Stimmt es, dass Herpes in den ersten 8 Woch gefährlich

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von benito21benny2003 05.09.08 - 23:23 Uhr

ist? Fürs Baby????Wenn man nicht stillt- besteht dennoch ein Schutz fürs Baby?

Beitrag von miss-lacrima 05.09.08 - 23:27 Uhr

Herpes ist, grade für Kleine Babys / Kinder immer gefährlich.
Es kann...KANN wohlbemerkt eine Hirnhautentzündung auslösen. Selten aber es wird trotzdem davor gewarnt. Allerdings müsstest du schon mit der Herpes Flüssigkeit an das Baby kommen.
Teilweise wird auch geraten Mundschutz zu tragen einfach damit NIX passiert.

Beitrag von julinka 06.09.08 - 07:59 Uhr

Hallo,

naja also Herpes ist überhaupt gefährlich für kleinkinder. Egal welchen alters. Meine Freundin ihre Tochter hatte ganz schlimm Herpes im Mund, sie hatte den ganzen Mund voller Blasen und hohes Fieber über 2 Wochen lang und nichts getrunken nichts gegessen. Ach ja sie ist 2 Jahre alt.

Also aufpassen.

Liebe Grüße

Tanja

Beitrag von mimi1977 06.09.08 - 11:12 Uhr

Hallo,
ja ist es!

Ich KH hatte ich zur Geburt Herpes und da haben sie mir die neuen Pflaster verpasst, die auf das Herpes gemacht habe.
(mir fällt der Name grad nicht ein).
So konnte ich Mundschutz verzichten.

Auf alle Fälle darauf achten, dass Du nicht mit dem Kind in Berührung kommst, d.h. bei Lippenherpes ist knutschen verboten :o)

Und beim Händewaschen auch Desinfektionsmittel benutzen!