Himbeerblättertee & Frauenmanteltee

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von pooh82 05.09.08 - 19:50 Uhr

wie ist das mit diesen beiden Tees?
wann sollte man welchen und wie oft?
und wozu genau?
ich hab mir die beiden Tees heute gekauft...
hab gerade meine Mens.. und mit welchem Tee soll ich jetzt anfangen?

Beitrag von mtinaaa 05.09.08 - 19:57 Uhr

Hallo Du kaufst dir einen Tee und fragst wozu genau der ist#klatsch ;-)

Googel doch mal,hier im Suchbegriff.

l.G Tina

Beitrag von pooh82 05.09.08 - 20:06 Uhr

haha...

klar weiß ich wozu der ist. so grob, dachte aber ihr wisst noch mehr darüber, eigene erfahrungsberichte usw.

Beitrag von ann-mary 05.09.08 - 20:06 Uhr

Hi...

... also den Himbeerblättertee habe ich nicht genommen.

Den Frauenmanteltee sollte man vor dem Transfer bereits trinken, da es der verbesserten Embryoeinnistung dient.

Ich würde dir anraten, auch das Pulver Bryophyllum zu nehmen, dieses bekommst du aus der Apo. von der Firma Weleda. Ist ebenfalls für eine verbesserte Embryoeinnistung dienlich. Aber auch für anderes gut.

http://www.wunschkinder.net/infosammlung/Bryophyllum

Lieben Gruß, ann mit jan, 7 Monate (3. ICSI)

Beitrag von pooh82 05.09.08 - 20:09 Uhr

hallo ann,
danke für die liebe antwort!!!
vor dem "Transfer" heißt? vor der Befruchtung? vor dem ES?
also so kurz vor dem ES anfangen den zu trinken?
wieviel Tassen bzw. Gramm davon so am Tag?

Bryophyllum - davon hab ich noch nichts gehört, werd mal darüber auch weng googeln. DANKE!!! ;-)

trinkt hier jem. den Himbeerblättertee?

Beitrag von ann-mary 05.09.08 - 21:08 Uhr

Sorry, ich weiß nicht mehr wieviele Wochen vorher ich den Tee getrunken habe. Evtl. 2 Wochen vor Transfer (bei mir war es eine ICSI).

Wieviel Tassen und Gramm steht in der Packungsbeilage bzw. unter der angegebenen Internetadresse.

LG ann

Beitrag von pooh82 05.09.08 - 20:26 Uhr

du... noch mal ne frage,
ich hab das Bryophyllum jetzt als Globuli Form und Pullver gefunden... was kann ich da jetzt nehmen? beides von Weleda, beides 20 Gramm... Globuli 5 euro günstiger...

Beitrag von ann-mary 05.09.08 - 21:09 Uhr

Also ich hatte damals das Pulver genommen. Aber ich denke, dass wahrscheinlich kein großer Unterschied (bis auf dem Preis) besteht.

Beitrag von hanki 05.09.08 - 22:23 Uhr

Der Himbeerblättertee dient dazu den ES zu verbessern bzw. die Wahrscheinlichkeit auf einen ES zu verbessern. Durch ihn soll die Eizellreifung voran getrieben werden.

Den trinkst du 2 mal am Tag jeweils eine Tasse. Von Zyklusbeginn bis etwa 3 Tage nach ES. 2 Teelöffel in ein Sieb/Teeei geben, heiß Wasser drüber und 10 Minuten ziehen lassen. Schmeckt ganz lecker der Himbi. Ich trink ihn sehr gern.

Der Frauenmanteltee soll helfen die Gebährmutterschleimhaut besser aufzubauen und die Wahrscheinlichkeit auf eine Einnistung erhöhen.

Auch von dem trinkst du 2 mal am Tag eine Tasse. Zubereitung genauso wie beim Himbi. Den trinkst du dann ab dem 3. Tag nach ES bis Zyklusende.

Beitrag von pooh82 06.09.08 - 07:54 Uhr

danke schön!! :-D