Frage wg. WW und stillen...esse ich zuviel???

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von sophia1979 05.09.08 - 21:34 Uhr

Guten Abend Mädels,
möchte Euch mal was bezüglich Stillen und WW fragen:
Ich darf 30 Punkte essen (Die zehn fürs stillen sind mit drin!).
Nun kommt mir das echt reichlich viel vor. #schwitz

Wer von Euch hat WW während der Stillzeit gemacht und bei wem hats funktioniert bzw. nicht (trotz halten an die Punktzahl)???:-[

Ich hungere keine Sekunde und mir kommt das eher mehr als zu wenig vor! Ist das normal?

Danke und LG#sonne
Sophia mit Linus (10 Wochen)

Beitrag von claudiab80 05.09.08 - 21:47 Uhr

Hallo Sophia,

kann dir nicht so recht folgen #kratz
Hast du mit den 30 Punkten das Gefühl nicht abzunehmen?

LG, Claudia

Beitrag von sophia1979 05.09.08 - 21:58 Uhr

Ja, so in etwa. Hab sonst immer nur 18 Pkt. essen dürfen und nun 30!!! Mir kommt das so viel vor und ich habe gar nicht das Gefühl, weniger zu essen als vor der Diät! Mach das jetzt erst seit gestern wieder!

Hab halt Angst, dass die Punkte zuviel sind...

Beitrag von claudiab80 05.09.08 - 22:18 Uhr

Naja, es hat schon einen Sinn,warum Stillende mehr Punkte essen sollen. Und diese solltest du auch verfuttern, damit es mit der Abnahme klappt.

Ich wäre froh, wenn ich 30 #mampf #mampf #mampf leckere Punkte hätte #gruebel

Ich bin vor 6,5 Monaten zum ersten Mal Mama geworden. Habe vor der SS WeightWatchers gemacht, war aber eigentlich nieee wirklich dick. Jedenalls bin ich mit 52kg in die SS gegangen und habe 30 kg #schock zugenommen.
Habe dann gleich nach der Geburt wieder angefangen. Nur leider hat es eeeewig gedauert, bis sich der Körper wieder umgestellt hat. Erst nach ca. 2-3 Monaten konnte ich wirklich sagen, dass es jetzt endlich wieder so langsam funktioniert.
Jetzt fehlen mir nur noch 10 kg #hicks

Ich will dir damit nur sagen, dass du dich wirklich nicht unter Druck setzen musst. Du hast gerade mal vor ein paar Wochen ein kleines Baby zur Welt gebracht.
Freilich sind die restlichen SS - Pfunde nicht schön, aber es gibt vieeeel wichtigeres #baby als das.

LG, Claudia

Beitrag von sophia1979 06.09.08 - 21:59 Uhr

Danke! Ich bin auch nicht wirklich dick, wiege momentan bei 1,76 m ca 72 KG: Ich muss auch noch 13 Kg abnehmen, dann hab ich mein altes Wohlfühlgewicht!

Ich schau mal wies funktioniert. Die Punkte sind suuupi, durfte sonst immer nur 18 Pkt. essen und nun 30!

Dir dann auch viel Glück bei den 10 Kilos.
LG
Sophia

Beitrag von stephanieanne 05.09.08 - 22:20 Uhr

Bin genau in der gleichen Situation wie du - es kommt mir viel vor, ich habe fast die erste Woche hinter mir und habe mich heute heimlich auf die Waage gestellt - ich habe wirklich abgenommen :))

LG
Anne

Beitrag von bleathel 06.09.08 - 18:29 Uhr

HI,

also ich esse viel mehr als die lächerlichen 30 Punkte ;-), da würde ich verhungern.
Will allerdings nicht abnehmen, aber muss echt reinhauen, um mein Gewicht zu halten.
Dabei muss ich im "normalen" Leben schon auch ein wenig drauf achten, und mich ab und an zusammenreißen.
Meine "Kleine" ist jetzt 5 Monate und wiegt 8,1kg, irgenwoher muss das ja kommen.
Warts nur ab, spätestens ab dem 12.Wochenschub gehts so richtig los, dann sind die Schwangerschaftspfunde ruck zuck weg.

gruss
Julia

Beitrag von sophia1979 06.09.08 - 22:01 Uhr

Echt??? Woher weißt Du das denn so genau??? Ich würde mich freuen, aber warum gerade der 12 Wochen-Schub?
LG
Sophia

Beitrag von bleathel 07.09.08 - 13:29 Uhr

Hi,

war bei mir bei beiden Kindern so.
Ab ca. 12 Wochen trinken sie einfach mehr.

gruss
Julia