Wer kennt ein RICHTIG tollen thriller (Buch)???

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von stolzemutsch 06.09.08 - 00:12 Uhr

Hallo,

Bin neuerdings unter die Leseratten gegangen.

Ich hatte gerade von Lisa Jackson "Ewig sollst du schlafen" gelesen. Fand ich toll das Buch.

Nun habe ich "Death Kiss" angefangen, ebenfalls von Lisa Jackson.


Kennt ihr noch andere gute Bücher der Kategorien: Thriller, Krimi, Horror???

Ich lese gerne Bücher, die ca 500 Seiten haben (also die dicken Schinken ;-) )

Was ich garnicht mag, sind geschichten über Vampire und Werwölfe.


Wäre lieb, wenn ihr mir weiterhelfen könntet, denn ich bin jetzt lesesüchtig!!! #huepf

Danke schonmal im Voraus für eure Tipps!

LG

Beitrag von mamamaja 06.09.08 - 01:17 Uhr

also ich habe das buch "ausgesetzt" gelesen.....das fand ich persönlich sehr gut.

der kindersammler soll auch gut jedoch nichts für schwache leute sein.......habe das buch hier und werde es auch bald lesen.

lg
maja

Beitrag von jade63 06.09.08 - 01:27 Uhr

Ich lese gerne Stephen King.

Eines einer besten Bücher: The Stand (die erste, gekürzte Fassung: "Das letzte Gefecht"). Auch ein ziemlicher wälzer mit ca. 1000 (gekürzt ca. 700) Seiten.

In dem Buch geht es um einen hochansteckenden Virus, der fast die gesamte Menschheit dahinrafft.
Die Erkrankung begannt wie ein Grippe, ein erstes Symptom war ein heftiger Schnupfen, sie endete immer tödlich.

Das hatte mich so mitgenommen, dass ich wochenlang zusammengezuckt bin und erst mal Abstand ging, wenn in meiner Umgebung jemand geniest hat.
Man wollte sich schließlich nicht anstecken!

Beitrag von sunny102 06.09.08 - 02:23 Uhr

also ich finde Stephen King sehr gut #pro aber alle "guten" Bücher habe ich schon gelesen...will mich die Tage an "Love" machen :-p

Aber was ich auch sehr toll finde, sind die Bücher von Karin Slaughter #freu#huepf das ist ein Band...leider als solches nicht ohne weiteres erkennbar #schwitz

"Belladonna" ist das erste, dann kommt "Vergiß mein nicht", dann "Dreh dich nicht um" und dann "Schattenblume"

aber nix für schwache Nerven #cool

Beitrag von leali29 06.09.08 - 06:32 Uhr

Hallo,
also wenn Du HOrrorromane magst kann ich Dir Richars Laymon an's Herz legen.Der schreibt richtig gut..z.B. DER KELLER PARASIT....RACHE u.s.w.

So Thriller fällt mir LEVEL 9 ein,der ist auch richtig gut.

LG DAna

Beitrag von skosi 06.09.08 - 07:37 Uhr

Guten Morgen,

Stephen King (Richard Bachmann) hab ich auch gern gelesen. Besonders gut fand ich "Der Fluch", "Insomnia" und "Sara"

Aber auch "Ich töte" von Georgio Faletti ist gut, wobei ich zugeben muss, dass ich es nicht zu Ende gelesen habe. Es war mir einfach zu heftig. Aber meine Ma hats gelesen und die fand es gut. Vielleicht setz ich mich doch noch mal ran...

LG
Simone

Beitrag von stellamarie99 06.09.08 - 07:49 Uhr

Hallo,

kann dir auch den Kindersammler ans Herz legen! Super geschrieben, der inhalt ist aber sehr brisant...

Ausserdem ist Katzenbach nicht schlecht! (Das Opfer, die Anstalt usw.)

LG

Beitrag von diebings 06.09.08 - 08:12 Uhr

Hi!

Die Bücher von Karin Slaugther sind super#pro!! Auch Tess Gerritsen schreibt klasse Thriller:-D!!
Wichtig ist aber die Bücher in der chronologischen Reihenfolge zu lesen, da sie sonst schwer verständlich sein könnten!

Cupido und Morpheus von Jillian Hoffman kann ich auch nur empfehlen!!! Wobei Cupido der bessere von beiden ist!

lg

Beitrag von mausebaer86 06.09.08 - 08:14 Uhr

Versuchs mal mit der Kay Scarpetta Reihe von Patricia Cornwell.

Die hat mich jetzt völlig in den Band gezogen und durch einen glücklichen Zufall hab ich neulich gleich 9 Bücher bekommen.

LG Maike

Beitrag von vwaw 06.09.08 - 09:00 Uhr

Hallo

Versuchs mal mit Sebastian Fitzek ist zwar ein deutscher Schriftsteller und auch noch recht neu aber die Bücher von ihm sind klasse. Er hat erst drei Bücher geschrieben Die Therapie / Amokspiel und das Kind alle drei super gut obwohl mir Amokspiel ein wenig besser gefallen hat.


LG Ivonne

Beitrag von stance 07.09.08 - 14:55 Uhr

#pro#pro#pro

habe im Netz eine Leseprobe von seinem 4.Buch gelesen, "Der Seelenbrecher" kommt zwar erst im Oktober aber richtig toll.

Ich bin totaler Fitzek Fan

lg
stance

Beitrag von vwaw 07.09.08 - 20:10 Uhr

Hallo

Nee das neue Buch gibt es schon seit 1.09. hab es mir schon bestellt.

LG Ivonne

Beitrag von silbermond65 06.09.08 - 09:50 Uhr

"Evil" von Jack Ketchum

Beitrag von schnuffelschnute 06.09.08 - 10:09 Uhr

Hallo!

Tess Gerritsen : Der Chirurg

Eines der besten Bücher, die ich je gelesen habe

Ansonsten auch alles andere von Tess Gerritsen

LG

Beitrag von stolzemutsch 06.09.08 - 11:06 Uhr

danke, ihr seit echt super.

Dann werd ich mir mal alle aufschreiben und die bibliothek stürmen!

Danke nochmal. Falls jemanden noch etwas einfällt, immer her damit, der winter wird lang und dann hab ich jedenfalls abends beschäftigung :-)

Lg

Beitrag von miss-lacrima 06.09.08 - 19:28 Uhr

Hätte da noch Crescendo von Elizabeth Corley im Angebot.
Außerdem als Autorentipp Joy Fielding die find ich auch klasse und Mary Higgins Clark.

Und Dean Koontz ;-)

Beitrag von caya-marlene 08.09.08 - 16:28 Uhr

Hallo,

ich kann Dir auch die Bücher von Charlotte Link empfehlen: Der fremde Gast, Der Verehrer und am Ende des Schweigens sind super. Sehr spannend und verlaufen anders als erwartet.

LG

Beitrag von babyelfe 06.09.08 - 19:53 Uhr

Sebastian Fitzek - Die Therapie

Du wirst es erst wieder weglegen, wenn Du es ausgelesen hast. Habe überall gelesen, beim Kochen, in der Wanne, im Bett, beim Essen... Man kann einfach nicht aufhören.

Sehr, sehr guter Thriller. Der Beste, den ich je las.

Beitrag von whitevampy 06.09.08 - 20:34 Uhr

Hallo

Ich bin auch immer auf der Jagd nach guten Thrillern.Schreib dir mal von meiner Bücherei-Liste noch paar ab.

Simon Becket
Harlan Coben
Tess Gerritsen
Mo Hayder
Petra Hammerfahr
Peter James
Charlotte Link
Tara Moss
Jodi Picoult
Karin Slaughter
Sabine Thiesler

Viel Spass beim lesen..

LG

Beitrag von juliane1978 06.09.08 - 22:22 Uhr

Hallo,
Patricia Cornwell und Karin Slaughter wurden Dir ja schon empfohlen, wen ich da aber unbedingt noch hinzufügen muß ist J.D. Robb!!!! Das sind mittlerweile 21 oder 22 Romane über eine Polizistin in New York in den Jahren 2058 und 2059. In den Büchern kommt alles vor Mord, Spannung, Sex, Freundschaft ... einfach super. Leider lese ich gerade den letzten Band :-( hoffe aber schon auf einen Neuen. Aber die Bücher unbedingt beim Club Bertelsmann kaufen. Sind viel besser übersetzt.
Aber bei allen drei Autorinnen muß man unbedingt die Reihenfolge beachten.
LG und viel Spaß beim lesen,
Juliane

Beitrag von schnutchen1980 07.09.08 - 15:03 Uhr

Hallo,

habe neulich Cupido gelesen, bis zur Hälfte fand ich ihn gut und danach eher langatmig und nicht mehr so spannend.
Momentan lese ich Die Chirurgin und finde ihn bislang ganz gut.

LG Steffie