milchzucker wieviel?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von bebegim23 05.09.08 - 16:42 Uhr

hallo ihr lieben...

wir haben seit anfang der woche angefangen mit brei....marlo mampft das total gut und gerne...wenn er sieht ich komme mittags mit dem gläschen freut er sich wie bolle und mampft auch gleich das ganze glas.
damit habe ich also keine probleme...

sein problem ist jetzt die verdauung....durch den brei wirds ja fester aber irgendwie zu fest hab ich das gefühl...er ist heut schon den ganzen tag am drücken aber es kommt nix...ich merke das er sich sehr quält.

ich habe gehört das milchzucker helfen soll aber wieviel darf ich davon geben?
in jede flasche?

über antworten sind wir sehr dankbar.

lg peggy+marlo

Beitrag von tragemama 05.09.08 - 16:56 Uhr

Liebe Peggy,

zunächst solltest Du untersuchen, warum der Stuhl zu fest ist. Dass Beikost grundsätzlich stuhlfestigend ist, stimmt so nicht. Fütterst Du vielleicht Karotte? Das wäre eine Erklärung. Stuhllockernd sind: Kürbis, Pastinake, Zucchini, Birne.

Milchzucker ist nicht wirklich gesund, er kann den Darm sogar schädigen (mein Mann ist Internist und in der Uni-Klinik, in der er arbeitet, wird davon abgeraten). Besser sind Glyzilax-Zäpchen, die haben keinen Wirkstoff und helfen sehr schnell.

Liebe Grüsse
Andrea

Beitrag von sunnyside-up 05.09.08 - 17:08 Uhr

hi,

ja wenn die zäpfchen keinen wirkstoff haben, wozu sind die dann gut...???
lg sunny

Beitrag von tragemama 05.09.08 - 17:08 Uhr

Ganz einfach: Das ist Wachs und Fett, das wird von der Körperwärme weich und "glitscht" dann den vordersten Stuhlpropf so ein, dass er rausflutscht.

Andrea

Beitrag von nana141080 05.09.08 - 19:18 Uhr

hallo!
ich rate dir auch von milchzucker ab!zucker ist zucker!

nimm carrum carvi.das läßt den darm auch wieder zur ruhe kommen.bzw in bewegung.

und,füttere keine karotte.das kann auch stuhlfestigend sein.bzw würd ich ein paar löffelchen birne oder apfel hinterher geben.das ist auch gut.

lg nana