Elterngeld: Partnermonate?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von turbokristel 05.09.08 - 20:58 Uhr

Hallo, ich hab mal ne Frage:

also, wenn ich 18 Monate Elternzeit in Anspruch nehme und das Elterngeld auf die 18 Monate aufteile, kann mein Partner danach noch die 2 Monate machen? Oder geht das nur, wenn man nur das erste Jahr macht?

Und muss ich dann 18 Monate machen oder kann ich auch nur 13 Monate? Lese immer nur von einem Jahr bzw. einanderthalb Jahre....

Ich hoffe, ich hab mich einigermaßen verständlich ausgedrückt....#kratz

Danke schonmal!

Grüße

Turbokristel

Beitrag von zwiebelchen1977 05.09.08 - 21:02 Uhr

Hallo

DU kannst das Eg nur auf 10(12) oder 20 Monate splitten.
Dein Partner kann mit dir Elternzeit nehmen oder im Anschluss. Er bekommt auch 2 Monate Eg.

Bianca

Beitrag von turbokristel 05.09.08 - 21:12 Uhr

Weißt du vielleicht wie das bei Frühgeburten ist? Ich habe nach meiner Geburt nun 18 Wochen MuSchu bekommen, d.h. ich habe eigentlich nur 7 Monate Elterngeld - kann ich dann 14 Monate machen oder auch nur 20?

Beitrag von zwiebelchen1977 05.09.08 - 21:34 Uhr

Hallo

Dann auch nur doppelte Auszahlung, also 14 Monate.

Bianca

Beitrag von turbokristel 05.09.08 - 21:35 Uhr

das is ja super - also ich 14 und dann mein partner 2. hab ich das jetzt richtig verstanden?

Beitrag von zwiebelchen1977 05.09.08 - 21:53 Uhr

Hallöchen

Ja, das müsste gehen.

LG
Bianca

Beitrag von turbokristel 05.09.08 - 21:58 Uhr

#danke