Beikosteinführung

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von erbse1978 05.09.08 - 21:07 Uhr

Hallo Mamas,

ich habe hier jetzt öfter gelesen, das man nur ein neues Lebensmittel pro Woche einführen soll.

Für welchen Zeitraum gilt das denn? Meine Tochter ist ja sonst 18 Jahre und kennt am ende immernoch keinen Entenbraten.........ist nur ein Bsp.........

Wie macht ihr das denn?

Was kommt nach reinen Möhrchen und Pastinaken?#mampf

#dankejana

Beitrag von 221170 05.09.08 - 21:13 Uhr

Hallo,
du kannst mit Kartoffeln weitermachen. Abwechselnd mit Karotte und Pastinake, dann evtl. wieder ein anderes Gemüse.
Wenn sie Kartoffeln gut verträgt kannst du Fleisch probieren.

Es geht nur darum, nicht ständig neues zu präsentieren, heute Kohlrabi, morgen Blumenkohl...

LG
22

Beitrag von kathrincat 06.09.08 - 15:23 Uhr

kartoffeln nudeln reis... halt was du willst, wir haben aber immer 2 lebensmittel eingeführt, und auch nur 2-3 getestet. ca. ein mon. lang, danach haben wir ihr ohne lange testen was gegeben, wenn was gewe. wäre hätte man halt testen müssen was es war.