Hab Angst dass meine Emma inside den Stress nit schafft

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von elias07 05.09.08 - 19:50 Uhr

Huhu

Wir sind grad am übersiedeln und ich hab die letzten 3 Tage nur noch gearbeitet. Wohnung putzen und putzen und putzen

Ich musste 100m2 5 mal aufwaschen mit nem Fetzen auf allen 4ren, damit der Baustaub und Zementschleier und Holzstaub endlich mal weg geht #schwitz

Fenster musste ich putzen, denn der Baustaub war da natürlich auch drauf #schwitz

Jedenfalls das ganze mit nem recht ansehnlichen Babybauch (Foto VK).

Meine Kreuzschmerzen könnt ihr euch vorstellen #schmoll

Irgendwie kreisen dann meine Gedanken immer um den Spruch: "Beim übersiedeln kommen die Kinder" #schock#schock#schock

Ich hab einfach Angst, dass es meiner Kleinen zuviel da drin wird #gruebel durch meine extreme körperliche Arbeit und Belastung

Was denkt ihr, wie sehr muss man wirklich aufpassen?

Lg Dani + Elias 14 Monate und Emma inside 21SSW


Beitrag von rmwib 05.09.08 - 19:52 Uhr

HUHU

ganz ehrlich? Ich glaube dass Du bei einer gesund angelegten intakten SS den ganzen Tag den Boden wischen könntest ohne dass was losgeht ;-)

GLG und genieß die Entspannung ;-)

Beitrag von elias07 05.09.08 - 19:55 Uhr

Ich hoffe es, denn machen muss ich es ja, ob nun schwanger oder nicht #gruebel

#danke Lg DAni

Beitrag von ciara_78 05.09.08 - 19:58 Uhr

Hallo

Den Zementschleier bekommst du auch mit einem Spritzer Essig im Putzmittel weg. Ganz normal Wasser mit Allesreiniger und einen Schuss Essig. Dann ziehst du die Böden mit z.B. einem Ultra Mat auf. Kann sein, dass du das mehrmals machen musst, dafür musst du aber noch lange nicht auf allen vieren rumkriechen. #kratz

Also wir passen unheimlich auf mich auf und das meiste im Haushalt macht mein Mann. Ich mache eigentlich nur noch leichte Sachen und auch mal die Badezimmer und die Wäsche, aber z.B. die Wäsche in den Keller tragen und wieder hoch ins Schlafzimmer übernimmt mein Mann.
Ich muss aber dazu sagen, dass ich mit Zwillingen schwanger bin und wir lange auf diese SS gewartet haben.

LG, Ciara

Beitrag von elias07 05.09.08 - 20:03 Uhr

Ich habe nur eine Hand - Autounfall rechter Arm musste amputiert werden), da geht nix mit Ultramat oder so #schmoll

Ich versuche ja auch auf mich aufzupassen, aber mein Freund kann ja nicht alles allein machen.

Der hat grad die Böden verlegt in 2 Tagen #schwitz

Und meine Mama hilft indem sie unseren Kleinen (14 Monate alt) übernimmt

Ich glaube es ist egal wie lang man auf eine SS wartet, man will doch immer das Beste fürs Ungeborene #kratz

Lg Dani

Beitrag von vroni1982 05.09.08 - 20:02 Uhr

So wie es für mich klingt hast du doch den schlimmsten Teil hinter dir. Und wenn es dem Mitbewohner zu viel wird melden die sich schon. Das kann man auch nicht mißverstehen.

Beitrag von elias07 05.09.08 - 20:04 Uhr

Naja - es is noch nix übersiedelt und noch keine Möbel geholt und aufgebaut #schwitz

Beitrag von 2mama 05.09.08 - 20:16 Uhr

Hey, lass dich mal #liebdrueck.

Wenn deine SS soweit nach Plan verläuft, denke ich, dass es deiner kleinen nichts ausmachen wird ;-).

LG KAthrin, die sich auch fragt, wie viel Stress der Kleine in Mamas Bauch von dem ganzen hier abbekommt #schmoll