Zum Thema Süsstoff, nur mal so nebenbei als Info

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von xaidoo 05.09.08 - 17:20 Uhr

Habe letzte Woche eine Doku im TV gesehen.

Ein 52 Wochen-Test in den USA in dem 6 Mutteraffen Süsstoff verabreicht wurde hatte folgendes Ergebnis:

1 Babyaffe tot
5 Babyaffen lebend, aber nach Untersuchung des Gehirns Loecher in der Gehirnmasse.

Diese Studie wurde angefordert aufgrund einer Zunahme von Gehirntumoren.

Nur mal so nebenbei als Anmerkung, wens interessiert.

LG Xaidoo

Beitrag von tweety12_de 05.09.08 - 17:22 Uhr

hallo,

es ist aber auch bekannt, das die dosen die da verabreicht werden sooo hoch sind..... das verbrauchst du in deinem ganzen leben nicht.

genauso verursacht süßsstoff auch nur in abnormal hohen einnahmen hunger......

ich hab weder hunger noch hab ich oder meine kinder hirnschäden.....

alles mit maß und ziel und dann funktioniert das meiner meinung/ erfahrung nach

gruß alex

Beitrag von mel-1982 05.09.08 - 17:33 Uhr

gutes mittelmaß ...

ich trink meinen kaffee nur mit süßstoff aber das sind max 4 tablettchen am tag.
denke nicht das dass extrem gefährlich ist...

Beitrag von tweety12_de 05.09.08 - 18:25 Uhr

hallo,
nein bestimmt nicht.

ich schaffe es , den tee und kaffee ohne zucker zu trinken...

allerding schmeckt mein naturjoghurt mit einem röhrchen vanillecanderell und obst oberlegger.....

gruß alex

Beitrag von schnubbi83 05.09.08 - 17:39 Uhr

Das immer doof wenn jeder was anderes erzählt...
Hab neulich Arzt gefragt und der meinte Süßstoff ist völlig unbedenklich!
( wobei ich mal davon ausgeh das man nicht 20 STck. davon amTag futtert)

Beitrag von tinalein83 05.09.08 - 17:50 Uhr

Süßstoff ist eh ungesund und sollten nur Dabetiker zu sich nehmen.
Süßstoff kann gar nicht richtig verstoffwechselt werden bei gesunden Menschen.

Süßstoff setzt an, reiner Zucker wird in Energie umgewandelt!

Beitrag von renni 05.09.08 - 18:00 Uhr

Hallo Nachbarin ;-)

Das ist leider nicht so ganz richtig...

Zucker wird in Energie umgewandelt - stimmt - aber überschüssiger Zucker landet in den Fettdepots!

Süsstoff kann nicht verstoffwechselt werden und kann genau DESHALB auch nicht ansetzen!

Viele Grüsse nach Flintbek aus Kirchbarkau,
Renni

Beitrag von tinalein83 05.09.08 - 18:09 Uhr

Aaaaahhh Danke!



Liebe Grüße zurück!!!


;-)

Beitrag von tweety12_de 05.09.08 - 18:23 Uhr

hallo,

wenn süßstoff anzetz, warum hab ich dann 50 kg abgenommen ???

also meiner meinung und erfahrung nach schwachfug....

in der regel nimmt man da so wenig zu sich, das da nix passiert.....

gruß alex

Beitrag von vite-vite 05.09.08 - 18:07 Uhr

Was für Süßstoff denn?
In der EU sind 8 verschiedene zugelassen.
Die sind schon alle an Tieren getestet. Und das Aspartam nicht so dolle ist für die Gesudheit ist auch schon lange bekannt. (Hier übrigens zugelassen, in den USA nicht mehr.)


Beitrag von whitewitch 05.09.08 - 18:24 Uhr

Also ich kann mich meinen Vorschreibern nur anschliessen und finde das (wenn man keine fundierten Kenntnisse hat) völlig überflüssig und als Panikmache. #aerger