Unsere maus bekommt wohl ihren 1.Schnupfen...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kobolt 05.09.08 - 21:06 Uhr

...und nun überlege ich, wie ihr helfen kann oder vielleicht sogar noch den Virus stoppen kann?!

In ihrer Kitagruppe haben zwei kinder auch schnupfen, insofern war es eine Frage der zeit, aber ich hatte doch irgendwie gehofft, sie kommt drum herum...

Habt ihr Tips? Oder hilft wirklich "nur" kochsalzlösung? Welche Nasentropfen für babys sind euere erfahrung anch gut und wirksam und wie funkttioniert das Inhalieren bei Babys (wir setzen uns ja mit handtuch über den heißen wassertopf)?

Noch kann sie halbwegs durch die Nase atmen, aber ich merke, wie sie immer verstopfter wird. Quengelig ist sie auch kaum und Fieber hat sie auch (noch) nicht.

Danke für eure Hilfe!

Sylke mit Sydney #baby (20.3.08)

Beitrag von fee85 05.09.08 - 21:14 Uhr

Hallo,



wir haben schon so einige Erkältungen bei unserer Maus hinter uns #schmoll

Ich kann dir ein paar Tipps geben die bei uns sehr gut geholfen haben


- schneide eine Zwiebel auf und leg die Zwiebel auf ein Teller und stell sie ca. 1 m entfernt bei deiner Maus auf

- hänge feuchte Tücher auf

- Kochsalzlösung ist gut um die Schleimhaut feucht zu halten

- abschwellende Nasentropfen für die Nacht (wir hatten Olynth oder Otriven für Säuglinge, ist eh in allen das gleiche drin - wichtig ist nur eben das es "richtige" abschwellende Nasentropfen sind) - damit sie wenigstens ein bisschen schlafen kann

- wenn die Nase schlimm zu ist, lege sie etwas erhöht ins Bett (wir haben immer einen Aktenordner unter die Matraze gelegt)

- Brust mit Thymiansalbe einschmieren

- Engelwurzbalsam auf die Nasenflügel

- evtl. Babix Tropfen aufs Bettlaken

- wenn sie Fieber bekommt: Paracetamol Zäpfchen


und wenn es ganz schlimm wird: ab zum Arzt!!!!!

Ich bin da immer etwas übervorsichtig, meine Kleine neigt allerdings auch stark zu Lungenentzündungen und deshalb bin ich da etwas vorgewarnt ;-)




Gute Besserung deiner Kleinen Mausi #liebdrueck


lg corinna mit Pascal (4, der auch eine Erkältung ausbrütet) und Noemi (9 Monate, die hoffentlich nichts abbekommt #schein)

Beitrag von mausebaer86 05.09.08 - 21:16 Uhr

Hach-wenn ich das wüsste ! *seufz* Khira ist auch grad das erstemal erkältet-sogar mit über 38 Grad Fieber.

Hab heute vom Arzt "nur" Otiven Nasentropfen bekommen und die Anweisung, das Khira halt viel trinken soll.#aerger

Immerhin merkt Mäuschen selbst, dass sie nicht so kann wie sie will und schläft viel.

Hoffe, sie ist bald wieder fit. Das "schnorcheln" von ihr geht mir ziemlich an die Substanz#schwitz


Gute Besserung an deine Maus.

LG Maike & Khira (*18.11.07)

Beitrag von kobolt 05.09.08 - 21:20 Uhr

Danke für eure Tips!

was ist Engelwurzelbalsam und wo bekomme ich den, auch in der apotheke?!

das mit zwiebel ist doof, da Minimaus noch immer in unserm Schlafzimmer schläft (wir ziehn bald um!) und das so eng ist, dass wir dann praktisch die zwiebel zwischen uns legen müßten...#hicks

Feuchte handtücher?! einfach auf den wäschständer hängen oder wie macht ihr das?

#danke