Suche Leute, die mir mehr über Schwangerschaft erzählen

Archiv des urbia-Forums Freundschaften.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Freundschaften

In diesem Forum können Kontakte geknüpft werden und hier ist auch der Raum, um sich über alles zum Thema Freundschaft auszutauschen. Auf unserer Mitgliederseite könnt ihr andere urbia-Eltern finden, die in eurer Nähe wohnen oder in ähnlicher Familiensituation leben. 

Beitrag von kiara-may 05.09.08 - 22:46 Uhr

Hallo,

ich bin 13 und schwanger. Nun suche ich Leute, die mir vielleicht mehr erzählen können über die Schwangerschaft und die vielleicht auch früh ein Kind bekommen haben.

#stern Kiara #stern

Beitrag von zh1-wirt 05.09.08 - 23:00 Uhr

Hi,

was willst du denn wissen?
Im Forum "Schwangerschaft" gibt`s jede Menge Infos und Raum für Fragen und es gibt auch einen Club für "Jungmütter" oder so ähnlich.
Und jetzt würd ich sagen: Ab ins Bett und gute Nacht!

LG
Eva

Beitrag von kiara-may 05.09.08 - 23:08 Uhr

***

Brauchst mir ja nichts erzählen, wenn du nicht willst. Also schreib mir doch erst gar nicht...

Beitrag von yasemin1983w 05.09.08 - 23:17 Uhr

wie bist du denn drauf???? oh mein gott l

Beitrag von beatchen 06.09.08 - 10:56 Uhr

Ich sag nur....."wenn Kinder Kinder kriegen..."

`nen erbsengroßes Hirn aber zum P...reicht es allemal....#klatsch#klatsch

Beitrag von hellsa22 06.09.08 - 15:47 Uhr

Hallöli,

na ja passiert is passiert :-)

Schade das Du Deine Kindheit nicht genossen hast und schon wie die Großen rum sexeln musstest.
Ab jetzt darfst Du erwachsen werden.
Aber Deine Vulgärsprache kannst Dir schon mal abgewöhnen, denn "Fick Dich" hilft Dir bei Deinem kleinen Baby auch nicht weiter, wenn es schreit und schreit und Du nicht weiter weißt.

Babys machen ist nicht schwer, die Schwangerschaft eig auch nicht - wenn man mal von der Übelkeit absieht - nachhher die fehlende Freizeit, der sich auflösende Freundeskreis, der Schlafmangel das sind alles Faktoren die Dir wahrsch. echt zusetzen werden in Deinem zarten Alter.

Wünsch Dir trotzdem alles Gute, ich hoffe Du hast Hilfe von Deinen Eltern :-) sei da für Deinen kleinen Wurm, denn bei allem Stress ists auch ein echtes Wunder.

LG
hellsa22
#sonne

Beitrag von danich_nichda 06.09.08 - 18:05 Uhr

Hallo Kiara,

schau mal in dem Club vorbei:

http://mein.urbia.de/club/Ganz+junge+M%FCtter+U25

Alles Gute!

LG Dani

Beitrag von alex1971 06.09.08 - 19:41 Uhr

Liebe Kiara,

meine Güte....klar kann ich Dir was über Schwangerschaft erzählen, wobei ich .....wenn wir alle so früh Kinder bekommen würden schon locker Deine Oma sein könnte ;-)
Du hast ja schon Verweise auf Clubs bekommen, und sämtliche Fragen werden Dir auch gerne im Schwangerschaftsforum beantwortet. Solltest Du aber eine Frage haben, die Dir peinlich ist öffentlich zu stellen, kannst Du mich gerne über VK anschreiben.

Weißt Du was mir auch bei Dir auffällt? Dein Schreibstil, Du hast eine bessere Orthographie und Interpunktion als manch ältere Nörglerin hier:-p von daher denke ich, Du bist nicht dumm und hast über Deine Entscheidung nachgedacht. Lass Dir bitte auch was zum Thema Schule einfallen und lass das nicht schleifen. Wie gesagt, wenn was ist.....ich hab ein Ohr für Dich!

Ganz lieben Gruß
Alex

Beitrag von sunnygirl81 06.09.08 - 20:04 Uhr

DAs nenn ich ein Wort! Danke Alex!

Wir sind hier um zu helfen, nicht zu schimpfen. Es ist bei ihr wie es ist und da sollst sie den besten Weg für sich finden! Wir können sie ein bisschen unterstützen, auch wenn wir nie wirklich nachvollziehen können, wie es ihr gehen muss!

Ich finde es erwachsener, zu Fragen, wenn man Hilfe braucht, als zu schimpfen, wenn jemand sowieso nicht mehr weiter weiß, bzw, um Hilfe bittet, da man gleichaltrige nicht fragen kann!

Tretet nicht auf das Mädchen ein, sondern helft ihr wie Alex, wenn ihr es könnt und sonst lasst es sein!

LG
#sonnegirl

Beitrag von alex1971 06.09.08 - 21:34 Uhr

Liebe Sunny,

ach weißt Du......dieses unsensible und intolerante Gewäsch hier kann ich bald nicht mehr hören! Das Mädel hat sich für das Leben entschieden, und wenn ich meinen kleinen Zwerg sehe, dann ist es doch immer wert, sich dafür zu entscheiden. Passiert ist passiert, ich glaub nicht, dass man mit 13 ne Schwangerschaft plant, aber sie hat eine Entscheidung fürs Leben getroffen im doppelten Sinne des Wortes, und sie will Hilfe und wer sind wir denn die zu verweigern?
Meine Mama wurde mit 18 schwanger von einem US Soldaten, mein Opa (also ihr Papa) war Russe. Das ganze im Jahr 1970. So....meine Mama war schon in der Abtreibungsklinik weil mein Opa ihr die Hölle heiß gemacht hat. Sie ist aus dem Wartezimmer gegangen, hat meinem Opa gesagt, dass sie mich haben will und sie ist die beste Mama auf der ganzen Welt. Abgesehen davon gibt es meinen Papa nicht mehr in unserem Leben und mein Opa der mich innigst geliebt hat ist auch schon leider tot. Aber manchmal muss man Mut haben, und die Kleine ist nicht doof, die macht das schon!

Dir auch ganz liebe Grüße

Alex

Beitrag von sunnygirl81 06.09.08 - 22:36 Uhr

Bin auch überzeugt, dass sie es mit Hilfe schafft! Setze mich auch gerade für sie ein, dass sie, in den Club kann (habe bei intern geschrieben). Es ist für uns nicht nachvollziehbar. Aber ich weiß, was es heißt, wenn es heißt, du bist zu jung.

Wurde mit 21, das erste Mal geplant schwanger. Hatte eine Fehlgeburt und da meinte die Ärztin zu mir, ich solle erst mal leben und nicht an Kinder denken. Es machte mich unendlich traurig.

Ich war jung, dennoch war ich schon 21 und es war geplant und ich bekam sowas zu hören.

Die junge Frau kennt sich doch sonst nicht aus, sie versucht alles auf die Reihe zu bekommen, da braucht sie auf jeden Fall Unterstützung!

LG
#sonnegirl

Beitrag von alex1971 07.09.08 - 08:19 Uhr

Ja ich hab Deine Bitte im Intern schon gesehen, mal schauen ob Urbia was drehen kann, ich glaub auch die ist clever, die weiß was sie will, obwohl ich nicht glaube dass sie weiß worauf sie sich wirklich einlässt ;-) denn das wußte ich noch nicht einmal mit 36. Aber mit Hilfe wird sie das schon hinkriegen!

GLG
Alex

Beitrag von schneuzel83 07.09.08 - 21:51 Uhr

Hallo Kiara,

wenn du magst kannst du mich jederzeit über meine VK anschreiben. Wenn du Fragen hast oder einfach nur reden möchtest. Ich war zwar knapp zehn Jahre älter als ich meine Tochter bekam. Aber ich glaube die Sorgen und Freuden beim Kinder kriegen sind fast die selben....

Freue mich auf eine Antwort von dir.


Gruß Jasmin