Woche Obstfliegen zu "Gast":-(
Meine Schwiemu hatte uns ein paar Äpfel aus dem Garten mit gebracht,und 2 waren wohl icht mehr gut.
Ich hatte das aber erst später gemerkt weil die unten im Korb lagen.
Auf jeden Fall kamen die ganzen Fliegen aus dem Korb....
Habe den Korb erstmal nach draußen auf die Terasse gestellt und die schlechten Äpfel entsorgt.
Aber obwohl die Äpfel nun weg sind werde ich die Viehcher einfach nicht los#schmoll
Habe mir schon extra Fruchtfliegenfallen gekauft und diese "tollen" klebrigen Fliegenfänger....
Hat jetzt nicht wirklich den gewünschten Erfolg gebracht.

Weiß jemand Rat????#schwitz

LG

Nicola

Beitrag von krickel 05.09.08 - 16:17 Uhr

Hallo Nicola,

ich mische immer im Glas das zusammen:

- 1/3 Apfelsaft
- 1/3 Essig
- 1/3 Spueli

Bei mir hilft es gut.

LG, Alex

Beitrag von sparrow1967 05.09.08 - 21:06 Uhr

Grundsätzlich sollte Obst- ob nun aus dem Geschäft oder aus dem eigenen Garten, unter fließendem Wasser mit einer Bürste richtig abgewaschen werden.

Erst dann kann man es zum lagern weglegen.
Die Obstfliegen legen ihre Eier in Windeseile und in großer Menge auf dem Obst ab und die kleinen Fliegen schlüpfen innerhalb weniger Tage bei warmen Temperaturen.


Also: Obst und Gemüse IMMER unter fließendem Wasser abschrubben.


sparrow

Beitrag von chrisdrea24 06.09.08 - 18:57 Uhr

DAS HILFT GARANTIERT:
Den gleichen Teil Wasser und den gleichen Teil Essig und dazu großzügig ein paar Spritzer Pril...Das hilft hundertpro
ANDREA