Kann ich den Namen meiner Tochter noch verändern (Standesamt) ??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von teani 05.09.08 - 22:25 Uhr

hallo zusammen ...

mich plagt seit wochen ein gedanke , und zwar geht es um den namen meiner kleinen süßen. ich hatte den namen leni sophie ausgesucht , und als ich dann kurz nach der geburt beim standesamt war um sir anzumelden fragte mich die frau ob mit oder ohne bindestrich dazwischen. und ich doofe hab ohne gesagt.... das ärgert mich nun total , da ich es mir angewöhnt habe immer leni-sophie zusagen. und nun möchte ich irgendwie das es alle sagen (kindergarten,schule ect.) ...
kann man das noch umändern?

lg teani mit leni-sophie :-p

Beitrag von ela06 05.09.08 - 22:27 Uhr

Hallo,

soweit ich weiß geht das nicht mehr.

Hier hat schonmal vor ein paar Tagen jemand wegen einer Namensänderung gefragt.

Ich meine das geht nicht, aber vielleicht hast du ja doch erfolg:-p

lg Sabrina

Beitrag von teani 05.09.08 - 22:40 Uhr

oh , ich hoffe doch sehr ... fänd den namen zusammen ausgesprochen jetzt viiiel süßer ...:-p

danke für deine antwort...

lg teani

Beitrag von claudias1983 05.09.08 - 22:29 Uhr

hallo!
Mach dir mal keine sorgen. selbst wenn deine maus ohne bindestrich geschrieben wird kannst du sie doch überall mit beiden namen vorstellen. ich denke die wenigstens werden sie dann nur mit leni ansprechen. habe selbst eine zoe johanna und sie wird von den meisten auch so genannt. lg

Beitrag von teani 05.09.08 - 22:41 Uhr

hallo ...

ja das wäre dann meine letzte möglichkeit ... schließlich hat sie nun mal 2 namen ...da muss man sie ja auch nennen was :-p

lg teani

Beitrag von babybear86 05.09.08 - 22:32 Uhr

Naja, ich denke dass geht nicht mehr.
Ist doch aber nicht schlimm. Nenn sie doch einfach so.
Es gibt ja ohne hin keinen rufnamen mehr und so bestehen ja alle namen. meine tochter heißt eigentlich
Nele Luisa Magdalena Christel (unsere Oma´s) und wir müssten eigentlich überall den kompletten namen angeben,weil es keinen rufnamen mehr gibt. Früher wurden die nämlcih unterstrichen. jetzt gelten alle gleichrangig.
ich finde es ohne bindestrich besser. Und ein bindestrich garantiert dir sicher nicht, dass sie auch von allen so genant wird.

also kopf hoch, halb so schlimm.

Beitrag von teani 05.09.08 - 22:42 Uhr

danke für deine liebe mail ....

aber wie meinst du das, dass es keine rufnamen mehr gibt??

lg teani

Beitrag von crazycatwoman 05.09.08 - 22:32 Uhr

Hallo!
Ich denke nicht daß das noch geht. Aber warum gibst Du nicht einfach für alle offiziellen Dinge wie Kindergarten, Schule, Krankenkasse usw. immer beide Namen an? Dann läuft sie ja automatisch unter zwei Vornamen und wird dann auch sicher immer so angesprochen.
Liebe Grüße!
Birgit

Beitrag von teani 05.09.08 - 22:44 Uhr

hallo birgit ...

bei krankenkasse und bank ect. hab ich immer beide namen angegeben ... weil sie ja nun mal 2 namen hat ... ich möchte halt nur das man auch beide namen sagt ...

dake für deine mail .

lg teani

Beitrag von mamajeannine 05.09.08 - 22:41 Uhr

Hi,

frag mal bei deinen Standesamt nach.Aber soviel ich weiß (so ist es bei uns) zahlst du 50€ und du kannst es noch verändern. Kannst auch noch Name dazu oder weg mache!

Lg Jeannine

Beitrag von teani 05.09.08 - 22:45 Uhr

hallo jeannine ..

hab grade noch auf dem anderen posting genatwortet von gestern wegen der u6 von meiner kleinen ;-)

na das is ja mal was neues ... dann werd ich gleich mal nachfragen ... vll kostet es sogar bei uns nen bissl weniger :-p

lg teani

Beitrag von snegge1986 05.09.08 - 23:16 Uhr

Hey,

solange die Kleine noch nicht getauft ist, geht das noch !

Es können ja auch erwachsene Menschen, die nicht getauft sind, ihren Namen ändern!!

Eine freundin von mir hat das mit ihrem Sohn auch gemacht und das hat geklappt... Nun hat sie ihn taufen lassen und nun würde es nicht mehr gehen...

(glaub ich hab mich nun mehrmals wiederholt =) )

Liebe Grüße

Beitrag von alinashayenne 06.09.08 - 07:26 Uhr

Hallo!

Ich weiß zwar nicht, ob man das noch machen kann. - Ruf einfach an, vielleicht kostet es halt was... - Aber selbst wenn es "offiziell" nicht geht, - wenn du selbst auf Formularen, Anmeldungen etc. immer Leni-Sophie schreibst und das auch der Rufname ist, dann wird deine Tochter auch jeder unter dem Namen kennen, denn es ist wirklich alles Gewohnheitssache.
Dann steht eben in der Geburtsurkunde Leni Sophie - sonst aber überall Leni-Sophie...
Dennoch glaube ich, dass es sehr wohl möglich ist, - heutzutage sind komplette Namensänderungen machbar, warum nicht auch ein Bindestrich.

Liebe Grüße
Nina mit Jamie & Colleen

Beitrag von schnubs24 06.09.08 - 08:16 Uhr

Hallo,

da es ja nur um einen Bindestrich geht und der NAme ja erhalten bleibt würd ich einfach nachfragen. Vielleicht hast du Glück. Kann halt sein das paar Kosten entstehen.

Die Info mit dem Rufnamen kann ich nicht bestätigen. Es gibt das nicht mher so wie früher das der Rufname unterstrichen wird. Aber bei 2 Vornamen ohne Bindestrich ist der 1. Name auch der Rufname. Nur mit Bindestrich werden alle Namen gesprochen.

Haben einen Luca Maximilian und Luca ist der Rufname. Maximilian taucht nur auf den offiziellen Sachen auf.

LG

Beitrag von hibblerin1979 06.09.08 - 09:43 Uhr

Guten Morgen,

ich kann Dir Deine Frage zwar nicht beantworten, aber:

Ich habe eine Lena-Marie, mit Bindestrich, und sie sollte eigentlich von allen auch mit beiden Namen genannt werden. Tja, Pustekuchen...

Sooo viele sagen nur Lena... sie fragen, wie sie heisst, ich sage Lena-Marie und dann sagen viele nur Lena.. muss ich nicht begreifen, oder? Auch beim Kinderarzt, bei Behörden.. immer muss ich dazu sagen, dass sie doch Lena-MARIE heisst...

Ein Bindestrich garantiert Dir den Doppelnamen also nicht, nur immer schön konsequent bleiben und beide Namen sagen, bzw darauf bestehen, wie ihr Name ist.

LG
Tanja mit Lena-Marie