Iiiiiiiih..... Gerade tote Schnecke im Salat!

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von lemifradelutyl 05.09.08 - 22:24 Uhr

Hallo,

ich könnte mich jetzt gerade am liebsten übergeben...

Hatte mir heute beim Lidl diese Fertig-Salate mit dazugehörigem Dressing gekauft. Gerade als mein Kleiner Mann im Bett lag, wollte ich ihn mir mit meinem großen Sohn teilen. Er liebt Salat. Da das KiZi direkt gegenüber vom WoZi liegt, haben wir das licht ausgelassen, nur der Fernseher lief. War also ziemlich dunkel.

Die Schale war schon halb-leer, da verspürte ich etwas sehr bitteres und Glittschiges im Mund... Hatte auch noch drauf gebissen... Als ich es rausholte sah ich das es eine Schnecke war.

Hätte echt auf der Stelle ..... können. Mein Großer war voll traurig das ich die Schale sofort weggeworfen habe.

Hab jetzt angst das wir uns irgendetwas weggeholt haben, oder eine Vergiftung. Mein Großer hat aber noch nichts, nur mir ist speiübel. Der Gedanke daran läßt mich gar nicht mehr los.

Das war so ekelig!

LG L

Beitrag von buzzfuzz 05.09.08 - 22:27 Uhr

also übel kann dir jetzt nur sein,weil du weisst was du da gegessen hast und du eben beim gedaneken daran kot...könntest. Aber krank denke ich nicht das man unbedingt davon wird.
Diana

Beitrag von lemifradelutyl 05.09.08 - 22:31 Uhr

Ja, schon alleine der Gedanke daran...

Uhag....

Wie kann sowas denn nur passieren? Werd dort nie wieder Salat holen.

Beitrag von buzzfuzz 05.09.08 - 22:34 Uhr

och sowas passiert öfter mal. Selbst im restaurant ist es mir schon mal passiert, aber das war einmal und nie wieder.

Beitrag von seehundandi 05.09.08 - 22:34 Uhr

gerade da würde ich mir Salat holen denn der ist bestimmt nicht gespritzt. Ich habe sowas öfter wenn ich beim Bauern kaufe. Einfach gut vorher waschen und es ist lecker.

Beitrag von lemifradelutyl 05.09.08 - 22:36 Uhr

Ja, werde ich sicherlich jetzt auch voher machen.

Aber auf der Verpackung steht ja "gewaschen, verzehrfertig"

Danke.

Beitrag von seehundandi 05.09.08 - 23:12 Uhr

;-);-)#sonne glaubst du alles was in der Werbung steht ? aber an sich ist eine Schnecke im Salat ein gutes Zeichen , also lieber einmal mehr waschen als Gift schlucken.

Beitrag von joulins 05.09.08 - 22:27 Uhr

In anderen Ländern werden Schnecken als Delikatesse auf der Speisekarte geführt.

Nimm es als positives Zeichen: zumindest war es glücklicher Salat - der durfte in der "echten" Natur wachsen.

#freu

So wild ist das nicht. Schnecke ausspucken, mit Glenfiddich nachspülen, erledscht.

Und mach dir keine Gedanken wegen einer Vergiftung - es war ja sicher kein Tiefseemeerestiersalat.#schock

Prost! #fest
Joulins

Beitrag von sunnygirl81 05.09.08 - 22:41 Uhr

Hoffentlich bist du keine Vegetarerien!:-p

Klar, der Gedanke dran ist eklig, aber passiert ist dir garantiert nix! Ich verfüttere die Schnecken unseren Enten und schau da auch mit verzogenen Mund zu, dass die das so genussvoll runter futtern! Mahlzeit!

Kann dich verstehen, dass dir übel ist, aber sorry, lachen musste ich trotzdem;-)

LG
#sonnegirl

Beitrag von lemifradelutyl 05.09.08 - 22:49 Uhr

Ja, hast recht...

Wenn es nicht so ekelhaft wäre, und nicht mir passiert wäre könnte ich drüber lachen.

Beitrag von tiffels 05.09.08 - 22:44 Uhr

Hallo,

egal ob Fertigsalat oder nicht, ich wasche den IMMER. Ich frag mich wie man den essen kann so frei aus dem Regal raus ohne nochmal zu waschen........*würg*
Der wird doch einfach abgepackt. Du glaubst doch nicht dass da groß Geschiss mit waschen gemacht wird..

LG
Susi

Beitrag von candy84 05.09.08 - 22:46 Uhr

Ich suche grade ganz verzweifelt den *kotzurbini*

Hat schon einen Grund warum wir nie Fertigsalate kaufen.

Ich muss immer noch würden wenn ich dran denke......

LG Candy

Beitrag von nicola_noah 05.09.08 - 22:50 Uhr

#schockIhhhhhh

Ich glaub ich hätte mich direkt übergeben

Beitrag von lemifradelutyl 05.09.08 - 22:57 Uhr

War gerade mal auf deiner VK.

Hut ab, vor deinen Leistungen als Mama.

7 Kinder... Ich würde durchdrehen...

Bewundere deine Kraft und Stärke, alles Gute für deinen kleinen Max.

Dean kam am 05.10.07 zur Welt.

LG Steffi

Beitrag von nicola_noah 06.09.08 - 00:02 Uhr

Danke:-)

Ist nicht immer einfach,aber wie heißt es so schön:

Die Firma läuft nur mit gutem Managment;-)

Beitrag von arkti 06.09.08 - 01:28 Uhr

ihgitt.....das muss ja ekelig sein.

Und was lernen wir daraus, Salat immer waschen :-p

Beitrag von alpenbaby711 06.09.08 - 07:11 Uhr

Ich hatte schon mal ne Wanze im Kaba. Was glaubste das ist auch lecker. Aber mit dir kann ich nicht mithalten. Im übrigen, den würde ich zu Lidl zurückbringen. DA würde ich aber dringend um Umtausch bitten nur vielleicht, wenn möglich, in was anderes als Salat, grins. Die wissen doch nicht wenn die Kunden sowas haben wenns keiner zurückbringt.
Ela

Beitrag von herzensschoene 06.09.08 - 07:24 Uhr

geh mal in den nächsten größeren supermarkt.da gibt es weinbergschnecken in kräuterbutter. ich trinke am liebsten einen trockenen rotwein dazu.

unerwartet kann ich es mir aber auch schon eklig vorstellen. passiert ist dir aber bestimmt nichts.

viele grüße maren

Beitrag von cocoskatze 06.09.08 - 11:36 Uhr

Eine Weinbergschnecke ist im Gegensatz zu einer "heimischen Feld-Wald-Wiesen- Nacktschnecke" auch geniessbar.

Nacktschnecken sind ungeniessbar, und zudem nicht allzu gesund.

Beitrag von herzensschoene 06.09.08 - 20:47 Uhr

das wusste ich nicht. was machr denn die nacktschnecke ungenießbar?

maren

Beitrag von cocoskatze 06.09.08 - 21:42 Uhr

Naja, die armen Schnecken haben ja kein Häuschen, in das sie sich verkriechen können, um vor Feinden "geschützt" zu sein.

Aus dem Grunde hat Mutter Natur die schlüpfrigen Scheisserchen mit Bitterstoffen versehen, die es Freßfeinden vermiesen, sie auf ihren Speiseplan zu nehmen.

Beitrag von herzensschoene 07.09.08 - 07:38 Uhr

das ist einleuchtend.

jetzt muss man für sie nur noch hoffen, dass sie nicht ausversehen im salat landen und von uns menschen verspeist werden.

maren

Beitrag von goldtaube 06.09.08 - 11:45 Uhr

Hast du den Salat nicht gewaschen vorher? Steht doch drauf, dass man den vorher noch waschen soll. Und die haben mal im Fernsehen gezeigt wie die abgepackt werden und da wurde auch gesagt das mit die Salate vorher abwaschen soll.

Weggeholt wirst du dir nix haben. Dir ist nur übel weils eklig war.

Beitrag von alteschwedin1981 06.09.08 - 11:57 Uhr

Also ich finde, du übertreibst!

Außerdem sind Fertigsalate nicht so gesund wie frische, die man selber wäscht! #cool

Schlimmer fand ich es, als ich in einer Zimtschnecke einen abgeschnittenen, riesigen Zehennagel gefunden habe! #schock

Beitrag von kleinmaxi1 06.09.08 - 21:32 Uhr

>>Schlimmer fand ich es, als ich in einer Zimtschnecke einen abgeschnittenen, riesigen Zehennagel gefunden habe!<<



#schock#schock#schock#schock#schock#schock#schock

bäh wie ecklig is das denn *würg*

  • 1
  • 2