Frage an arbeitende Mütter

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jesse1984 05.09.08 - 18:51 Uhr

Eine Frage. Man geht ja 6 Wochen vor ET und 8 Wochen danach in Mutterschutz.
Wenn man arbeiten geht, bekommt man ja Mutterschaftsgeld von der Krankenkasse + Aufstockung vom Arbeitgeber.
Wie sieht dass dann mit Resturlaubanspruch in 2009 aus.
Erhalte ich nur Urlaubsanspruch (in Tagen) bis zum Beginn Mutterschutz vor ET, dass wäre der 07.03 oder bis Ende Mutterschutz nach ET. Quasi 2 Monate danach.
Ca. Mitte Juni.

Danke
#kratz

Beitrag von yvivonni 05.09.08 - 18:53 Uhr

Bis nach den 8 Wochen.

LG Yvi

Beitrag von jesse1984 05.09.08 - 18:54 Uhr

Danke. Dass heißt ich kann fast 13 Tage vor den Mutterschutzbeginn legen. Das ist prima.
So gehen jetzt lecker #mampf, da freue ich mich schon die ganze Woche drauf

Beitrag von newsallerlei 05.09.08 - 19:30 Uhr

Hallöchen,

ich habe auch am 07.03.2009 ET und ich habe noch 10 Tage Urlaub und kann dann am 09.01.2009 meinen letzten Arbeitstag geniessen....

LG Newsallerlei

Beitrag von jesse1984 06.09.08 - 09:59 Uhr

ich habe nicht 07.03 ET.
07.03 ist letzter Arbeitstag vor Mutterschutz beginn.
ET ist 19.04