Erneute Nachfrage MuSchuGe und Beförderung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lexa76 05.09.08 - 21:20 Uhr

Hier mal als Anhang
http://bundesrecht.juris.de/muschg/BJNR000690952.html#BJNR000690952BJNG000102308

So und nun das Problemer
Erstma zu meiner Arbeit.
Arbeite in einem Haus mit Behinderten Menschen die ich ab und an mal zum Doc oder Einkaufen fahre.

Im MuSchuGe steht unter §4.7 das ich keine Beförderung ab dem 4.Monat machen darf..

Ich verstehe unter Beförderung keine Fahrten mit Personenmit unserem Bulli . Mein AG meint davon sind nur Taxifahrerinen und Busfahrerinen betroffen.

Wo kann ich das denn mal genau erfragen. Habe erstmal gesagt bis zur Klärung am Montag fahr ich nicht, denn ich habe morgen Dienst. Waren nicht sonderlich begeistert....
Aber wie soll ich das am WE rausfinden.
Meinem AG nehm ich das so auch erstmal nicht ab, der hat bis vorn halben Jahr noch Schwanger 10 Stunden Am Tag arbeiten lassen... War da ganz überrascht das man das nicht durfte. Wir mußten ihm auch erstmal das Gesetz aushändigen, man man.
Darf man von ner sozialen Einrichtung eigentlich echt nicht sagen.....

Ok, hoffe hier ist wer der mir sagen kann wo ich es Schwarz auf Weiß herraus bekommen

Grüße

Beitrag von danny-2008 05.09.08 - 21:23 Uhr

Hallo, Du kannst Dich bei Deinem zuständigen Gewerbeaufsichtsamt melden und ggf. beschweren!
Die meisten Ämter melden sich meistens nicht, weil #schwanger nicht ungewöhnlich ist und die meisten AG sich auch daran halten oder große Betriebe sind. Ansonsten kommen die auch gerne mal vorbei und schauen sich den Arbeitsplatz der Schwangeren an.

Liebe Grüsslies
Danny 8.SSW

Beitrag von lexa76 05.09.08 - 21:27 Uhr

super, die müßten mir das dann ja auch sagen können was nun richtig ist....
Das Gewerbeaufsichtsamt finde ich dann ja wohl übers telefonbuch oder übers www.
Dann werd ichs mal Montag anrufen

Danke

Beitrag von danny-2008 05.09.08 - 21:33 Uhr

Also die können Dir alles sagen und auch Deinen AG mal die Ohren lang ziehen !!!
Ich muss mal in mein eines MuSchG Heft von unserem lieben Land gucken, da stand irgendwas dazu drin bez. Kontaktdaten o.s. ...

Beitrag von danny-2008 05.09.08 - 21:42 Uhr

... unter http://www.bmfsfj.de/ hab ich die Broschüre zum Mutterschutzgesetz und bei weiteren Fragen kann man das Servicetelefon unter 01801/907050, Mo-Do 9-18Uhr, anrufen!
Im Gesetz heißt das übrigens Aufsichtsbehörde und es gibt sogar noch ne Mutterschutzrichtlinienverordnung - MuSchRiV (Schutz für Mutter und Kind am Arbeitsplatz).

Gutes Nächtle

Beitrag von lexa76 05.09.08 - 21:44 Uhr

#herzlich